Deine Mutter Witze Logo
Beliebte Witze-Kategorien:

Nachbarwitze

Nachbarwitze

Die lustigsten Nachbarwitze


  • Ein Mann liest Zeitung, als er zu seinem Nachbarn sagt: "Die Polizei sucht einen, der Frauen sexuell belästigt." Da erwidert der Nachbar begeistert: "Da melde ich mich sofort. Das ist der ideale Job für mich."

  • Heute hat mein nachbar um 3:00 Uhr nachts bei mir geklopft. Vor Schreck wär mir fast die Bohrmaschine aus der Hand gefallen.

  • Kommt der Nachbar zu Herrn Meier und sagt : "Ihr Hund hat meine Schwiegermutter gebissen." Sagt der Meier peinlich berührt : "Jetzt wollen sie sicher Schmerzensgeld?" "Nein, " antwortet der Nachbar, "ich will den Hund kaufen."

  • Sagt ein Junge zum anderen: "Mein Papa ist ein Angsthase." "Wieso? ", fragt der andere."Naja", erklärt der erste, "jedes mal wenn Mami abends nicht da ist, schläft er bei unserer Nachbarin."

  • Zwei Männer liegen im Krankenhaus, der eine hat fast alle Knochen gebrochen. Da fragt sein Nachbar: "Was’n mit Ihnen passiert? "Der andere: "Jo, ich war da so inne schöne Wäldchen auf Bärenjagd. Kam ich zu einer kleinen Höhle, kam ein kleiner Bär heraus, war mir zu klein. Kam ich zu einer mittleren Höhle, kam ein mittlerer Bär heraus, war mir immer noch zu klein. Kam ich zu einer großen Höhle, kam der Alpenexpress heraus."

  • Zwei Nachbarinnen unterhalten sich."Was macht denn Ihr Mann?" "Der ist bei der Polizei." "Aha, und, gefällt es ihm dort?" "Keine Ahnung, sie haben ihn erst vor einer Stunde abgeholt."

  • "Auf einer kurvenreichen Landstraße", sagt der Man am Stammtisch zu seinem Sitznachbarn, "lasse ich alle Autos hinter mir." "Tatsächlich?" staunt der andere"Fährst du neuerdings einen Sportwagen?" "Nein. Einen Traktor."

  • Herr Ober. In meiner Suppe schwimmt eine eklige Fliege. Der Ober ist entsetzt: "Verzeihen Sie mein Herr ich bin untröstlich. Ich werde Ihnen sofort eine neue Suppe bringen. Das Menü geht natürlich auf Kosten des Hauses und erlauben Sie mir noch, Sie im Namen der Direktion zu einem Cognac einzuladen." Der Ober entfernt sich. Darauf eine Stimme vom Nebentisch: "Pssst Herr Nachbar. Würden Sie wohl die Liebenswürdigkeit besitzen und mir Ihre Fliege leihen?"

  • Schatz, nörgelt sie, "warum gehst du immer auf den Balkon, wenn ich singe?" Schatz: "Ich lass mich nur sehen, damit die Nachbarn nicht denken, ich würde dich schlagen."

  • "Was ist denn heute mit Ihrem Kater los?", fragt der Gartenbesitzer seinen Nachbarn. "Der flitzt ja wie ein Verrückter durch sämtliche Gärten." "Ja", sagt er, "den hab' ich gestern kastrieren lassen und nun sagt er alle Verabredungen ab."

  • Die Kuh eines Bauern ist krank. Besorgt fragt er seinen Nachbar: "Was hast du denn damals deiner Kuh gegeben als sie so krank war?" "Salmiak-Geist." Gesagt, getan. Nach einer Woche besucht der Bauer seinen Nachbar." Meine Kuh ist tot", sagt er. Darauf der andere: "Meine damals auch."

  • Nachbarwitze

  • Ein Bauer kommt zu seinem Nachbarn und sagt: "Schau mal aus dem Fenster. Auf deiner Wiese vögelt jemand deine Frau." Geht der ans Fenster, schaut hinaus, schüttelt mit dem Kopf und sagt: "Du Rindvieh, das ist gar nicht meine Wiese."

  • Ein Mann sagt zu seiner Frau: "Ich wette, du bist nicht fähig, einen Satz zu sagen, der mich gleichzeitig fröhlich und traurig werden lässt." Die Frau antwortet wie aus der Pistole geschossen: "Schatz, du hast den größten Pimmel der ganzen Nachbarschaft."

  • Ein Mann zu seinem Freund: "Im nächsten Leben werde ich ein Staubsauger. Dauernd fasst mir dann eine ans Rohr, der Sack wird regelmässig geleert, und wenn ich Glück habe, werde ich an die Nachbarin ausgeliehen."

  • Treffen sich zwei Nachbarn nach einem Tornado. Fragt der eine: "Ist dein Dach auch so kaputt?" Antwortet der andere: "Weiß nicht. Ich hab's noch nicht gefunden."

  • Unterhalten sich zwei Nachbarn am Gartenzaun: "Mein Hund ist unglaublich intelligent. Er liest jetzt regelmäßig morgens die Zeitung." "Ja, ich weiß." antwortet der andere "Mein Hund hat es mir erzählt."

  • Frage: Warum haben manche Frauen einen fetten Arsch? Antwort: Damit sie beim Tratschen mit der Nachbarin nicht aus dem Fenster fallen.

  • Zwei Nachbarinnen gehen shoppen. Meint die eine: "Sie sollten sich neue Gardinen zulegen. Abends sehe ich immer, wie Sie es mit ihrem Mann treiben." Daraufhin die andere: "Und Sie sollten sich eine neue Brille kaufen, dann würden sie sehen, dass es Ihr Mann ist."

  • Zwei Nachbarn treffen sich auf der Straße. Der eine: "Ihre Katze hat meinen Rottweiler getötet." Der andere: "Was? Meine herzallerliebeste, kleine Miezi? Unmöglich." "Doch. Mein Hund ist an ihr erstickt."

  • Zwei Nachbarinnen - Sagt die eine: "Da kommt ja mein Mann mit einem Blumenstrauß nach Hause. Mist, da muss ich wohl heute abend mal wieder die Beine breit machen." Antwortet die andere: "Wieso? Habt ihr keine Vase?"

  • In einem Kino in Hamburg. Frau Lockerbie unterhält sich lautstark mit ihrer Nachbarin. Plötzlich dreht sich ihr Vordermann um und schimpft: "Erlauben sie mal, ich verstehe ja gar nichts." "Mit ihnen rede ich ja auch gar nicht."

  • Herr Meier sieht, wie sein türkischer Nachbar einen Teppich aus dem Fenster ausschüttelt.Daraufhin ruft er nach oben: "Na, Ali, springt er nicht an?"

  • Ein Ostfriese zu seinem Nachbarn: "Ich habe jetzt ein Zahlenschloß an meinen Schweinestall machen lassen. Alle Ziffern sind Fünfen, aber ich sage nicht, in welcher Reihenfolge."

  • Ein Hotelgast schreckt nachts immer wieder hoch, weil im Nachbarzimmer eine fröhliche Runde lautstark Karten spielte. Schließlich trommelte er wütend gegen die Wand. Ertönt eine Stimme von nebenan: "Ist aber eine verdammt schlechte Zeit um Bilder aufzuhängen."

  • Auf einer Weide steht die Kuh Elsa. Auf der Nachbarweide, durch einen Zaun getrennt, steht der Bulle Hannibal. Ruft die Kuh Elsa: "Komm Hannibal, komm." Der Bulle Hannibal nimmt Anlauf, springt über den Draht und bleibt auf der anderen Seite bedröppelt stehen. Fragt die Kuh Elsa: "Was ist, Hannibal?" Sagt Hannibal: "Sag nur noch Hanni zu mir, die Bälle hängen am Draht."

  • Lehrer: "Moritz, du hast die gleichen sechs Fehler im Diktat wie dein Tischnachbar. Wie erklärt sich das wohl?" Moritz: "Ganz einfach. Wir haben denselben Lehrer."