Deine Mutter Witze Logo
Beliebte Witze-Kategorien:

Penner-Witze

Die besten Penner-Witze

Die lustigsten Penner-Witze

  • Alle Kinder sind heute erfolgreich, nur Henner wurde ein Penner.

  • Ein Alkoholiker, ein Kettenraucher und ein Homosexueller sterben alle an ihren Lastern. Da spricht am Himmelstor Petrus zu ihnen: "Na schön, ich gebe euch allen noch eine Chance, aber solltet ihr auch nur einmal eure Sünden wiederholen, dann wars das." Auf einmal sind sie alle drei wieder lebendig. Der Alkoholiker sieht auf der Straße einen Penner mit einer Schnapsflasche sitzen, reißt ihm diese aus der Hand und säuft sich auf der Stelle tot. Der Kettenraucher sieht eine noch brennende Kippe auf dem Boden liegen, da sagt der Schwule: "So, wenn du dich jetzt bückst, sind wir beide tot."

  • Ein Angestellter in einer sehr großen Firma nimmt das Telefon, wählt und sagt: "Mein Schatz, heb deinen süßen kleinen Arsch hoch und bring mir einen Kaffee und ein Gipfeli und beeil dich." Es antwortet eine sehr männliche, tiefe Stimme: "He, du Vollidiot, du hast dich verwählt. Weißt du überhaupt mit wem du redest? Mit dem Geschäftsführer, du Penner." Darauf der Angestellte: "Und du Arschloch, weißt du mit wem du redest?"Antwortet der Geschäftsführer: "Nein." Sagt der Angestellte: "Boah, Glück gehabt", und legt schnell auf.

  • Die besten Penner-Witze

  • Ein Penner liegt wie in jeder Sommernacht auf seiner angestammten Parkbank und schläft. Da kommt einer Schwuler daher und denkt sich die Situation ausnutzen zu müssen und nimmt den Penner von hinten. Zum Dank steckt er ihm 10 Euro in die Brusttasche seines Hemdes und verschwindet. Am nächsten Morgen, nachdem der Penner aufgewacht war und sich die Kleidung gerichtet hatte, findet er die 10 Euro. Mit dem Geld geht er direkt zum nächsten Kiosk und kauft sich eine Flasche Weinbrand. In der nächsten Nacht passiert genau das Gleiche. Der Penner schläft. Der Schwule nimmt ihn von hinten und steckt 10 Euro in die Brusttasche. Der Penner wacht auf, findet die 10 Euro, geht zum Kiosk und kauft sich wieder eine Flasche Weinbrand. Das geht die ganze Woche so. Am Samstag steht der Penner wieder mit seinen 10 Euro am Kiosk und der Besitzer fragt gleich: "Und ne Flasche Weinbrand?" Antwortet der Penner: "Nee, lass mal. Ich nehm heute ne Flasche Korn. Von dem Weinbrand tut mir immer so der Arsch weh."

  • Eine Mutter hört von der Küche aus ihrem Fünf-jährigen Sohn zu, der im Wohnzimmer mit seiner neuen Eisenbahn spielt. Sie hört den Zug anhalten und ihren Sohn sagen: "Alle total verblödeten Typen die hier aussteigen wollen, schwingt eure Ärsche aus dem Zug. Und alle Vollidioten die hier einsteigen, beeilt euch gefälligst, ihr lahmen Penner." Die total geschockte Mutter rennt zu Ihrem Sohn und sagt: "Du gehst jetzt sofort für zwei Stunden auf dein Zimmer. In diesem Haus wird nicht so gesprochen. Nach den zwei Stunden darfst du wieder mit dem Zug spielen, aber nur, wenn Du dich einer höflicheren Sprache bedienst." Zwei Stunden später, hört sie ihren Sohn wieder mit der Bahn spielen." Alle Fahrgäste die hier aussteigen, bitte vergessen Sie nichts im Zug. Vielen Dank, dass Sie mit uns gereist sind. Unseren neuen Fahrgästen, die hier zusteigen, wünschen wir eine angenehme Reise." Die Mutter freut sich schon als sie den Kleinen dann noch hinzufügen hört: "und alle die wegen der zwei-stündigen Verspätung angepisst sind, beschweren sich bitte bei der Schlampe in der Küche."

  • Fritzchen geht in den Supermarkt um Zigaretten zu kaufen. Die Kassiererin sagt: "Tut mir Leid. Du bist noch nicht volljährig." Draußen sitzt Fritzchen heulend auf einer Bank. Kommt ein Penner. Er fragt: "Fritzchen, warum weinst du denn?" Darauf Fritzchen: "Die wollte mir keine Zigaretten geben." "Pass auf, du gehst jetzt da rein und sagst: Ich bin 22 Jahre alt, habe 2 Kinder, meine Frau liegt mit gebrochenem Bein im Krankenhaus und meine Kreditkarte ist ins Klo gespült worden." antwortet der Penner. Fritzchen geht rein und sagt: "Ich bin 2 Jahre alt, habe 22 Kinder, meine Frau ist ins Klo gespült worden und meine Kreditkarte liegt mit gebrochenem Bein im Krankenhaus."