Deine Mutter Witze Logo
Beliebte Witze-Kategorien:

Holz-Witze

Die besten Holz-Witze

Die lustigsten Holz-Witze

  • "Ich habe einen Holzsplitter im Finger", jammert der Ehemann. Lächelt seine Frau: "Hast dich wohl am Kopf gekratzt, was?"

  • „Eine Gewehrkugel durchschlägt sogar dickes Holz.“, belehrt der Unteroffizier die Rekruten, „Also Vorsicht, immer schön den Kopf weg!“

  • Alle Kinder sammeln Holz für das Feuer, nur nicht Bill, der liegt auf'm Grill.

  • Alle Kinder spielen mit dem Holzbein, nur nicht Heinz, denn es ist seins.

  • Am Abend ruft die Holzwurmmutter ihren Kindern zu: "Husch, husch ins Brettchen."

  • Die besten Holz-Witze

  • Arzt: "Tja, Herr Meier. Ich habe festgestellt, dass bei ihnen ein Hoden aus Holz und einer aus Metall ist." Herr Meier erregt: "Das kann doch gar nicht angehen. Ich bin nie operiert worden. Außerdem habe ich zwei gesunde Kinder." Arzt: "Wie alt sind die beiden denn?" Herr Meier: "Naja, Pinocchio ist sechs und Terminator sieben."

  • Bei einem Holzfällerwettbewerb in Kanada meldet sich ein winziges Männlein. Seine baumlangen Kollegen lachen ihn aus, als sie ihn sehen. Das Lachen vergeht ihnen aber, als er mit einem winzigen Beil eine mannsdicke Buche umlegt. "Wo hast du denn das gelernt?" fragen sie ihn. "In der Wüste Sahara", sagt er. "Da gibts doch keine Bäume." "Ja. Jetzt nicht mehr."

  • Cowboy zum Indianer: "Wie viel Holz brauche ich eigentlich, um Feuer für die Rauchsignale zu machen?" "Soll es denn Ortsgespräch oder Ferngespräch werden?"

  • Der alte Bauer sucht einen neuen Schreiner. Ein Mann bewirbt sich. Beim Einstellungstest werden ihm die Augen verbunden und er muss Holzstücke am Geruch erkennen. Der Mann zieht das erste Stück Holz an seiner Nase vorbei und riecht intensiv daran: "Das ist Fichte"."Ja richtig."Er zieht das zweite Stück Holz an seiner Nase vorbei: "Birke." "Ja richtig."Drittes Stück: "Buche." Auch richtig. So geht das noch eine ganze Weile. Der Bauer ist total fassungslos, er kann es einfach nicht glauben. Jetzt will er ihn herausfordern und sagt zu sein Frau: "Bärbel, zieh mal dieses Stück Holz bei dir untenrum durch." Dann riecht der Schreiner auch an dem Stück Holz: "Das ist ein Pflaumenbaum der direkt neben dem Scheißhaus steht."

  • Ein Bauer hat sich beim Holzhacken den Kiefer gebrochen. Er fährt deshalb in Begleitung seiner Frau mit dem Zug zum Arzt in die Stadt. Während der Fahrt, es sind alle Sitzplätze besetzt, lehnt sich seine Frau an die Tür des Zuges. Die Tür öffnet sich plötzlich und die Frau fällt aus dem Zug. Der Bauer schaut teilnahmslos. Ein Fahrgast, der dies sieht, ruft erbost: "Hey, Sie. Ihre Frau fiel soeben aus dem Zug und sie zeigen überhaupt keine Reaktion." Da antwortet der Bauer mit leicht geöffnetem Mund: "Entschuldigung, aber ich kann nicht lachen, ich habe mir den Kiefer gebrochen."

  • Ein Blinder bewirbt sich bei einem Tischler um einen Job. Der Blinde behauptet, die Holzart und das Abmaß am Geruch erkennen zu können. Der Tischler sagt: "Wenn du drei Holzarten erkennst, hast du den Job. "Der erste Balken kommt auf die Werkbank. Der Blinde schnüffelt und sagt: "Kiefer, 50x100." Der Tischler staunt: "Richtig" Der zweite Balken kommt auf die Werkbank. Der Blinde schnüffelt wieder und sagt: "Buche, 60x120." Der Tischler: "Donnerwetter. Auch richtig." Zum Schluss lässt der Tischler seine Assistentin holen und die legt sich auf die Werkbank. Der Blinde schnüffelt und sagt: "Hm, schwierig. Könnt ihr das Teil bitte mal drehen?" Die Alte dreht sich auf den Bauch und der Blinde schnüffelt wieder. Dann sagt er: "Klotür vom Fischkutter."

  • Ein Schwuler kommt in den Himmel. Petrus überlegt, ob er ihn überhaupt dortbehalten soll, aber da er sich nichts hat zuschulden kommen lassen, nimmt er ihn auf. Da fällt ihm sein Schlüssel runter und er bückt sich danach. Der Schwule kann sich nicht beherrschen und nimmt ihn von hinten. Petrus ist tierisch sauer und sagt: "Wenn du das nochmal machst, kommst du in die Hölle" Kurz darauf fällt Petrus der Schlüssel nochmal runter. Wieder bückt er sich, wieder kann sich der Schwule nicht beherrschen. Da schickt Petrus ihn in die Hölle. Einige Wochen später kommt es ihnen im Himmel etwas kalt vor. Petrus meint zu Jesus: "Was ist denn los, die heizen in der Hölle wohl gar nicht mehr." Jesus beschließt, runterzugehen und den Teufel zu fragen. Dort angekommen, sieht er den Teufel frierend in der Ecke sitzen. Um ihn herum liegen Holzscheite in rauhen Mengen." Ihr habt doch genügend Holz, wieso heizt ihr denn nicht." fragt Jesus. Knurrt der Teufel: "Bück du dich doch."

  • Eine wirkliche Sexbombe steigt in die Straßenbahn ein. Ihre langen blonden Haare hängen ihr über den Schulternund das Holz vor der Hütte ist nicht zu übersehen - und weit sichtbar. "Wie weit?" fragt der Schaffner. Die Sexbombe wirft ihm einen giftigen Blick zu: "Du Schwein. Frag ich Dich: Wie lang?"

  • Frage: Was ist schlimmer als ein Tausendfüßler mit Holzbein? Antwort: Eine Giraffe mit Halsweh.

  • Fritzchen sieht zum ersten Mal einen Piraten. Sagt er zu ihm: "Sag mal, wo hast du denn das Holzbein her?" Pirat: "Da bin ich beim Entern ins Wasser gefallen und mir hat ein Hai das Bein abgebissen." Fritzchen: "Und den Haken?" Pirat: "Da hat mir einer in ner Meuterei die Hand abgehakt." Fritzchen: "Und die Augenklappe?" Pirat: "Da hat mir ne Möwe ins Auge geschissen." Fritzchen: "Davon bekommt man doch nicht gleich eine Augenklappe." Pirat: "Da hatte ich den Haken erst einen Tag."

  • Im Zirkus führt der Dompteur einen Elefanten vor, der nicht - wie die meisten Elefanten - beim Stillstehen den Kopf hin und her schüttelt. Er bietet jedem 100 Euro, der den Elefanten dazu bringt, den Kopf hin und her zu schütteln. Ein Mann meldet sich. Er lässt sich einen der riesigen Holzhämmer geben, die zum Einschlagen der Zeltpflöcke benutzt werden, und drischt den Hammer dem Elefanten von hinten mit aller Kraft auf die Hoden. Der Elefant springt mit allen Vieren gleichzeitig in die Luft, trompetet und schnauft, die Tränen laufen an seinem Rüssel herunter, aber den Kopf schüttelt er nicht hin und her. Der Dompteur vorwurfsvoll: "Nun haben Sie das arme Tier so gequält, und was ist dabei herausgekommen? Gar nichts." Der Mann: "Moment, Moment, ich bin ja noch nicht fertig." Er geht zum Elefanten und flüstert ihm etwas ins Ohr. Sofort fängt der Elefant an, den Kopf wild hin und her zu schütteln. Der Dompteur: "Ich gebe Ihnen noch mal 100 Euro, wenn Sie mir verraten, was Sie dem Elefanten ins Ohr geflüstert haben." Der Mann: "Ich habe ihn gefragt, ob ich das nochmal machen soll?"

  • Sagt der Chef zum neuen Mitarbeiter: "Aus Holz sind Sie jedenfalls nicht, Herr Schmitz - Holz arbeitet."

  • Was ist der Unterschied zwischen einem Holz und Beamten. Holz arbeitet

  • Zwei Indianer gehen zum Medizinmann und fragen ihn wie der Winter wird. Der wirft ein paar Steine in die Luft und sagt: "Es wird ein kalter Winter. Geht in den Wald und sammelt viel Holz." Am nächsten Tag kommen wieder einige Indianer und fragen ihn wieder, wie der Winter wird. Er wirft wieder die Steine in die Luft und sagt: "Es wird ein kalter Winter. Geht in den Wald und sammelt viel Holz." Die nächsten Tage kommen immer wieder Indianer, auch von anderen Stämmen, und fragen ihn wie der Winter wird. Jedesmal wirft er die Steine und sagt: "Es wird ein kalter Winter. Geht in den Wald und sammelt viel Holz." Schließlich überlegt er sich, ob das auch stimmt, was er da erzählt. Deshalb ruft er beim Wetteramt an und fragt wie der Winter wird. Dort bekommt er zur Antwort: "Es wird ein kalter Winter. Die Indianer sammeln Holz wie die Verrückten."