Deine Mutter Witze Logo
Beliebte Witze-Kategorien:

Baum-Witze

Die besten Baum-Witze

Die lustigsten Baum-Witze

  • "Papa was ist ein Alkoholiker?" "Siehst du die vier Bäume da? Ein Alkoholiker würde Acht sehen." "Aber Papa, dort stehen doch nur 2 Bäume."

  • Alle Kinder klettern auf den Baum, nur nicht Jan, der hängt dran.

  • Alle Kinder schwingen von Baum zu Baum, nur nicht Christiane, die verfehlt die Liane.

  • Alle Kinder stehen um den Baum herum, nur nicht Inge, die hängt in der Schlinge.

  • Bei einem Holzfällerwettbewerb in Kanada meldet sich ein winziges Männlein. Seine baumlangen Kollegen lachen ihn aus, als sie ihn sehen. Das Lachen vergeht ihnen aber, als er mit einem winzigen Beil eine mannsdicke Buche umlegt. "Wo hast du denn das gelernt?" fragen sie ihn. "In der Wüste Sahara", sagt er. "Da gibts doch keine Bäume." "Ja. Jetzt nicht mehr."

  • Der Bäcker steht vor Gericht: "Ich gestehe, Sägemehl in den Kuchen gemischt zu haben." "Aber ich habe ihn korrekt als Baumkuchen verkauft."

  • Der Großwildjäger geht mit seinem Hund auf Safari. Mittags legt sich der Hund unter einen Baum, um sich auszuruhen. Plötzlich kommt ein hungrig aussehender Löwe auf ihn zu. Der Hund bekommt Angst und überlegt, wie er aus dieser brenzligen Situation rauskommen könnte. Er schleicht ein Stück weiter und legt sich vor einem Knochenhaufen auf den Boden. Als der Löwe nah genug ist, sagt er laut: "Das war aber ein leckerer Löwe. Ich wünschte, es wäre noch einer da." Der Löwe bekommt Angst und nimmt Reißaus. Ein Affe, der alles von einem Baum aus beobachtet hat, überlegt, wie er das Ganze zu seinem Vorteil ausnützen könnte, um den Löwen zum Freund zu gewinnen. Er läuft zu dem Löwen und klärt ihn über alles auf. Da sagt der Löwe: "Komm her, Affe, spring auf meinen Rücken und wir holen uns den verdammten Hund." Der Hund sieht das seltsame Gespann schon von Weitem. Er denkt kurz nach und als die beiden nah genug sind, meint er: "Wo bleibt denn nur dieser verlauste Affe? Vor einer Viertelstunde hab ich ihn losgeschickt, um einen neuen Löwen zu besorgen, und er ist immer noch nicht zurück."

  • Die Lehrerin in der Schule hat ein neues System entwickelt, wie sie die Schüler dazu bringt, übers Wochenende etwas zu lernen. Freitag, letzte Stunde: "Liebe Schüler. Wer mir am Montag eine von mir gestellte Frage beantworten kann, bekommt zwei Tage frei." Die Kinder büffeln das ganze Wochenende hindurch. Montag, erste Stunde: "Nun, meine Frage: Wieviele Bäume stehen im Schwarzwald?" Betretenes Schweigen. Niemand weiß es. Freitags darauf, letzte Stunde: "Liebe Schüler. Wer mir am Montag eine von mir gestellte Frage beantworten kann, bekommt zwei Tage frei." Alle lernen, nur nicht Klaus. Der bastelt. Er nimmt zwei Hühnereier aus dem Eisschrank, klebt sie künstlerisch zusammen, bemalt sie schwarz, nimmt sie montags mit zur Schule und legt sie aufs Lehrerpult. Die Lehrerin betritt die Klasse, ihr Blick fällt sofort auf das Lehrerpult: "Nanu? Wer ist denn der Künstler mit den zwei schwarzen Eiern?" Springt Klaus auf und ruft: "Sammy Davis junior. Tschüss bis Mittwoch."

  • Donald Trump lehnt sich an einen Baum, dieser kippt um. Wieso? Der Klügere gibt nach.

  • Drei Männer stehen vor dem Tor zum Tot. Petrus steht da und sagt: "Es ist gleich Mittagspause, aber wenn ihr mir sagt, wie ihr gestorben seid lasse ich euch weiter." Der erste sagt: "Ich bin in die Wohnung und sah meine Frau nackt. Darauf wusste ich, dass sie mich betrügt. Ich sah einen Mann an dem Fenster hängen, haute ihm auf die Finger, danach fiel er in einen Baum. Ich warf einen Kühlschrank hinterher doch das Kabel riss mich mit." Der andere sagt: "Ich war Dachdecker, fiel vom Dach und konnte mich gerade noch so an einem Fensterbrett halten als ein Depp kam und mir auf die Finger haute. Ich fiel zum Glück in einen Baum doch da kam ein Kühlschrank auf mich geflogen und es war aus. Der dritte Mann: "Ich lernte eine geile Frau kennen, doch als ich sie rannehmen wollte, kam ihr Mann und ich versteckte mich im Kühlschrank."

  • Die besten Baum-Witze

  • Ein Baum zum anderen: Laß uns gehen, sonst schlagen wir noch Wurzeln.

  • Ein Elefant geht jeden Tag zum Wasser trinken den selben Pfad entlang zum Fluss und läuft dabei immer über einen Ameisenbau. Nachdem die Ameisen den Bau jedesmal wieder aufgebaut haben, reicht es ihnen. Sie entwerfen einen Schlachtplan. Sie krabbeln auf die umliegenden Bäume und als der Elefant wieder zum Wassertrinken den Pfad entlang kommt, werfen sie sich todesmutig auf ihn. Der Elefant schüttelt sich und alle Ameisen fallen herunter. Nur eine bleibt in einer Halsfalte hängen. Da rufen die anderen, die heruntergefallen sind: "Los Erwin. Würg ihn."

  • Ein Hase sitzt im Wald auf einem Baumstumpf und kritzelt eifrig. Ein Fuchs läuft vorbei, hält an und fragt: "Was schreibst du, Hase?" "Eine wissenschaftliche Abhandlung darüber, wie Hasen Füchse fressen." "Was? Komm mal mit, ich zeige dir was." Blende. Der gleiche Hase sitzt auf dem gleichen Baumstumpf und schreibt wieder etwas. Kommt ein Wolf angerannt und fragt, was der Hase schreibt. "Eine wissenschaftliche Abhandlung darüber, wie Hasen Wölfe fressen." "Was, Spinnst du? Komm mal mit, ich zeige dir etwas." Blende. Noch etwas später Hase bei der gleichen Beschäftigung. Ein Bär kommt vorbei - die gleiche Geschichte. Blende. Zweihundert Meter weiter: eine Höhle, in der Mitte türmen sich Fuchs- und Wolfsknochen. Daneben liegt ein riesiger Löwe und nagt an einem frischen Bärenknochen. Und die Moral von der Geschichte: Es kommt nicht auf das Thema deiner wissenschaftlichen Arbeit an, sondern einzig und allein darauf, wer dein Projektleiter ist.

  • Ein kleines Arschloch sitzt unter einem Baum und weint, da erscheint eine Gute Fee und fragt: "kleines Arschloch warum weinst du?" Das Arschloch erzählt der Fee: "Die Vögel ärgern mich andauernd weil ich ein Arschloch bin und nicht fliegen kann." Die Gute Fee hat Mittleid mit dem Arschloch und verwandelt es in ein Vöglein. Das Arschloch ist glücklich und freut sich, da kommen die andern Vögel und pfeifen: "Arschloch kleines Arschloch", Das kleine Arschloch sagt: "Halt, ich bin kein Arschloch mehr sondern ein Vöglein wie ihr." Darauf die Vögel: "Dann pfeif mal."

  • Ein Mann mit einem Glasauge hat den sehnlichen Wunsch, wieder auf beiden Augen sehen zu können. Der Chirurg macht ihm große Hoffnungen: "Das lässt sich beim heutigen Stand der Medizin durchaus bewerkstelligen. Sie müssen nur noch einen Spender ausfindig machen, der Ihnen ein Auge opfert." Auf der Nachhausefahrt wird der Einäugige von einem rasanten Autofahrer überholt. Drei Kurven weiter knallt der schnelle Wagen gegen einen Baum, das Auto ist nur noch ein rauchender Trümmerhaufen. Der Fahrer ist tot. Blitzschnell erkennt der Einäugige seine Chance, zu einem neuen Auge zu kommen. Er zückt sein Taschenmesser, ein Schnitt, dem armen Verunglückten wird das überflüssige Glasauge verpaßt - und nichts wie zurück in die Klinik. Dort klappt auch die Transplantation zu aller Zufriedenheit. Am nächsten Tag wird der Verband entfernt, und glücklich, wieder auf beiden Augen zu sehen, greift der Patient zur Zeitung. Als erstes liest er die Schlagzeile des Tages: "Polizei steht vor einem Rätsel. Sportwagenfahrer mit zwei Glasaugen tödlich verunglückt."

  • Ein Mann sitzt im Park unter einem Baum. Plötzlich fällt neben ihm ein Finger ins Gras. Er blickt hinauf und sieht einen Lepra -Kranken: "Sie liebt mich, sie liebt mich nicht…"

  • Ein Opa geht mit seinem Enkel spazieren. Opa: "Nun sieh dir doch nur diese schöne Natur an, die grünen Bäume und die saftigen Wiesen." Er knickt einen Grashalm ab und kaut auf ihm rum. Enkel: "Opa bekommen wir jetzt ein neues Auto?"Opa: "Wie kommst du denn jetzt auf die Idee?" Enkel: "Na, weil Papa gesagt hat, wenn Opa ins Gras beißt, bekommen wir ein neues Auto."

  • Ein Polizist geht Streife durch den Stadtpark und bemerkt zwei Menschen, die still unter einem Baum sitzen: Ein Junge, der eine Computerzeitschrift liest und ein Mädchen, welches häkelt. Er spricht den Jungen an und fragt, was er da täte. Der antwortet: "Nun, wonach sieht es denn aus? Ich lese eine Zeitschrift." Der Polizist fragt, was denn das Mädchen da täte und der Junge antwortet: "Nun, wonach sieht es denn aus? Sie häkelt." Dann will der Polizist wissen, wie alt der Junge ist. Er antwortet: "Ich bin 19 Jahre alt." Der Polizist will auch noch wissen, wie alt sie ist und der Junge sagt: "Sie wird in sieben Minuten 18"

  • Ein Soldat erhält den Auftrag, sich als Baum auf einer Wiese zu tarnen. Der Soldat zischt ab. Ein Weilchen später kommt der Kommandant auf die Wiese und sieht wie der als Baum getarnte Soldat wie wild auf der Wiese rum hüpft. Der Vorgesetzte fragt: „Was zum Geier ist mit Ihnen los?“ Darauf der Soldat: „Eben sind zwei Eichhörnchen mein Hosenbein hoch geklettert, da habe ich gehört, wie das eine zum anderen sagt: ‚Komm, das eine Nüsschen essen wir sofort und das andere behalten wir uns für den Winter auf!'“

  • Ein Stammtischler kehrt zurück von seinem Afrika-Urlaub. Natürlich gibt er dabei viel Jägerlatein zum Besten: "Ja, da war ich in der Wüste so ganz allein. Plötzlich faucht es hinter mir. Ich drehe mich um, und sehe einen Löwen. Ich nix wie rauf auf den nächsten Baum." Ein anwesender Oberlehrer: "Aber in der Wüste gibt es doch keine Bäume." - "Du kannst mir glauben, das war mir in dem Augenblick ganz egal."

  • Ein Stammtischler kehrt zurück von seinem Afrikaurlaub. Natürlich gibt er dabei viel Jägerlatein zum Besten: "Ja, da war ich in der Wüste so ganz allein. Plötzlich faucht es hinter mir. Ich drehe mich um, und sehe einen Löwen. Ich nix wie rauf auf den nächsten Baum." Ein anwesender Oberlehrer: "Aber in der Wüste gibt es doch keine Bäume." "Du kannst mir glauben, das war mir in dem Augenblick ganz egal."

  • Eine Frau hat zwei Hunde. Der eine heißt Hose der andere Penis. An einem Tag geht sie mit den beiden Hunden spazieren. Auf einmal klettert Hose auf einen Baum und Penis in eine Mültonne, da schreit die Frau Hose runter Penis raus.

  • Eine Schildkröte klettert mühselig einen Baum hinauf und stellt sich auf einen Ast. Sie fängt an, wie wild mit den Armen zu rudern, springt und schlägt mit einem schmerzhaften Plumps auf dem Boden auf. Nachdem sie sich wieder aufgerappelt hat, klettert sie wieder hinauf und springt wieder. In der Baumkrone oben beobachtet ein Spatzenpärchen, wie die Schildkröte es immer und immer wieder probiert. Meint die Spatzenmutter: "Ich glaube, wir sollten ihm endlich sagen, dass er nur adoptiert ist."

  • Eines Morgens trifft Tim seine Briefträgerin am Gartentor: "Warum legen Sie eigentlich meine Post immer auf die Straße?" "Weil ich Angst vor Ihrem großen Hund habe." Tim überlegt eine Weile und geht dann mit seinem Hund zum Tierarzt. Am nächsten Morgen versteckt er sich hinter einem Baum. Als die Postbotin gerade wieder einen Brief vor das Tor legen will, tritt er hervor: "Sie brauchen sich nicht mehr zu fürchten, ich habe meinen Bruno kastrieren lassen." "Da haben wir uns wohl missverstanden. Ich hatte Angst, dass er mich beißt, nicht dass er mich bumst."

  • Eva ist wieder mal total geil und will unbedingt, dass Adam sie zum x-ten mal an diesem Tag befriedigt. Adam, total erschöpft, kriegt aber keinen mehr hoch und bittet Eva, ihn endlich in Ruhe zu lassen." "Scheiße", denkt sich Eva "was mache ich nur? Ich bin total geil, ich brauch's unbedingt. Na ja, dann muss halt was anderes herhalten." So streift sie durchs Paradies auf der Suche nach einem geeigneten Objekt, welches ihr Befriedigung beschaffen soll. Da sieht sie auf der Lichtung einen Dinosaurier friedlich grasen. Sie denkt sich: "Wow, der hat bestimmt ein rießen Ding, den muss ich unbedingt haben." Sie schleicht sich von hinten ran, aber bevor sie ihn bespringen kann, bemerkt er sie und denkt sich: "So ein Mist, schon wieder die geile Eva, bloß weg hier." und rennt, was seine Beine hergeben. Eva nimmt die Verfolgung auf, die rennen und rennen und rennen und auf einmal fällt der Dino tot um, Diagnose Herzversagen." Scheiße", denkt Eva wieder und begibt sich weiter auf Suche. Da sieht sie einen Affen auf dem Baum und auch den würde sie nicht verschmähen. Im letzten Moment, bevor sie ihn richtig am hintern packen und ihn vergewaltigen kann, reißt sich der Affe los und verschwindet in den Baumwipfeln, Eva hat nur noch ein Büschel Haare von seinem Fell in den Händen." Scheiße", denkt sich Eva, "was mache ich denn jetzt? Ich bin immer noch total geil, ich brauch's jetzt unbedingt." In ihrer Verzweiflung kommt sie an einen See, schaut in das Wasser und sieht die Fische fröhlich herumschwimmen." Na ja", denkt sie sich, "in der No? . warum nicht?", greift ins Wasser, packt sich einen Fisch und besorgt es sich so richtig schön und heftig mit dem armen Fisch. Und die Moral von der Geschichte? Wir wissen jetzt, warum die Dinosaurier ausgestorben sind, wir wissen jetzt auch, warum die Affen keine Haare mehr am Arsch haben und auf Bäumen leben, aber wir wissen Nicht, wie die Fische vorher gerochen haben.

  • Frage: Sitzen zwei Leberwürste auf einem Baum. Schubst die eine die andere runter. Welche war’s? – Antwort: Die Grobe.

  • Frage: Was ist ein Schwarzer auf nem Baum? Antwort: Ein Spanner nach nem Waldbrand.

  • Fritzchen in der Klosterschule. Die Mutter Oberin beginnt den Unterricht mit Beten. Danach kommtein kleines Rätsel: "Kinder, was ist das? Es ist klein, braun und flink. Es hüpft von Baum zu Baum, knackt Nüsse und hat einen großen, buschigen Schwanz. Na, wer weiß es?" Meldet sich Fritzchen: "Na, eigentlich würde ich sagen, es ist ein Eichhörnchen. Aber wie ich den Laden hier so kenne, ist es bestimmt wieder das liebe, kleine Jesulein."

  • Gehen zwei Tunten durch'n Wald spazieren, plötzlich muss der eine mal. Er hockt sich also hinter einen Baum und drückt sich ne' Stange Lehm aus'm Kreuz, bemerkt dabei aber nicht dass er seine Notdurft auf einen Frosch verrichtet. Als er fertig ist, und bemerkt das der Haufen sich bewegt, schreit er auf einmal los: "Hiiilfe, Detlef, komm schnell, ich glaub ich hab 'ne Fehlgeburt".

  • Herr Ober. In meiner Suppe schwimmt Baumrinde." – "Kein Wunder, sie sitzen ja auch am Stammtisch."

  • Hören Sie mal zu, sagt der Polizist zum Golfspieler. "Ihr Ball ist auf die Straße geflogen und hat dort die Frontscheibe eines Feuerwehrwagens im Einsatz zertrümmert, der deswegen gegen einen Baum gerast ist. Das Haus, das gelöscht werden sollte, ist bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Was haben Sie zu diesem Sachverhalt zu sagen?" "Wo ist mein Golfball?"

  • Im Zoo ist ein Gorilla ausgebrochen und sitzt auf einem Baum. Endlich kommt der Gorillajäger mit seiner Ausrüstung: Einem Baseballschläger, einem Strick, einem Gewehr und einem scharfen Rottweiler. Er bittet einen der Wächter, ihm zu helfen. Jäger: "Pass auf, ich klettere jetzt auf den Baum, gebe dem Gorilla mit dem Baseballschläger eines auf den Kopf. Der fällt dadurch vom Baum, der Rottweiler springt ihn sofort an und packt ihn an den Eiern und dann kannst du den Gorilla in Ruhe mit dem Strick fesseln." Wärter: "Und wofür ist dann das Gewehr?" "Wenn der Gorilla mich zuerst vom Baum schmeißt, erschießt du sofort den Rottweiler."

  • Kevin lehnt sich an einen Baum. Der Baum fält um. Warum? Der Klügere gibt nach.

  • Kind kommt mit nasser Kleidung nach Hause. Die Mutter fragt: Kind warum bist du eigentlich so durchnässt? Darauf das Kind: Ich und meine Freunde haben Hund gespielt und ich war der Baum.

  • Lehrer: "Kevin, was ist die Mehrzahl von Baum?" Kevin: "Wald."

  • Sitzen zwei Panzer auf'm Baum und stricken 'ne Pizza

  • Tarnübung bei der Bundeswehr. Meier steht als Baum verkleidet still und starr auf einer Grünfläche. Nach einiger Zeit kommt der Ausbilder zur Inspektion vorbei und sagt: "Gefreiter Meier, Sie haben sich bewegt." Darauf er: "Wieso? Das kann gar nicht sein. Als der Hund mir an's Bein pinkelte, hab ich mich nicht bewegt." "Als mir das Liebespaar ein Herz in den Hintern ritzte, hab ich mich nicht bewegt." "Erst als dann noch die zwei Eichhörnchen meine Hosenbeine hochgeklettert sind und das eine zum anderen sagte: "Die zwei Haselnüsschen essen wir jetzt und den Tannenzapfen nehmen wir mit", da habe ich mich bewegt."

  • Warum brechen sich Blondinen die Beine, wenn sie Laub zusammenrechnen? Sie fallen vom Baum

  • Was haben ein Manta und eine Christbaumkugel gemeinsam? Beide wirken erst richtig, wenn sie an einem Baum hängen.

  • Was ist ein Keks unter einem Baum. Ein schattiges Plätzchen.

  • Was ist gelb auf einem Baum? Ein gelber Schmetterling.

  • Was ist gelb und sitzt unter einem Baum? Eine Banane ohne Sonnenbrille.

  • Was ist gelb-grün und hängt in 5 Metern Höhe am Baum? Das ist ekelhafter Giraffenrotz.

  • Was ist Grün, viereckig und fällt von einem Baum? Ein Billiardtisch.

  • Was ist weiß und hüpft von Baum zu Baum? Österreichischer Arzt bei der Zeckenimpfung.

  • Was ist weiß und kommt nicht den Baum herauf? Eine Waschmaschiene

  • Was ist Weiß und sitzt hinter dem Baum? Eine schüchterne Milch.

  • Was ist weiß und steht hinter dem Baum? Eine schüchterne Milch.

  • Was passiert, wenn sich ein Grünen-Politiker an einen Baum lehnt? Der Baum fällt. Warum? Der Klügere gibt nach.

  • Was sitzt auf dem Baum und ruft "Aha"? Ein Uhu mit Sprachfehler.

  • Was sitzt unter einem Baum, ist rot und sagt: "Ich bin ein Apfel." Eine behinderte Kirsche.

  • Wenn im Wald ein Baum umfällt und keiner es hört, würde ein Hipster den Soundtrack als Limited Edition auf Vinyl kaufen.

  • Wie bekommt man eine einarmige Blondine aus einem Baum? Man winkt ihr zu

  • Wie holst Du eine einarmige Blondine von einem Baum herunter? Wink" ihr zu

  • Zwei Anwälte sind auf Löwenjagd in Afrika. Erschöpft, von der vergeblichen Pirsch, lehnen sie ihre Gewehre an einen Baum, um sich am nahen Bach zu erfrischen. Kaum haben sie das Bachufer erreicht, taucht ein Löwe auf und schneidet ihnen den Rückweg zu den Gewehren ab. Sofort fängt einer der Anwälte an seine Stiefel auszuziehen. Erstaunt fragt der andere: "Glaubst du etwa, du kannst einem Löwen davonlaufen?" Antwort: "Nein, ich muss nur schneller laufen als du."

  • Zwei Eulen sitzen auf einem Baum. Die eine sagt zur anderen:, Hey lass mich auch mal in die MITTE."

  • Zwei Frauen spielen Golf. Die eine macht den Abschlag - kräftig, schnell, weit - und mitten in eine Gruppe Golfer. Einer der Männer greift sich auch sofort zwischen die Beine und fällt wie ein gefällter Baum um. Die beiden Frauen eilen hinzu um zu helfen. Der arme Kerl wälzt sich stöhnend am Boden, die Hände immer noch zwischen den Beinen. Die eine kniet sich herunter und sagt zu dem Verletzten: "Ich bin Masseuse, vielleicht kann ich ihnen helfen und ihr Leiden lindern." Er lehnt stöhnend ab. Sie fühlt sich schuldig für die Verfassung des Mannes und schiebt mit sanfter Gewalt seine Hände zu Seite, öffnet vorsichtig seine Hose und fängt an, ihn im Genitalbereich zu massieren. Sein Gesichtsaudruck zeigt nach kurzer Zeit, dass es ihm schon besser geht. Auf ihre Frage wie denn sein Befinden nun sei antwortet er: "Da unten fühle ich mich großartig, aber mein Daumen tut nach wie vor höllisch weh."

  • Zwei Soldaten des Bundesgrenzschutzes patroullieren an der innerdeutschen Grenze. Plötzlich entdecken sie jemanden, der sich an einem Baum direkt am Grenzzaun erhängt hat. "Au weia, das gibt wieder einen Papierkram." sagt der eine. Nach einigem Überlegen kommt dem Anderen die Idee: "Komm, wir hängen ihn auf die andere Seite.". Gesagt, getan. Sie hängen die Leiche auf die andere Seite des Zaunes und gehen weiter. Eine halbe Stunde später kommen zwei DDR-Grenzer an die Stelle. Da stupst der eine den anderen an und meint: "Nu gugge do, do hängt er ja schon wieda."