Deine Mutter Witze Logo
Beliebte Witze-Kategorien:

Friedhof-Witze

Die besten Friedhof-Witze

Die lustigsten Friedhof-Witze

  • Alle Kinder gehen vom Friedhof, nur nicht Mark der liegt im Sarg.

  • Alle Kinder gehen zum Friedhof, nur nicht Hagen, der wird getragen.

  • Als ein Mann sein Stammlokal verlässt, beobachtet er eine ungewöhnliche Begräbnis-Prozession, die sich dem nahe gelegenen Friedhof nähert. Einem ersten Sarg folgt im Abstand von fünfzehn Metern ein Zweiter. Hinter dem zweiten Sarg geht allein ein Mann mit seinem Pitbull gefolgt von 200 Männern. Der Mann kann seiner Neugier nicht wiederstehen. Er näherte sich respektvoll dem Mann mit dem Hund, "Ich möchte Ihnen mein Beileid aussprechen und Sie sind sicherlich traurig über Ihren Verlust, und ich weiß es ist jetzt sicherlich nicht angebracht, Sie zu stören, aber ich habe noch nie so ein Begräbnis gesehen. Wessen Begräbnis ist es denn?" Der Mann antwortet: "Kein Problem, im ersten Sarg befindet sich meine Frau." "Was ist mit Ihr geschehen?" "Mein Hund griff an und tötete sie." Er erkundigt sich weiter: "Aha, und wer befindet sich im zweiten Sarg?"Der Mann antwortet: "Meine Schwiegermutter. Sie versuchte, meiner Frau zu helfen, als der Hund auch sie tötete." "Kann ich mir mal den Hund borgen?" "OK, aber stellen Sie sich bitte hinten an."

  • Auf dem Weg zwischen Kirche und Friedhof kommt der Leichenzug an einem See vorbei, an dem ein Angler sitzt. Dieser sieht den Zug, steht auf, nimmt seinen Hut ab und verneigt sich vor dem Leichenzug. Nach der Beerdigung kommt der Pfarrer auf dem Rückweg wieder an dem See vorbei und denkt sich:"Diese Geste von dem Angler gerade fand ich so toll, ich muss ihn mal darauf ansprechen." Er geht also zu dem Angler und erzählt ihm, wie beeindruckt er war. Darauf der Angler:"Ach wissen Sie Herr Pfarrer, wenn man 30 Jahre miteinander verheiratet war…"

  • Ein Amerikaner macht eine Reise nach Schottland, um dort Ahnenforschung zu betreiben. Auf einen Friedhof entdeckt er einen Grabstein, auf den steht: "Hier ruht Stanford McGregor, ein mildtätiger Mensch und ein guter Vater" - "Typisch Schotten", murmelt der Ami, "drei Mann in einem Grab."

  • Ein Mann zum Busfahrer: "Können sie mir sagen, wie ich am schnellsten zum Friedhof komme? "Klar. Legen sie sich einfach vor meinen Bus."

  • Die besten Friedhof-Witze

  • Ein vorbeikommender Tourist fragt den Oberbürgermeister des Dorfes: "Ist das Klima hier gesund?" "Und ob", versichert der Bürgermeister, "wir mussten unseren ältesten Einwohner vergiften, um endlich unseren Friedhof einweihen zu können."

  • Sitzt eine Nonne im Bus zum Kloster. Steigt nach kurzer Zeit ein Hippie hinzu. Er setzt sich neben die Nonne und fragt sie aus heiterem Himmel: "Hey Süße, willst du mich poppen?" Daraufhin die Nonne bestürzt: "Also bitte ja? Ich bin eine Dienerin Gottes. So etwas darf ich nicht." Der Hippie jedoch lässt nicht locker und belästigt die Frau während der ganzen Busfahrt. Bei seinem Ausstieg, wird er von dem Busfahrer angesprochen: "Also wenn du die bumsen willst, dann komm heute Abend um 22 Uhr als Jesus verkleidet auf den Friedhof." Der Hippie befolgt dessen Anweisung und erscheint auf dem Friedhof. Fragt er dort die Nonne: "Willst du mich poppen?" Daraufhin die Nonne: "Ja klar, aber bitte nur von hinten." Nach fünf Minuten reißt sich der Hippie das Kostüm vom Leib und schreit: "Haha ich bin der Hippie." Daraufhin jedoch reißt sich die Nonne ebenfalls ein Kostüm vom Leib, dreht sich zum Hippie und schreit: "Tja, und ich bin der Busfahrer."

  • Steigt ein Hippie in den Bus ein und setzt sich neben eine Nonne. Nach ein paar Minuten fragt er die Nonne, ob er mit ihr schlafen dürfe. Die Nonne sagt nein. Einige Minuten später fragt er erneut. Die Nonne erwiedert, sie sei eine Dienerin Gottes, das ginge nicht. An der nächsten Haltestelle steigt der Hippie aus. Der Busfahrer hält ihn jedoch fest und meint: "Wenn du wirklich mit ihr schlafen willst, dann geh heut Abend um zehn auf den Friedhof. Dort sitzt sie und betet." Um zehn geht der Hippie im Jesuskostüm zum Friedhof und die Nonne sitzt tatsächlich da und betet. Er läuft langsam zu ihr hin und sagt: "Ich bin von Gott geschickt worden, um dich zu nehmen." Die Nonne erwidert: "Wenn du von Gott gesandt bist, dann nimm mich. Aber bitte von hinten, damit du mein Gesicht nicht siehst." Nach zehn Minuten wildem Treiben reißt sich der Hippie die Gewänder vom Leib und sagt: "Reingelegt. Ich bin der Hippie ausm Bus." Da reisst sich die Nonne die Kleider vom Leib und ruft: "Reingelegt. Ich bin der Busfahrer."

  • Zwei Ärzte treffen sich um Mitternacht auf einem Friedhof. Meint der eine: "Na Herr Kollege, machen Sie auch Inventur?"

  • Zwei Männer gehen von einer Halloween-Party nach Hause und beschließen, die Abkürzung über den Friedhof zu nehmen. Schließlich passt das gerade richtig in die Stimmung. Mitten zwischen den Gräbern hören sie plötzlich ein Geräusch aus dem Dunklen kommen: Tock Tock Tock, Tock Tock Tock. Zitternd vor Furcht schleichen sie weiter und finden schließlich einen alten Mann, der mit Hammer und Meißel einen Grabstein bearbeitet. Nachdem der erste sich wieder leicht erholt hat, fragt er den Mann: "Alter Mann, Sie haben uns fast zu Tode erschreckt. Wir dachten schon, Sie wären ein Geist. Was arbeiten Sie denn hier mitten in der Nacht?" "Diese Idioten." murmelt der alte Mann, "Die haben meinen Namen falsch geschrieben."