Deine Mutter Witze Logo
Beliebte Witze-Kategorien:

Zirkuswitze

Zirkuswitze

Die lustigsten Zirkuswitze


  • Der Enkel will gern mit Opa in den Zirkus gehen. Aber Opa hat keine Lust. "Ach bitte, Opa." bettelt der Enkel mit Ausdauer, doch Opa schüttelt immer wieder den Kopf. "Aber Opa", sagt da irgendwann der Enkel, "auf dem Zirkusplakat steht, dass da sogar eine Indianerin splitternackt auf einem ungesattelten Pferd durch die Manege reitet." "Na gut", sagt Opa schließlich nach kurzem Überlegen, "gehen wir halt mal in den Zirkus. Hab lange kein ungesatteltes Pferd mehr gesehen."

  • Frage: Was macht ein Dieb im Zirkus? Antwort: Clown.

  • Ein Zirkusdirektor steht in der Manege und betrachtet während einer Probe die Luftakrobaten. Plötzlich schießt ein Mann beim Eingang herein, düst wie eine Rakete den Zirkusmast hinauf, schlägt beim wieder herunterkommen einen dreifachen Salto und verschwindet mit 10-Metersprüngen aus dem Zelt. Der Zirkusdirektor ist völlig verblüfft und erkundigt sich bei den Artisten, wer dieser Mann gewesen sei. Es stellt sich heraus, dass der Mann der Zirkusmechaniker ist. Daraufhin fordert der Direktor das gesamte Personal auf, diesen Mann auf der Stelle herbeizuholen. Nach wenigen Minuten gelingt dies auch." Sagen Sie, Sie sind ja eine Weltnummer. Ich engagiere Sie sofort für 500 Euro die Vorstellung." meint der Zirkusdirektor zu dem Mechaniker." Aber..." möchte der Mechaniker einwenden." 600 Euro?" erhöht der Direktor." Nein, es ist..." versucht es der Mechaniker erneut." Gut, sagen wir 1000 Euro die Nummer." schneidet ihm der Direktor das Wort ab. Da schreit der Mechaniker dem Direktor mit hochrotem Kopf ins Gesicht: "Sie können mir zahlen soviel Sie wollen, aber ich kann mir nicht jeden Tag mit dem Hammer auf die Eier hauen."

  • Im Zirkus führt der Dompteur einen Elefanten vor, der nicht - wie die meisten Elefanten - beim Stillstehen den Kopf hin und her schüttelt. Er bietet jedem 100 Euro, der den Elefanten dazu bringt, den Kopf hin und her zu schütteln. Ein Mann meldet sich. Er lässt sich einen der riesigen Holzhämmer geben, die zum Einschlagen der Zeltpflöcke benutzt werden, und drischt den Hammer dem Elefanten von hinten mit aller Kraft auf die Hoden. Der Elefant springt mit allen Vieren gleichzeitig in die Luft, trompetet und schnauft, die Tränen laufen an seinem Rüssel herunter, aber den Kopf schüttelt er nicht hin und her. Der Dompteur vorwurfsvoll: "Nun haben Sie das arme Tier so gequält, und was ist dabei herausgekommen? Gar nichts." Der Mann: "Moment, Moment, ich bin ja noch nicht fertig." Er geht zum Elefanten und flüstert ihm etwas ins Ohr. Sofort fängt der Elefant an, den Kopf wild hin und her zu schütteln. Der Dompteur: "Ich gebe Ihnen noch mal 100 Euro, wenn Sie mir verraten, was Sie dem Elefanten ins Ohr geflüstert haben." Der Mann: "Ich habe ihn gefragt, ob ich das nochmal machen soll?"

  • Zirkuswitze

  • Neue Attraktion in der Manege: Der Artist kommt auf die Bühne, holt seine Männlichkeit aus der Hose und steckt sie einem lebendigen Krokodil in den Rachen. Das Maul klappt zu, das Publikum hält den Atem an. Dann holt der Artist einmal aus und haut dem Krokodil eins auf den Kopf. Das Krokodil ist völlig perplex, reißt den Rachen wieder auf und wohlbehalten freut sich der Artist über die gelungene Dressurnummer. Die Menge ist begeistert und will eine Zugabe. Der Artist zeigt das Kunststück noch mal. Hose auf, Lümmel raus, Maul vom Krokodil auf, Klappe zu, Schlag auf den Kopf, Maul auf - alles dran geblieben. Der Zirkusdirektor prahlt: 2000 Euro, meine Damen und Herren, 2000 Euro, wer sich das auch traut. Keiner meldet sich. 5000 Euro erhöht der Zirkusdirektor. Da meldet sich von hinten eine zahnlose alte Oma: "Ich mach's aber er darf mir nicht so doll auf den Kopf hauen."

  • Der Gast zum Zimmermädchen: "Wer war der Mann heute morgen, der alle Zimmerbetten durchsucht hat?" "Das war der Direktor vom Flohzirkus, der hat bei uns das Jagdrecht gepachtet."

  • Ein Zirkus gastiert im Dorf. Eines Morgens ist das Zebra ausgebüchst. Es kommt zu einem Bauernhof und fragt das Huhn: "Was machst Du denn hier?" "Ich lege die Eier, sagt das Huhn." Er kommt zum Schwein, die gleiche Frage. Das Schwein antwortet: "Ich werde zu Wurst und Schinken verarbeitet." Die Kuh sagt, dass sie die Milch gibt und das Pferd sagt es sei zum ziehen da. In der Ecke steht ein Hengst, der ist groß und stark. Fragt das Zebra: "Nun Hengst, für was bist du denn da?" Sagt der Hengst: "Zieh mal deinen komischen Schlafanzug aus, dann werde ich es dir schon zeigen."

  • Im Zirkus brennt's. Schreit der Direktor: "Schnell, holt die Feuerschlucker."

  • Die Deutsche Bahn hat den Zirkus verklagt, die Behauptung zu unterlassen, er sei der größte Zirkus der Welt.