Deine Mutter Witze Logo
Beliebte Witze-Kategorien:

Wirt-Witze

Die besten Wirt-Witze

Die lustigsten Wirt-Witze

  • Die CIA schmuggelt einen neuen Agenten nach Rußland ein. Am ersten Abend geht er in eine Kneipe, bestellt sich einen doppelten Wodka und kippt ihn runter wie nichts. Sagt der Wirt: "Du kannst trinken wie ein Russe, aber du bist keiner." Der Agent greift sich eine Balalaika und spielt wie ein junger Gott. Sagt der Wirt: "Du spielst wie ein Russe, aber du bist keiner." Da fängt der Agent an zu tanzen. "Du tanzt wie einer aus dem Bolschoi-Ballett. Aber du bist kein Russe." Fragt der CIA-Agent den Wirt, wie er sich da so sicher sei. Sagt der Wirt: "Es gibt keine Neger in Rußland..."

  • Ein Gladbach-Fan geht in eine Kneipe, legt seinen Fan-Schal auf den Tresen und bestellt ein Bier. Erst jetzt bemerkt er, dass er in eine Fan-Kneipe des 1. FC Köln geraten ist. Er will unauffällig wieder verschwinden, steht langsam auf und greift nach seinem Schal. Da packt der Wirt ihn am Arm und sagt: "Moment. Wer hier wieder raus will, muss vorher das Würfelspiel machen." "Okay, und wie geht das, " fragt der Gladbacher eingeschüchtert, während sich mehrere Kölner um ihn versammeln. Der Wirt erklärt: "Wenn du eine 1, 2, 3, 4 oder 5 würfelst, kriegst du eine aufs Maul." "Und was passiert, wenn ich eine 6 würfele?"Der Wirt grinst: "Dann darfst du nochmal würfeln."

  • Ein Mann an der Theke nach 23 Schnäppsen zum Wirt: "Bidde noch'n Glas." Der Wirt: "Aber du weißt doch, wie deine Frau reagiert, wenn du so betrunken bist." "Egal her damit." Nach diesem Schluck nimmt sich der Mann zusammen und erhebt sich von seinem Hocker. Doch er fällt zu Boden. Er versucht sich wieder aufzustellen, doch es gelingt ihm nicht. Da er es nicht weit hat, beschließt er, nach Hause zu robben. Dort angekommen, sieht er, dass seine Frau tief und fest schläft. Er macht sich keine weiteren Gedanken und legt sich neben sie. Als er am nächsten Morgen aufwacht, sieht er seine Frau wütend in der Tür stehen. Fragt sie: "Warst du gestern wieder so betrunken?" Er verwundert: "Wie kommst du denn darauf?" "Na, der Wirt war eben da und hat deinen Rollstuhl vorbeigebracht."

  • Ein Mann sitzt in einer Kneipe und streichelt ein kleines weißes Pferd, das auf seinem Schoß sitzt. Fragt ihn der Wirt: "Woher hast du das Pferd? " Sagt der Man? Draußen vor deiner Kneipe ist eine Fee, die erfüllt dir einen Wunsch." Der Wirt geht raus, tatsächlich steht da eine Fee. Kommt der Wirt zurück in die Kneipe. Unterm Arm trägt er zwei Melonen und viele kleine Ferkel stehen um ihn herum. Sagt der Wirt: "Du hättest mir ruhig sagen können, das die Fee schwerhörig ist. Ich hab mir zwei Millionen in kleinen Scheinchen gewünscht." Sagt der Gast: "Ja glaubst du, ich hab mir einen 30 cm großen Schimmel gewünscht?"

  • Ein Stammgast kommt nach den Ferien in die Kneipe und setzt sich an den Stammtisch. Da entdeckt er drei Kerben im Tisch, eine neun, eine zehn und eine elf Zentimeter von der Tischkante entfernt. Er fragt die Wirtin, was denn das bedeuten soll. Die Wirtin: "Letzte Woche waren drei Afrikaner hier und haben ihre Schwänze gemessen." Darauf der Gast: "Ha, da kann ich ja noch lange mithalten." und lässt die Hose runter. Sagt die Wirtin: "Kannst wieder einpacken, sie haben auf der anderen Seite vom Tisch gestanden."

  • Die besten Wirt-Witze

  • Gast zum Wirt: "Ich möchte den Küchenchef sprechen." Wirt: "Geht leider nicht, er ist nicht da." Gast: "Ich habe ihn doch durchs Fenster gesehen." Wirt: "Er Sie auch."

  • Gerhard kommt zum ersten mal in eine Bar und bemerkt auf einem Regal einen riesigen Glaskrug, gefüllt mit unzähligen 50-Euro-Scheinen. Er fragt den Barkeeper: "Entschuldigung, was hat es denn mit dem Glas voller Geldscheine auf sich, das muss ja ein Vermögen sein?" Barkeeper: "Wer einen Fünfziger einzahlt und drei Aufgaben bewältigt, der bekommt den Krug samt Inhalt." Gerhard: "Und was sind das für Aufgaben?" Barkeeper: "Nein, nein, erst zahlen, dann stelle ich die Aufgaben." Gerhard ist neugierig und rückt einen Fünfziger raus. Der Barkeeper stellt die Aufgaben: "Erstens: Du musst diesen 2-Liter-Krug mit Tequila auf ex austrinken ohne abzusetzen und du darfst keine Miene verziehen. Zweitens: Hinten im Hof ist mein Pitbull angekettet, der hat einen lockeren Zahn. Den musst du mit bloßen Händen ohne Hilfsmittel ziehen. Drittens: Im ersten Stock wohnt meine 80-jährige Oma, die hatte in ihrem Leben noch nie guten Sex. Da musst du ran." Gerhard: "Du spinnst wohl, das schafft doch kein Mensch." Barkeeper: "Na gut, dann kommt der Fünfziger ins Glas." Etwas verärgert trinkt Gerhard ein paar Erdinger und mit dem Alkoholspiegel steigt auch sein Mut. Er denkt sich: "Ein Fünfziger ist ein Fünfziger, ich pack das jetzt." Er ruft dem Barkeeper zu: "He Alder, wwoooo ischn nu deine Tequila Flllasche?" Der Wirt gibt ihm den 2-Liter-Krug. Gerhard setzt an und beginnt zu schlucken. Tränen rinnen ihm schon aus den Augen, sein Kopf wird rot, aber er verzieht keine Miene und er trinkt den Krug wirklich auf einmal aus. Applaus bricht in der Bar aus und Gerhard schwankt hinaus in den Hof zur zweiten Aufgabe. Plötzlich hört man in der Bar Kampfgeräusche. Bellen, Jaulen, Kratzen, Schreien. Stille. Dann torkelt Gerhard zur Tür herein, die Kleider zerfetzt, übersät mit Biss- und Kratzwunden, die Menge tobt. Als der Applaus abgeklungen ist ruft er: "So das wäre geschafft. Und wo is jetzt die 80jährige Oma mit dem lockeren Zahn?"

  • Herr Wirt, habe ich gestern Abend wirklich fünfhundert Euro vertrunken und beim Poker verspielt? "Das kann ich leider nur bestätigen." "Gott sei Dank, ich dachte schon, ich hätte das Geld verloren."

  • In die Kneipe an der Ecke stampft ein Nilpferd, kippt sich drei Glas Bier in den Hals, zahlt und geht. "Mensch" ruft der Wirt, "so was. Hier war noch nie ein Nilpferd." Da dreht sich das Nilpferd um und schnaubt: "Bei den Preisen wirst Du auch nie wieder eins in Deinem Laden sehn."

  • Kommt ein Dachdecker in die Kneipe. Sagt der Wirt: "Der geht aufs Haus."

  • Kommt ein LKW-Fahrer in die Raststätte und bestellt sich eine Suppe und ein Glas Bier. Plötzlich kommen zwei Motorradfahrer rein und setzten sich zum Trucker. Sie ziehen ihm die Serviette durch die Suppe, beschmieren seinen Anzug mit Senf und stülpen ihm den Suppenteller über den Kopf. Der Trucker bleibt ruhig, zahlt und geht. "Was war das denn für ein Idiot?", fragt einer der Motoradfahrer. "Weiß ich nicht." sagt der Wirt, "Auto fahren kann er jedenfalls nicht. Als er eben seinen LKW zurückgesetzt hat, hat er zwei Motorräder plattgewalzt."

  • Kommt ein Mann mit einer Katze in die Kneipe. Er bestellt sich ein Bier und zehn Frikadellen. Der Mann trinkt das Bier, die Katze isst die zehn Frikadellen Schwupp-schwupp-schwupp usw. Na ja, das passiert natürlich dreimal. Daraufhin fragt der Wirt, was es denn damit auf sich habe. Sagt der Mann "Da war eine Fee, ich hatte drei Wünsche frei. Gesundheit, o.k. Immer genug Geld, o.k. Nur das mit der unersättlichen Muschi hat sie falsch verstanden."

  • Kommt ein Nilpferd in die Kneipe und bestellt ein Bier. Wirt: "Jetzt mach ich diesen Laden schon seit zwanzig Jahren. Aber so etwas ist mir noch nie passiert." Nilpferd: "Bei diesen Preisen wird dir das auch so bald nicht wieder passieren."

  • Kommt ein Schornsteinfeger in die Bar. Sagt der Wirt: "Der geht aufs Haus."

  • Sonntag vormittag nach der Kirche. Frühschoppen beim Fischerwirt. Alle Dorfwichtigen inklusive Pfarrer sitzen beisammen. Alle sind fröhlich, freuen sich auf's Bier, nur der Pfarrer, der schaut ganz grießgrämig drein. Fragt ihn der Wirt: "Sagen's Herr Pfarrer, warum sind's den heute so betrübt?"Meint der: "Ja, da soll man noch fröhlich sein, wenn einem in der Früh im Beichtstuhl als erstes ein Ehebruch gebeichtet wird." Da kommt die Wirtin in die Gaststube und sagt: "Gell Herr Pfarrer, da haben's aber gestaunt, dass heute ich die erste beim Beichten war."

  • Zwei Ostfriesen und ein Berliner machen zusammen Urlaub in Bayern. Eines Morgens ist der Berliner plötzlich verschwunden. Die Ostfriesen wollen bei der Polizei eine Vermisstenanzeige aufgeben. Der Beamte fragt: "Hatte der Mann irgendwelche besonderen Kennzeichen?" Sagt der eine Ostfriese: "Naja. Der hatte zwei Arschlöcher." Meint der Polizist: "Was? Wie kommen sie denn da drauf?" "Naja, immer wenn wir zusammen in eine Gaststätte gegangen sind hat der Wirt gesagt: "Ha, da kommt ja schon wieder der Typ mit den zwei Arschlöchern."