Deine Mutter Witze Logo
Beliebte Witze-Kategorien:

Vier-Witze

Die besten Vier-Witze

Die lustigsten Vier-Witze

  • Die Lehrerin in der DDR bekommt Besuch vom Direktor. Stolz erklärt sie, dass gerade Gedichte gelehrt werden. Fritzchen ist der Beste - er kann schon eines und soll es gleich einmal vortragen. Fritzchen: "Unsre Katz hat Junge - sieben an der Zahl - sechs sind Kommunisten und eins ist liberal." Fritz wird von allen gelobt. Vier Wochen später kommt der Schulminister und Fritz soll mit seinem Gedicht nochmals glänzen. Fritzchen: "Unsre Katz hat Junge - sieben an der Zahl. Sechse sind im Westen und eine ist noch da." Die Lehrerin, ganz erschrocken: "Das Gedicht ging doch vor vier Wochen ganz anders?" Fritzchen: "Vor vier Wochen waren sie ja auch noch blind."

  • Ein Flugzeug ist dabei Abzustürzen. Vier Passagiere am Bord, allerdings nur drei Fallschirme. Der erste der aufsteht ist Brad Pitt. Er nimmt sich einen Fallschirm, sagt: "Leute, tut mir leid meine Kinder brauchen mich, meine Fans brauchen mich. Macht’s gut." und springt. Der zweite ist Donald Trump, er sagt: "Ich bin der kleverste Präsident, den die Welt je gesehen hat. Macht’s gut." und springt. Noch zwei Leute übrig, ein alter Mann und ein kleiner Junge. Der alte Mann sagt zu den Kleinen: "Komm, ich habe mein Leben gelebt nimm du den Fallschirm". Sagt der Kleine: "Nö, alles gut. Der kleverste Präsident aller Zeiten hat meinen Schulranzen genommen."

  • Frage: Wie viele Tiere braucht eine Frau? Antwort: Vier. Einen Nerz im Kleiderschrank. Einen Hengst für's Bett. Einen Jaguar vor der Tür und einen alten Esel, der das alles bezahlt.

  • Die besten Vier-Witze

  • Im Zirkus führt der Dompteur einen Elefanten vor, der nicht - wie die meisten Elefanten - beim Stillstehen den Kopf hin und her schüttelt. Er bietet jedem 100 Euro, der den Elefanten dazu bringt, den Kopf hin und her zu schütteln. Ein Mann meldet sich. Er lässt sich einen der riesigen Holzhämmer geben, die zum Einschlagen der Zeltpflöcke benutzt werden, und drischt den Hammer dem Elefanten von hinten mit aller Kraft auf die Hoden. Der Elefant springt mit allen Vieren gleichzeitig in die Luft, trompetet und schnauft, die Tränen laufen an seinem Rüssel herunter, aber den Kopf schüttelt er nicht hin und her. Der Dompteur vorwurfsvoll: "Nun haben Sie das arme Tier so gequält, und was ist dabei herausgekommen? Gar nichts." Der Mann: "Moment, Moment, ich bin ja noch nicht fertig." Er geht zum Elefanten und flüstert ihm etwas ins Ohr. Sofort fängt der Elefant an, den Kopf wild hin und her zu schütteln. Der Dompteur: "Ich gebe Ihnen noch mal 100 Euro, wenn Sie mir verraten, was Sie dem Elefanten ins Ohr geflüstert haben." Der Mann: "Ich habe ihn gefragt, ob ich das nochmal machen soll?"

  • Vier katholische Mütter sitzen beim Kaffeeklatsch und unterhalten sich darüber, wie wichtig ihre Söhne sind. Die Erste prahlt: "Mein Sohn ist Priester. Wenn er einen Raum betritt, sagen die Leute zu ihm: Hochwürden." Die Zweite stolz: "Mein Sohn ist Bischof. Wann immer er ein Zimmer betritt, sagen die Leute: Eure Exzellenz." Die Dritte: "Mein Sohn ist Kardinal. Wenn er einen Raum betritt, sagen die Leute: Eure Eminenz." Die Vierte Katholikin nippt still an ihrem Kaffee. Die anderen schauen sie fragend an. Da sagt sie: "Mein Sohn ist ein gut aussender, 1, 90 m großer Stripper. Wann immer er einen Raum betritt, sagen die Leute: Oh, mein Gott."

  • Vier Männer sprechen über die Klugheit ihrer Hunde. Der Erste ist Ingenieur und sagt, sein Hund könnte gut zeichnen. Er sagt ihm, er solle ein Papier holen und ein Rechteck, einen Kreis und ein Dreieck zeichnen, was der Hund auch leicht schafft. Der zweite Mann ist Buchhalter und sagt, er glaube, sein Hund sei besser. Er befiehlt ihm, ein Dutzend Kekse zu holen und sie in Dreierhäufchen aufzuteilen. Das macht der Hund locker. Der Dritte im Bund ist der Chemiker und meint, sein Hund sei noch cleverer. Er sagt ihm, er solle einen Liter Milch holen und davon 275ml in ein Halblitergefäß gießen. Der Hund schaffte das leicht. Alle drei Männer stimmten darin überein, dass ihre Hunde gleich klug wären. Dann wenden sie sich an den vierten ein Gewerkschaftsmitglied und fragen, was sein Hund könne. Der Gewerkschafter ruft seinen Hund und sagt ihm: "Zeig den Jungs mal, was du kannst." . Da frisst der Hund die Kekse, säuft die Milch aus, scheißt aufs Papier, bumst die anderen drei Hunde, behauptet, sich dabei eine Rückenverletzung zugezogen zu haben, reicht eine Beschwerde wegen gefährlicher Arbeitsbedingungen ein, verlangt Verdienstausfall, lässt ich krank schreiben und läuft nach Hause.

  • Wie viele Tiere braucht eine Frau? Vier. Einen Nerz im Kleiderschrank. Einen Hengst fürs Bett. Einen Jaguar vor der Tür und einen alten Esel der das alles bezahlt.