Deine Mutter Witze Logo
Beliebte Witze-Kategorien:

Strafe-Witze

Die besten Strafe-Witze

Die lustigsten Strafe-Witze

  • "Liebling", strahlt die Ehefrau, die gerade ihren Führerschein gemacht hat. "Ich habe beim Einkaufen zweimal im Halteverbot geparkt und keinen Strafzettel bekommen. Von dem so gesparten Geld habe ich mir dann gleich eine entzückende Bluse gekauft."

  • "Was ist Betrug?", fragt der Professor den Jurastudenten. "Betrug ist, wenn Sie mich durchfallen lassen." "Wieso denn das?" "Weil sich nach dem Strafgesetzbuch derjenige des Betruges schuldig macht, der die Unwissenheit eines anderen ausnützt, um diesen zu schädigen."

  • Achmed wird eingeschult. Er ist in der Klasse der einzige Türke. Damit Achmed sich nicht ausgegrenzt fühlt nennt die Lehrerin ihn Achim. "Und wir tun jetzt so als wärst du einer von uns und nennen die Achim." Achmed ist einverstanden. Zuhause erzählt Achmed der Mutter, dass er nun Deutscher sei und Achim heißt. Die Mutter ist empört und streicht Achmed das Abendessen. Anschließend geht er zum Vater in der Hoffnung auf mehr Verständnis. Aber der reagiert ebenso wütend und schickt Achmed zur Strafe ins Bett. Da kommt der Bruder ins Zimmer und will wissen was los sei. "Ach", sagt Achmed, "Jetzt bin ich gerade mal drei Stunden Deutscher und habe nur Ärger mit den Türken."

  • An Weihnachten bekommt Fritzchen eine Spielzeugeisenbahn. Er baut sie sofort auf zieht sich eine Mütze an und ruft: "Hamburger Hauptbahnhof, Hamburger Hauptbahnhof – kleine Arschlöcher links einsteigen, große Arschlöcher rechts einsteigen." Schnell kommt seine Mutter aus der Küche gelaufen: "Das sagt man nicht, Fritzchen. Zur Strafe gehst du jetzt eine Stunde in dein Zimmer." Nach einer Stunde kommt Fritzchen aus seinem Zimmer zurück, geht an die Eisenbahn und ruft: "Hamburger Hauptbahnhof, Hamburger Hauptbahnhof – kleine Arschlöcher links einsteigen, große Arschlöcher rechts einsteigen und wegen dem Riesenarschloch aus der Küche haben wir eine Stunde Verspätung."

  • Die besten Strafe-Witze

  • Ein BVB-Fan, ein Bayern-Fan und ein Schalker sitzen in Saudi-Arabien und trinken ein Fass Bier, obwohl dort absolutes Alkoholverbot herrscht. Wie es kommen musste, werden die drei erwischt und müssen zum Sultan. Strafe: 20 Peitschenhiebe. Der Sultan hat Mitleid und sagt, dass jeder noch einen Wunsch frei hat. Als erstes ist der Bayern-Fan an der Reihe. Er denkt nach und wünscht sich ein Kissen. Das bindet er sich dann auf den Rücken, aber nach 5 Peitschenhieben ist das Kissen kaputt. Dann ist der Schalke-Fan dran und denkt sich, ein Kissen geht kaputt, also lieber zwei. So wünscht er sich zwei Kissen, die aber nach 10 Peitschenhieben auch kaputt sind. Dann ist der Dortmunder dran. Der Sultan findet ihn von Anfang an sympathisch und deswegen hat der Dortmunder 2 Wünsche frei. Als erstes sagt der Dortmunder: "Ich wünsche mir 50 Peitschenhiebe." Der Sultan etwas verdutzt fragt: "Und ihr zweiter Wunsch?", worauf der Dortmunder sagt: "Binden sie mir den Schalker hinten drauf."

  • Ein hoher SED-Führer, der betrunken zwei DDR-Bürger angefahren hat, fragt den Richter verängstigt nach seiner zu erwartenden Strafe. "Du bekommst natürlich keine, Genosse. Der Mann, der durch die Scheibe deines Autos flog, wird wegen Einbruchs verurteilt. Und der andere, der 15 Meter durch die Luft flog, wird wegen Unfallflucht bestraft."

  • Ein Strafrichter ist Vater von Vierlingen geworden. Er stöhnt verzweifelt: "Ich glaube, ich werde das Verfahren einstellen müssen."

  • Fritzchen muss zur Bestrafung 100-mal schreiben: "Ich darf meine Lehrerin nicht duzen." Als er die Strafarbeit abgibt, staunt die Lehrerin: "Fritzchen, warum hast du es denn jetzt 200-mal geschrieben?" Fritzchen grinst: "Weil du es bist"

  • Johnny Depp, Robbie Williams und Dieter Bohlen kommen in den Himmel. Dort erwartet sie Petrus und sagt zu ihnen: "Es gibt hier im Himmel eine einzige Regel: Ihr dürft nicht auf die blauen Wolken treten." Doch schon bald tritt Johnny Depp auf eine blaue Wolke. Petrus kommt mit der hässlichsten Frau, die er je gesehen hat, kettet sie aneinander und sagt: "Zur Strafe, dass du auf eine blaue Wolke getreten bist, wirst du den Rest der Ewigkeit an dieses hässliche Weib gekettet verbringen." Am nächsten Tag tritt Robbie ebenfalls auf eine blaue Wolke und Petrus kommt sofort mit einer anderen wahnsinnig hässlichen Frau. Er kettet auch sie aneinander. Dieter Bohlen beobachtet alles und passt auf, dass er nicht auch auf eine blaue Wolke tritt. Eines Tages kommt Petrus zu ihm mit der attraktivsten Frau, die er je gesehen hat, eine große, gebräunte, kurvige sexy Brünette. Petrus kettet sie wortlos aneinander. Dieter Bohlen meint nur: "Wüsste ja schon gern, womit ich es verdient habe, den Rest der Ewigkeit mit dir verbunden zu werden?" Die Frau erwidert nur: "Naja, ich bin auf so 'ne scheiß blaue Wolke getreten."

  • Kevin muss zur Strafe 100-mal "Ich darf den Lehrer nicht duzen" schreiben. Er schreibt es sogar 200-mal. Fragt der Lehrer: "Wieso hast du es 200-mal geschrieben?" Kevin: "Weil ich dir eine Freude machen wollte."

  • Ungläubig schüttelt der Richter den Kopf "Sie wollen allen ernstes behaupten, man hätte sie zu dieser Straftat gezwungen?" Antwortet der Angeklagte: "Ja, Herr Richter, meine Frau hat mir vor einiger Zeit versprochen, wenn ich ins Gefängnis komme, lässt sie sich scheiden."

  • Yoda, Mace und Obi geraten in eine allgemeine Verkehrskontrolle und müssen 60€ Strafe zahlen. Warum? Yoda hat seinen Kindersitz vergessen.