Deine Mutter Witze Logo
Beliebte Witze-Kategorien:

Schaffnerwitze

Schaffnerwitze

Die lustigsten Schaffnerwitze

  • Ein Darmstädter fährt mit der Bahn von Wiesbaden nach Frankfurt. Auf einmal fährt der Zug die Böschung runter, am Fluss entlang, die Böschung wieder hoch und auf die Schienen. Da fragt der Darmstädter den Schaffner: "Hören Sie mal, der Zug ist gerade die Böschung runter, am Fluss entlang, die Böschung wieder hoch und auf die Schienen. Was war denn los?" "Keine Ahnung", antwortet dieser, "da müssen Sie mal den Zugführer fragen."Er fragt den Zugführer: "Entschuldigung, der Zug ist doch gerade die Böschung runter, am Fluss entlang, die Böschung wieder hoch und auf die Schienen. Was ist denn passiert?" Darauf antwortet der Zugführer: "Es hat ein Offenbacher auf den Schienen gestanden." "Aber da fährt man doch einfach drüber", meint der Darmstädter."Ja ja", erwidert der Zugführer, "der ist aber dann die Böschung runter, am Fluss entlang, die Böschung wieder hoch und wieder auf die Schienen."

  • Zwei Mathematiker und zwei Physiker fahren zusammen mit der Bahn zu einem Kongress. Auf der Hinfahrt unterhalten sie sich über die Systematik des Fahrkartenverkaufs, wobei die Mathematiker erwähnen, dass sie nur eine Fahrkarte für zwei Personen brauchen. Als nach einiger Zeit sich der Schaffner nähert, gehen die beiden Mathematiker zusammen aufs selbe Klo. Kurz darauf klopft der Schaffner an die Tür und verlangt die Fahrkarte. Die Mathematiker schieben ihre unter der Tür durch, und alles ist okay. Auf der Rückfahrt haben die Physiker dazugelernt und auch nur eine Fahrkarte gekauft. Die Mathematiker haben dagegen gar keine. Wiederum nähert sich bald der Schaffner, und die Physiker begeben sich aufs Klo. Kurz darauf geht ihnen einer der Mathematiker nach und klopft an die Tür: "Die Fahrkarte bitte." Was lernen wir daraus? Die Physiker wenden mathematische Verfahren an, ohne sie wirklich zu verstehen.

  • Im Zug von Hamburg nach München sitzt ein Reisender völlig eingeklemmt im Gepäcknetz. Kommt der Schaffner und fragt fassungslos: "Um Himmels willen, was machen Sie denn da oben?" "Na, was wohl?" stöhnt der Mann. "Aber eines sag` ich Ihnen - das war das erste und das letzte Mal, daß ich mir eine Netzkarte gekauft habe."

  • Schaffnerwitze

  • In der Schweiz. Frage an den Schaffner: "Wo kann ich hier eine Fahrkarte kaufen?" "Das heißt hier nicht Fahrkarte, sondern Billett." "Na gut, wo kann ich ein Billett kaufen?" "Am Fahrkartenschalter."

  • Im Eilzug erwischt der Schaffner einen Schotten ohne Fahrkarte. Nach einem erregten Wortwechsel verliert der Beamte seine Geduld, packt den Koffer des Reisenden und brüllt: "Wenn Sie nicht augenblicklich zahlen, werfe ich Ihren Koffer aus dem Zugfenster." Darauf schreit der Schotte auf und rauft sich die Haare: "Erst wollen Sie mich arm machen und jetzt auch noch meinen einzigen Sohn töten?"

  • Eine wirkliche Sexbombe steigt in die Straßenbahn ein. Ihre langen blonden Haare hängen ihr über den Schulternund das Holz vor der Hütte ist nicht zu übersehen - und weit sichtbar. "Wie weit?" fragt der Schaffner. Die Sexbombe wirft ihm einen giftigen Blick zu: "Du Schwein. Frag ich Dich: Wie lang?"