Deine Mutter Witze Logo
Beliebte Witze-Kategorien:

Psychologenwitze

Psychologenwitze

Die lustigsten Psychologenwitze


  • Kommt eine Motte zum Internisten."Was kann ich für Sie tun?", fragte der Arzt. Die Motte antwortet: "Ach, Herr Doktor, wie kann ich mich erklären? Der Albdruck der Postmoderne geht mir schwer ans Herzen, meine Angst um die Welt kennt schier keine Grenzen mehr. Tagein, tagaus schufte ich für dieses kapitalistische System und nehme abends Zuflucht im Alkohol. In einem Weltangstdelirium gehe ich meinem solipzischten Wahn nach, jede Nacht und jeden Tag. Alles scheint sich gegen mich verschworen zu haben. Ich fühle mich schuldig für die ganzen Kriege in der Welt. Was können wir nur tun gegen das Schlimme, das so brutal in unsere Welt hereingebrochen ist? Ich bin verwirrt, nein die Welt ist verworren, alles ist so kompliziert geworden. Nachts wache ich schweißgebadet auf und denke an Nordkorea." Darauf der Arzt: "Ich bin Internist, aber sie sollten eigentlich einen Psychiater oder Psychologen aufsuchen. Wieso sind SIe zu mir gekommen?" Darauf antwortet die Motte: "Weil das Licht an war."

  • Max erzählt seinem Freund, dass er jetzt regelmäßig zum Psychologen geht, weil er Bettnässer ist. Monate später treffen sie sich wieder. Fragt der Freund: "Konnte Dir der Psychologe helfen?" Max antwortet: "Ja, ich bin geheilt." Der misstrauische Freund fragt nach: "Pinkelst Du jetzt nicht mehr ins Bett?" Max: "Doch, aber es macht mir jetzt nichts mehr aus."

  • Psychologe zu einer Frau mit Eheproblemen : "Schreiben sie alles, was sie an ihrem Mann stört in einem Brief auf un verbrennen ihn dann." Frau ruft einen Tag später an : "Ok, ich habe das gemacht, was sie gesagt haben. Und was soll ich jetzt mit dem Brief machen?"

  • Ein Kind geht nachts am Schlafzimmer seiner Eltern vorbei, öffnet die Tür, schaut rein, dreht sich um und murmelt: "Und mich wollen die zum Psychologen schicken, weil ich am Daumen lutsche."

  • Ein Mathematiker und ein Physiker nehmen an einem psychologischen Experiment teil. Zuerst wird der Mathematiker auf einen Stuhl in einem großen, leeren Raum gesetzt. Man stellt ein Bett mit einer wunderschönen, nackten Frau in die gegenüberliegende Ecke, und der Psychologe erklärt dem Mathematiker. "Es ist Dir nicht erlaubt Dich von diesem Stuhl zu erheben. Alle fünf Minuten werde ich wieder kommen und die Entfernung zwischen diesem Bett und deinem Stuhl halbieren." Der Mathematiker starrt den Psychologen mit entsetztem Gesicht an. "Es ist ja wohl klar, dass ich das Bett nie erreichen werde. Das werde ich mir sicher nicht antun." Er steht auf und sucht das Weite. Nachdem der Psychologe ein paar Notizen in seine Akten gemacht hat, holt er den Physiker und erklärt diesem die Situation. Sofort strahlt dieser über das ganze Gesicht und setzt sich freudig auf den Stuhl. Verwundert fragt ihn der Psychologe: "Ist Dir nicht klar, dass Du das Bett nie erreichen wirst?" Der Physiker lächelt und erwidert: "Natürlich, aber ich werde nahe genug für alle praktischen Dinge kommen."

  • Ein Psychologiestudent fragt den Professor: "Wie stellen Sie eigentlich fest, ob jemand verrückt ist?" "Ganz einfach" meint der Professor." Wir führen die Person in ein Zimmer in dem sich eine Badewanne voll Wasser befindet und zeigen ihr drei Gegenstände, einen Eimer, eine Kaffeetasse und einen Kaffeelöffel. Dann bitten wir die Person zu entscheiden, womit sie am besten die Wanne leer bekommen." "Ah, verstehe" sagt der Student eifrig "Die Normalen nehmen natürlich den Eimer um die Wanne leer zu schöpfen, da dieser ja viel größer ist, als Tasse oder gar Löffel"." Nein" antwortet der Professor." Die Normalen ziehen den Stöpsel".

  • Psychologenwitze

  • Eine Frau und ein Mann mittleren Alters lernen sich kennen und beschließen zu heiraten. In der Hochzeitsnacht sagt sie zu ihm: "Sei bitte vorsichtig, ich bin noch Jungfrau." Er ist erstaunt: "Wie? Ich dachte, du warst schon dreimal verheiratet." "Ja", antwortet sie, "aber das war so. Mein erster Mann war Psychologe, und er wollte immer nur darüber reden. Mein zweiter Mann war Gynäkologe. Der wollte sich alles immer nur anschauen. Und mein dritter Mann war Briefmarkensammler. Ohje, wie ich den vermisse."

  • Geht ein Luftballon zum Psychologen und sagt: "Ich weiß nicht, was ich noch tun soll. Ständig fühle ich mich so aufgebläht und dann ist da auch noch diese Platzangst."

  • Frage: Wie viele Psychologen benötigt man für das Wechseln einer Glühbirne? Antwort: Keinen, sie muss es selbst schaffen.

  • Treffen sich zwei Psychologen im dritten Reich. Der eine: "Heil Hitler." Der andere: "Heil ihn doch selbst."

  • Nach der dritten Sitzung beim Psychologen fragt dieser seinen Patienten: "Na, wie sieht es nun mit Ihren Minderwertigkeitskomplexen aus?" "Prima", antwortet sein Patient, "Sie sind vollkommen verschwunden. Das habe ich wirklich nur Ihnen zu verdanken, Sie fette, miese Schwuchtel."

  • Die Ehefrau beim Psychologen: "Mit meinem Mann ist was nicht in Ordnung. Wenn er von der Arbeit kommt, küsst er erst den Hund und dann mich." Der Psychologe: "Bringen Sie mir nächstes Mal ein Foto ihres Hundes mit."

  • "Dieses Spielzeug", erklärt der Verkäufer, "wurde von Psychologen entwickelt und bereitet ihr Kind optimal auf den Ernst des Lebens vor. Wie auch immer man es zusammensetzt, es ist falsch."

  • weitere Witze über Berufe & Karriere