Deine Mutter Witze Logo
Beliebte Witze-Kategorien:

Prüfer-Witze

Die besten Prüfer-Witze

Die lustigsten Prüfer-Witze

  • "Kennen wir uns nicht?", begrüßt der Professor den aufgeregten Studenten bei der mündlichen Prüfung. "Ja, Herr Professor, vom letzten Mal. Ich wiederhole heute." "Gut. Wie lautete denn das letzte Mal die erste Frage?", will der Professor wissen. "Kennen wir uns nicht?"

  • Bei der Angelprüfung wird der Prüfling vom Prüfer folgendes gefragt: “Kannst Du mir mal sieben Raubfische nennen?“ Darauf der Prüfling, fünf Hechte und zwei Barsche.

  • Der Fahrlehrer fragt den Prüfling: "Was unternehmen Sie, wenn Ihnen auf der Autobahn ein Jumbo entgegenkommt?" "Ich schaue in den Rückspiegel, ob von hinten nicht gerade ein U-Boot überholen will."

  • Ein angehender Musikstudent kommt zur Aufnahmeprüfung. Der Professor spielt ihm zwei Töne vor. "Wie nennt man das?" Der Prüfling denkt angestrengt nach: "Hmm. Kann ich's nochmal hören?" Der Professor spielt erneutt. Der Prüfling denkt immer angestrengter nach, man sieht seinen Kopf förmlich rauchen. "Ich hab's gleich, ich bin mir noch nicht ganz sicher. Kann ich's noch ein drittes Mal hören?" Wieder ertönt der Ton. Der Prüfling: "Ah, jetzt hab ich's. Das ist ein Klavier."

  • Die besten Prüfer-Witze

  • Ein junger Prinz möchte eine schöne junge Prinzessin heiraten. Im Namen des Königs muss er nun drei Prüfungen bestehen. Ein Fass voll Rum trinken. Einem Gorilla einen faulen Zahn ziehen. Einer Frau zum Orgasmus verhelfen, die nie zuvor einen hatte. Drei Zelte werden vorbereitet. Total betrunken torkelt der Prinz aus dem ersten Zelt. Im zweiten Zelt kracht und schreit es fürchterlich bis der zerkratzte, gebissene Prinz das Zelt siegessicher verlässt und sich erkundigt: "Wo ist nun diese arme Frau die so fürchterlich Zahnweh hat?"

  • Ein Österreicher bei der Fahrprüfung. Vor einem Kreisverkehr steht ein rundes Schild auf dem 30 steht (also 30km/h). Der Prüfling fährt und fährt und fährt 30 Runden im Kreisverkehr. Danach fährt er raus. Meint der Prüfer: "Halten sie an der Seite an und steigen sie aus. Sie sind durchgefallen." Am nächsten Tag erzählt der durchgefallene Prüfling die Geschichte seinem Freund. Dieser überlegt und meint: "Da gibt es nur eine Lösung: Du musst dich verzählt haben."

  • Mündliche Abiturprüfung in Physik. Der erste Schüler kommt rein und wird von dem Prüfer gefragt: "Was ist schneller, das Licht oder der Schall?" Antwort: "Der Schall." Abi-Prüfer: "Können Sie das begründen?" Antwort: "Wenn ich meinen Fernseher einschalte, kommt zu erst der Ton und dann das Bild." Prüfer: "Oh Mann. Sie sind durchgefallen. Der nächste bitte." Der nächste Abiturient kommt rein und bekommt die gleiche Frage gestellt. Antwort: "Das Licht natürlich." Prüfer: "Können Sie das auch begründen?" Antwort: "Wenn ich mein Radio einschalte, dann leuchtet erst das Lämpchen und dann kommt der Ton." Prüfer: "Raus! Sie sind durchgefallen. Rufen Sie den nächsten Schüler rein." Zuvor holt sich der Lehrer eine Taschenlampe und eine Hupe. Vor dem Schüler macht er die Taschenlampe an und gleichzeitig hupt er. Prüfer: "Was haben Sie zuerst wahrgenommen, das Licht oder den Schall?" Schüler: "Das Licht natürlich." Prüfer glücklich: "Können Sie das auch begründen?" Schüler: "Klar doch. Die Augen sind doch weiter vorne als die Ohren."

  • Mündliche Examensprüfung in Physik. Der erste Prüfling wird reingerufen. Der Professor guckt ihn streng an und stellt die Frage: "Stellen Sie sich vor Sie sitzen einem Zug und ihnen wird warm. Was tun Sie?" "Ich öffne das Fenster." "Und da sind wir auch schon bei der ersten Frage. Das Fenster hat eine Größe von 1, 25 m². Der Zug fährt 120 km/h schnell. Der Strömungsbeiwert ist 1, 37. Berechnen sie den Unterdruck im Bereich des Fensters." Der Student fängt an zu schwitzen und zu stottern. Irgendwann wird er entlassen. Beim Verlassen des Raumes stammelt er dem Nächsten noch zu: "Egal was passiert, lass das Fenster zu." Der Nächste bekommt dieselbe Eingangsfrage gestellt: "Sie sitzen im Zug. Es ist warm. Was tun Sie?" "Ich öffne ein wenig mein Hemd." "Ihnen ist richtig heiß." "Ich ziehe mir das Hemd aus." "Es ist unerträglich heiß." "Dann entkleide ich mich bist auf die Unterhose." Der Prof ist verzweifelt: "Ihnen gegenüber sitzt ein Afrikaner. 2 Meter groß und stockschwul. Und jetzt nochmal. Ihnen ist unerträglich heiß. Was tun Sie?" "Dann zieh ich mir die Unterhose auch noch aus und lass mich auf den Afrikaner ein. Aber über eines können sie mir glauben. Das verdammte Fenster bleibt zu!

  • Wie viele Abiturienten braucht man um eine Glühbirne auszuwechseln? "Kommt das in der Prüfung dran?"