Deine Mutter Witze Logo
Beliebte Witze-Kategorien:

Patient-Witze

Die besten Patient-Witze

Die lustigsten Patient-Witze

  • "Herr Doktor", klagt der Patient, "mein Rheuma wird immer schlimmer." "Haben Sie denn die empfohlenen Katzenfelle nicht ausprobiert?" "Nein, ich kriege die Felle einfach nicht runter."

  • "Herr Doktor, Herr Doktor ich hab solche Schmerzen im Darm." Der Doktor steckt dem Patienten den Zeige-Finger in den Anus. "Herr Doktor, der Schmerz sitzt aber viel tiefer." Der Doktor steckt die ganze Hand hinein, aber noch immer klagt der Patient, dass der Schmerz tiefer sitzt. Der Doktor steckt den ganzen Arm hinein, bekommt etwas kleines, würfeligen zu fassen und zieht es heraus. Doktor:"…hä, das ist ja ein Mon Cherie." Der Patient verdreht selig die Augen. "Das haben Sie sich sich jetzt aber redlich verdient, Herr Doktor."

  • "Herr Doktor, ich bin gekommen, Ihnen meinen besten Dank auszusprechen" Arzt: "Sind Sie ein Patient oder ein Erbe?"

  • "Ich habe jede Nacht den selben Traum", erzählt der Patient dem Psychiater." Erzählen Sie doch mal.", ermutigt dieser seinen verschüchterten Patienten." Nun, ich stehe vor einem Tor an dem ein Schild hängt und drücke und drücke, aber es geht nicht auf." "Interessanter Traum." , meint der Seelendoktor, "was steht denn auf dem Schild?" "Bitte ziehen."

  • "Konnten Sie nicht früher kommen?", fragt der Arzt vorwurfsvoll "Die Sprechstunde ist längst beendet." Tut mir aufrichtig leid", erwidert der Patient "Aber der Hund hat mich nicht früher gebissen."

  • Die besten Patient-Witze

  • “Wird die Operation sehr teuer?” fragt der Patient. - Der Arzt lächelt. “Dieses Problem können Sie getrost Ihren Erben überlassen.”

  • Arzt zu Patient: "Warum rennen Sie aus dem OP-Saal hinaus?" Patient: "Die Schwester hat gesagt: Regen Sie sich nicht so auf, das ist nur eine einfache Blinddarmoperation. Sie werden es schon schaffen." Arzt: "Und was ist daran so schlimm?" Patient: "Sie hat es nicht zu mir gesagt, sondern zu dem Chirurgen."

  • Arzt: "Herr Doktor, ich kann kein Blut sehen." Patient: "Wieso denn das?" Arzt: "Ich bin blind."

  • Arzt: "OK, schauen wir mal in unserm schlauen Buch nach? Grüner Penis - muss amputiert werden. Lila Penis - muss amputiert werden. Blau-gestreifter Penis - muss auch amputiert werden. Ahh da haben wir's: Silberner Penis - muss nicht amputiert werden." Patient: "Gott sei dank." Arzt: "Fällt von selbst ab."

  • Arzt: "Sie sind stark übergewichtig." Patient: "Uff. Da hätte ich gern eine zweite Meinung." Arzt: „Hässlich sind Sie auch.“

  • Der Arzt besorgt zum Patienten: "Sie wissen doch, daß der Alkohol ihr Leben verkürzt?" Der Patient: "Das stimmt. Ich habe es auch gemerkt. Nirgends vergeht die Zeit schneller als beim Trinken."

  • Der Arzt in der Irrenanstalt auf seiner täglichen Visite zu einem Patienten: "Wer hat Ihnen eigentlich gesagt, dass Sie Napoleon sind?"

  • Der Arzt ist nach der Untersuchung mit seinem Patienten sehr zufrieden, und meint:"Und mit dem Sex klappt es doch sicher auch gut." Antwortet der Patient:"Na, so dreimal in der Woche geht es schon..." Arzt:"Was? Bei Ihrer Konstitution müsste es aber dreimal am Tag gehen."     Patient:"Ich tu ja mein bestes, aber als katholischer Priester auf dem Land ist das gar nicht so einfach."

  • Der Arzt macht ein nachdenkliches Gesicht und sagt: "Sehr schlimm, das kommt vom vielen Alkohol." Darauf meint sein Patient, ein Schauspieler: "Das macht doch nichts, Herr Doktor. Dann komme ich eben morgen nochmals, wenn Sie wieder nüchtern sind."

  • Der Arzt schimpft seinen Patienten aus: "Sie sind ja wirklich ein Vollidiot." Patient: "Aber wieso denn Herr Doktor?" Arzt: "Jetzt behandle ich Sie seit acht Monaten gegen Gelbsucht und jetzt sagen Sie mir, dass Sie Chinese sind."

  • Der Arzt spricht zum Patienten: "Trinken Sie mal vier Wochen keinen Alkohol, dann sehen wir, ob sich ihre Krankheit bessert." "Könnte ich nicht lieber vier Wochen lang doppelt so viel Alkohol trinken und wir sehen dann, ob meine Krankheit sich verschlimmert?", entgegnete der Patient.

  • Der Arzt zum Patienten: "Herr Meier, Ihr Husten hört sich aber schon viel besser an." "Kein Wunder, ich übe ja auch Tag und Nacht"

  • Der Arzt zum Patienten: "Leider kann ich die Ursache Ihrer Krankheit nicht finden, aber vielleicht liegt es am Alkohol." "Gut, dann komme ich wieder, wenn Sie nüchtern sind."

  • Der Arzt zum Patienten: „Sie müssen dringend aufhören zu onanieren.“ Patient: „Wieso?“ Arzt: „Ich kann Sie so nicht untersuchen“

  • Der Arzt zur Patientin: "Ich werde Sie heilen - und wenn es mich Ihr ganzes Vermögen kostet"

  • Der Arzt: "Ich glaube, Seeluft würde Ihnen gut tun." Der Patient: "Das ist ja wunderbar Sie müssen nämlich wissen, ich bin Matrose"

  • Der berühmte Gynäkologe geht in einem Urlaubsort spazieren. Eine hübsche Frau begegnet ihm und grüßt freundlich. Er nickt höflich zurück. Am zweiten Tag begegnet er ihr wieder, sie grüßt wieder lächelnd und er nickt zurück. Am dritten Tag geht die Frau auf ihn zu und meint: "Herr Doktor, erkennen Sie mich denn nicht wieder? Ich war doch jahrelang Ihre Patientin." "Oh, entschuldigen Sie bitte", meint der Mediziner." Von außen habe ich Sie gar nicht wieder erkannt."

  • Der junge Zahnarzt hat seine Praxis neu eröffnet und seine allererste Patientin ist eine äußerst gutaussehende Blondine. Kaum hat er gesagt: "Jetzt machen Sie mal den Mund auf", da spürt er wie ihre Hand sein Knie streichelt, dann seinen Oberschenkel rauffährt, seinen (mittlerweile) strammen Max streichelt und er denkt so bei sich "Oh, wow. Das geht ja toll los." Mittlerweile hat sie seinen Reißverschluß geöffnet und seine Eier in der Hand: "Gell, Herr Doktor, wir wollen einander doch nicht wehtun?"

  • Der Patient darauf im Brustton der Überzeugung: "Der liebe Gott." Daraufhin steht ein weiterer Mann auf: "Was soll ich gesagt haben?"

  • Der Patient sagt zum Arzt: "Ich kann mich zwischen Operation und sterben nicht entscheiden." Darauf meint der Arzt: "Mit ein bisschen Glück können Sie vielleicht beides haben."

  • Der Patient zum Chirurgen: "Ich bin ja so aufgeregt, schließlich ist es ja meine erste OP."Chirurg: "Meine auch."

  • Der Zahnarzt will sich gerade über seinen Patienten beugen und zu bohren anfangen, als er plötzlich zurückfährt: "Kann es sein, dass sie Ihre Hand an meinen Hoden haben?" Antwortet der Patient: "Ja, richtig Herr Doktor, wir wollen uns doch gegenseitig nicht weh tun."

  • Du studierst jetzt schon im 16. Semester Medizin, mein Sohn. Wann gedenkst du eigentlich mal Arzt zu werden?" "Ach Papa, ich lasse mir absichtlich Zeit mit dem Studium. Die meisten Patienten haben einfach mehr Vertrauen zu älteren Ärzten."

  • Ein Afrikaner kommt zum Arzt, es gehe ihm schlecht. Der Arzt sieht ihn kurz an, lässt ihn sich völlig ausziehen und sagt: "Jetzt hocken Sie Sich mal in diese Ecke des Raumes." Er überlegt kurz und lässt den Patienten daraufhin noch vor seinem Schreibtisch und neben der Tür in die Hocke gehen und meint dann: "Ohja." Der Patient fragt etwas verängstigt, ob ihm etwas schlimmes fehle. Meint der Arzt: "Nein, nein. Sie haben eine einfache Erkältung, das habe ich gleich gesehen. Aber ich bekomme nächste Woche einen schwarzen Ledersessel und wollte mal sehen, ob der hier überhaupt reinpaßt."

  • Ein Arzt sitzt verstört in seiner Praxis und macht sich schreckliche Vorwürfe, da er gerade mit einer Patientin Sex hatte. Von Schuldgefühlen geplagt taucht auf ein mal ein kleines Teufelchen auf und redet ihm ins Gewissen: "Was glaubst du wie viele Ärzte schon Sex mit ihren Patienten gehabt haben, du Depp. Da ist doch nichts dabei. Das macht jeder Arzt mal." Der Arzt beruhigt sich wieder und denkt sich das Sex ja was ganz Normales ist. Sex hat jeder Mensch mal. Es spricht ja auch nichts dagegen Sex zu haben. Gerade als es dem Arzt wieder spürbar besser wurde, taucht ein kleines Engelchen auf. Nähert sich dem Ohr des Arztes und flüstert: "Bedenke aber das du ein Tierarzt bist."

  • Ein junger Medizinstudent macht mit dem betreuenden Arzt einen ersten Rundgang durchs Krankenhaus. Sie kommen an einem offenen Zimmer vorbei, in dem ein Mann auf dem Bett liegt, der wie wild masturbiert. Der Student fragt: "Was ist denn mit dem los?" Worauf ihm der Arzt antwortet: "Tja, seine Hoden produzieren zu viele Spermien - deshalb muss er dauernd onanieren, damit sie nicht platzen." "Wow." denkt der Student. Kurze Zeit später sieht er in einem anderen Zimmer, wie eine hübsche Krankenschwester bei einem Patienten auf dem Bett sitzt und ihm einen bläst. "Und was hat der da?" fragt der Student neugierig. "Gleiches Problem, aber privat versichert."

  • Ein Mann betritt das Krankenzimmer und fragt: "Wie groß sind Sie?" Darauf der Patient: "1, 82 Meter, Herr Doktor." Darauf der Mann: "Ich bin nicht der Doktor, ich bin der Tischler."

  • Ein Mann mit einem Glasauge hat den sehnlichen Wunsch, wieder auf beiden Augen sehen zu können. Der Chirurg macht ihm große Hoffnungen: "Das lässt sich beim heutigen Stand der Medizin durchaus bewerkstelligen. Sie müssen nur noch einen Spender ausfindig machen, der Ihnen ein Auge opfert." Auf der Nachhausefahrt wird der Einäugige von einem rasanten Autofahrer überholt. Drei Kurven weiter knallt der schnelle Wagen gegen einen Baum, das Auto ist nur noch ein rauchender Trümmerhaufen. Der Fahrer ist tot. Blitzschnell erkennt der Einäugige seine Chance, zu einem neuen Auge zu kommen. Er zückt sein Taschenmesser, ein Schnitt, dem armen Verunglückten wird das überflüssige Glasauge verpaßt - und nichts wie zurück in die Klinik. Dort klappt auch die Transplantation zu aller Zufriedenheit. Am nächsten Tag wird der Verband entfernt, und glücklich, wieder auf beiden Augen zu sehen, greift der Patient zur Zeitung. Als erstes liest er die Schlagzeile des Tages: "Polizei steht vor einem Rätsel. Sportwagenfahrer mit zwei Glasaugen tödlich verunglückt."

  • Es kommt ein Mann zum Doktor und sagt: "Herr Doktor ich habe ein Problem. Mein linker Hoden ist ganz blau." Der Doktor sieht sich die Sache an und meint stirnrunzelnd: "Die Sache sieht böse aus. Man muss Ihren Hoden amputieren." Der Mann protestiert und sagt, dass das nicht gehe. Schließlich kann der Arzt ihn aber doch im Interesse seiner Gesundheit überzeugen, den Hoden abschneiden zu lassen. Eine Woche später kommt der Mann wieder zum Arzt und sagt: "Herr Doktor jetzt ist der rechte Hoden auch blau geworden." Der Arzt schüttelt den Kopf und sagt mit ernster Stimme: "Die Krankheit ist weiter fortgeschritten. Wir können sie nur stoppen, wenn wir den zweiten Hoden auch noch abschneiden." Schweren Herzens lässt sich der Mann überzeugen, dass dies die beste Lösung ist. Eine Woche später steht er schon wieder beim Arzt. Diesmal mit einem blauen Penis. Der schaut sich die Sache wieder an und kommt zu der Lösung, dass der Penis auch weg muss. Der Mann jammert und erklärt ihm, dass er dann nicht mehr urinieren könne. Doch der Arzt verspricht ihm eine elegante Plastikprothese zu machen, mit dem er problemlos den Harn lösen könne. Also wird auch der Penis noch abgeschnitten. Eine Woche später kommt der Mann wieder zum Arzt und sagt: "Herr Doktor, jetzt habe ich wirklich ein Problem. Das Plastik hat sich blau verfärbt." Der Arzt schaut sich die Sache sehr genau an. Nach einiger Zeit sagt er zum Patienten: "Ich habe einen schlimmen Verdacht. Ist es möglich, dass ihre Jeans abfärbt?"

  • Frage an den Arzt: "Herr Doktor, wie kann ich hundert Jahre alt werden?" Arzt: "Erstens: nie Alkohol." Patient: "Ich bin Antialkoholiker." Arzt: "Zweitens: keine Frauen." Patient: "Ich bin ein absoluter Frauenfeind." Arzt: "Drittens: kaum Fleisch essen." Patient: "Ich bin Vegetarier." Arzt: "Warum wollen Sie überhaupt so alt werden?"

  • Fragt der Psychiater seinen Patienten: "Halten Sie sich schon lange für einen Prinzen?" "Nein, erst seit dem ich kein Frosch mehr bin."

  • Im Reichenviertel öffnet eine neue Arztpraxis. Doch niemand kommt. Nach vier Tagen warten kommt der erste Patient. Der Arzt schnappt sich den Telefonhörer und fängt an wichtige Befunde und eine Menge medizinischer Fachwörter in den Hörer zu quatschen. Nach fünf Minuten fragt er den Patienten, der sich alles ruhig angehört hat: "Nun, was kann ich für Sie tun?" "Eigentlich nichts, ich bin der Fernmeldetechniker und soll Ihr Telefon anschließen."

  • Kommt der Patient zum Psychiater und sagt: "Haben Sie tausend Dank, Herr Doktor, dass Sie mich von meinem Größenwahn geheilt haben. Wieviel Milliarden bin ich ihnen schuldig?"

  • Kommt ein Mann im weißen Kittel ins Krankenzimmer und fragt den Patienten: "Können Sie mir bitte sagen, wie groß Sie sind?" Patient: "1, 80 Meter, Herr Doktor, aber warum wollen Sie das wissen?" "Entschuldigung, ich bin nicht der Doktor, ich bin der Schreiner."

  • Nach der dritten Sitzung beim Psychologen fragt dieser seinen Patienten: "Na, wie sieht es nun mit Ihren Minderwertigkeitskomplexen aus?" "Prima", antwortet sein Patient, "Sie sind vollkommen verschwunden. Das habe ich wirklich nur Ihnen zu verdanken, Sie fette, miese Schwuchtel."

  • Notiz an mich: "Wenn du nur noch von Irren umgeben bis, schnell abchecken ob du Patient oder Pfleger bist."

  • Nur keine Panik, beruhigt der Arzt den Patienten. "Wir haben diese Operation schon 30 mal gemacht. Einmal muss sie ja klappen"

  • Psychiater zur Patientin, die an der Wahnvorstellung leidet, tot zu sein: "Sagen Sie, glauben Sie, dass eine Leiche Schmerz empfindet?" "Nein, das kann ich mir nicht vorstellen." Der Psychiater nimmt eine Nadel und sticht der Patientin in den Arm. Sie schreit laut auf. "Sehen Sie." triumphiert der Psychiater. "Was sagen Sie jetzt." "Ich muss zugeben, Sie haben recht." sagt sie. "Leichen können doch Schmerz empfinden."

  • Psychiater: "Und worauf führen Sie ihre Kontaktschwierigkeiten zu anderen Personen zurück?" Patient: "Aber das sollst du doch herausfinden, du verdammtes Arschloch."

  • Spät in der Nacht wird der berühmte Professor zu einem reichen Patienten gerufen. Eine Spritze und dem Kranken geht es sofort besser. Dankbar atmet er auf: "Ihren späten Besuch rechne ich Ihnen hoch an." "Ich Ihnen auch", versichert ihm der Professor.

  • Stationsarzt zur Jungschwester: „Haben Sie Patient Nr. 12 das Blut abgenommen?“ - „Ja, aber mehr als sechs Liter habe ich nicht aus ihm herausbekommen.“

  • Zahnarzt zum Patienten : "Das kann jetzt ein bisschen wehtun." Patient : "Kein Problem." Arzt: "Ich habe seit drei Jahren ein Verhältnis mit Ihrer Frau."

  • Zahnarzt: "Bei Ihnen ist ziemlich viel zu machen. Ihre Zähne sind in einem katastrophalen Zustand." Patientin, indigniert: "Dazu hätte ich gerne noch eine zweite Meinung." Zahnarzt: "Die können Sie haben: Hässlich sind Sie auch noch."

  • Zwei Psychiater treffen sich abends nach der Praxis. "Wie machen Sie das nur, Herr Kollege", fragt der jüngere, der sehr gestresst und nervös wirkt, "so erholt und ruhig hier zu sitzen, wenn Sie von morgens bis spät abends den Problemen ihrer Patienten zuhören müssen?" "Wie?" wundert sich der ältere Kollege, "Zuhören?"