Deine Mutter Witze Logo
Beliebte Witze-Kategorien:

Nacht-Witze

Die besten Nacht-Witze

Die lustigsten Nacht-Witze

  • "Ich habe jede Nacht den selben Traum", erzählt der Patient dem Psychiater." Erzählen Sie doch mal.", ermutigt dieser seinen verschüchterten Patienten." Nun, ich stehe vor einem Tor an dem ein Schild hängt und drücke und drücke, aber es geht nicht auf." "Interessanter Traum." , meint der Seelendoktor, "was steht denn auf dem Schild?" "Bitte ziehen."

  • "Was ist weiß und sitzt auf dem Fernseher?" Antwort: Eine fliege im Nachthemd.

  • Als sich die frischgebackene Ehefrau bei ihrem Mann beschwert, dass er sexuell nicht die Leistungen ihres letzten Geliebten erreichen würde, prahlt er selbstsicher, dass auch er fünf mal die Nacht könne. Er schleppt die Unzufriedene ins Schlafzimmer, besorgt es ihr zwei Mal hintereinander, um dann erschöpft ein Nickerchen einzulegen. Nach dem dritten Mal muss er wieder kurz ruhen, schafft knapp die vierte Nummer, entschlummert nochmals sanft, um dann nach dem fünften Mal endgültig einzuschlafen. Als er endlich wieder aufwacht, ist es 11.15 Uhr. Kurz vor Mittag erscheint er endlich an seinem Arbeitsplatz, wo ihn sofort sein Chef anfährt: "Es ist mir egal, dass Du heute viel zu spät dran bist, ich will nur wissen, wo Du Montag, Dienstag und Mittwoch gesteckt hast."

  • Besucher im Plegeheim zur Nachtschwester: Wieso geben Sie denn diesen alten und bettlägerigen Männern Viagra? Ach wissen Sie, es ist nicht wegen der Potenz Aber wenn die sich Nachts im Bett rumdrehen fallen Sie nicht so leicht aus dem Bett.

  • Bevor Hänschen ins Bett geht, sagt er sein Gebet. Sein Vater lauscht an der Tür: "Lieber Gott, schütze meine Familie, mich, meine Mutter, meinen Vater und meine Oma." Der Vater geht zu Bett und wundert sich warum der Sohn den Opa nicht erwähnt hat. Als der Vater am nächsten Tag von der Arbeit kommt, erfährt er, dass der Opa die Treppe runtergefallen ist und tot ist. Am kommenden Abend, hört der Vater wieder beim Nachtsgebet zu: "Lieber Gott, schütze meine Familie, mich, meine Mutter und meinen Vater". Der Vater geht zu Bett und wundert sich warum er dieses Mal die Oma nicht aufgezählt hat. Am nächsten Tag das selbe, die Oma ist tot: Herzinfakt. Verwundert wartet der Vater auch an diesem Abend neben der Tür, um zu hören was Hänschen betet: "Lieber Gott, schütze meine Familie, mich und meine Mutter." Aus Angst sterben zu müssen, passt der Vater den ganzen Tag lang auf. Als er schließlich nach Hause kommt, erkundigt er sich, ob es etwas neues gibt. Seine Frau meint: "Ach nix, oh hast du gehört, dass unser Briefträger gestorben ist?"

  • Chuck Norris kann mit einer Lupe Feuer machen - bei Nacht

  • Das Monster schaut Nachts unters Bett, ob Chuck Norris drunter liegt

  • Die besten Nacht-Witze

  • Der Arzt zum Patienten: "Herr Meier, Ihr Husten hört sich aber schon viel besser an." "Kein Wunder, ich übe ja auch Tag und Nacht"

  • Der beste Freund von Lisa übernachtet zum ersten Mal bei seiner Freundin. Da sagte der Vater von Lisa zu ihr: "Also, wenn er dich in der Nacht anfasst, rufst du ganz laut Kirschen. Wenn er dich in der Nacht küsst, rufst du ganz laut Bananen. Wenn er sonst noch was von dir will, rufst du so laut du kannst Äpfel." Um etwa drei Uhr Nachts wird der Vater von einem entsetzlich lautem Schrei aufgeweckt: "Obstsalat."

  • Der Direktor des Krankenhauses klopft frühmorgens beim Assistenzarzt an. "Herein", ertönt eine Stimme und der junge Arzt steht nackt vor ihm. "Wie können sie denn in diesem Aufzug herein rufen?" fragt der Direktor vorwurfsvoll. "Ich dachte, es sei die Nachtschwester."

  • Der Engländer rast nach Hause, kauft unterwegs grüne Farbe, rennt schnurstracks in den Stall, und malt sein Pferd grün an. Vor lauter Aufregung findet er in der Nacht kaum Schlaf. Trotzdem sattelt er am nächsten Morgen in freudiger Erwartung sein Pferd und reitet in den Hyde Park. Dort begegnet er wieder seiner Traumfrau, und......oh Wunder, sie Reitet auf ihn zu und fragt:"Sir, may I ask you why you have painted Your horse in green"?? Sagt der Engländer:"To fuck you in Bangkok."

  • Die Milch ist aber wässrig. Der Kellner: "Die Kuh stand ja auch die ganze Nacht im Regen."

  • Donald Trump kommt morgens früh zum Weissen Haus, in der Nacht hat es geschneit und auf der Schneefläche hat jemand in den Schnee gepinkelt "Donald ist doof." Erbost schickt Trump nach dem FBI-Chef, der soll herausfinden, wer das war. Nach 24 Stunden berichtet der FBI-Chef "Well, Mr. Präsident, ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für sie." "Die Gute zuerst" befiehlt Trump." Die DNA des Urin ist von James Mattis." "Und die Schlechte? " "Es ist die Handschrift von Melania."

  • Ein Amerikaner ein Russe und ein Chinese unterhalten sich. Da sagt der Amerikaner: "Wir waren die ersten auf dem Mond." Sagt der Russe: "Wir werden die ersten auf dem Mars sein." Der Chinese entgegnet: "Wir werden die ersten auf der Sonne sein." Meint der Amerikaner: "Das geht doch gar nicht." Der Chinese erwiedert: "Doch, wir werden nämlich Nachts fliegen."

  • Ein Cowboy erhitzt sein Brandeisen. Er dreht sich zu seiner Verlobten um und sagt liebevoll: "Du musst jetzt ein paar Nächte auf dem Bauch schlafen, ich kann mir die Eheringe nicht leisten."

  • Ein Fernfahrer geht in ein Bordell und sagt zur Chefin: "Ich möchte gerne die hässlichste Frau für eine Nacht, kalten Hackbraten und drei Dosen Bier. Ich zahle 500 Euro." Puffmutter: "Für das Geld kriegen sie mein schönstes Mädchen." Fernfahrer: "Damit wir uns nicht missverstehen. Ich bin nicht geil – ich habe Heimweh."

  • Ein Informatiker stellt sich jeden Abend ein volles und ein leeres Glas Wasser neben sein Bett. Warum? Das volle Glas hat er, falls er in der Nacht aufwacht und Durst hat. Und das leere Glas, falls er in der Nacht aufwacht und keinen Durst hat.

  • Ein Italiener, ein Franzose und ein Deutscher gehen nacheinander in das gleiche Hotel. Zuerst der Italiener: "Ich hätte gerne ein Einzelzimmer." Man führt ihn in sein Zimmer und er geht gleich schlafen. Doch in der Nacht wacht er auf und sieht einen Geist der spricht: "Ich bin der Geist mit der kaputten Unterhose." Vor Schreck springt er aus dem Fenster. Als nächstes kommt der Franzose und auch dieser wünscht sich ein Einzelzimmer. Er wird hinaufgeführt. In der Nacht erscheint wieder der Geist."Ich bin der Geist mit der kaputten Unterhose", ruft dieser. Vor Schreck rennt der Franzose weg und fällt die Treppe herunter. Danach geht der Deutsche in das Hotel und bestellt sich ein Einzelzimmer. Auch der Deutsche wird in das Zimmer geführt. Der Geist erscheint erneut."Ich bin der Geist mit der kaputten Unterhose", heult er."Ach Gott, hier hast du 10 Euro kauf dir eine neue", erwidert der Deutsche.

  • Ein junger Bestattungsunternehmer hat die Nacht bei einem hübschen Mädchen verbracht. Am nächsten Morgen fragt er ganz routinemäßig: "Wünschen sie ihn noch einmal zu sehen?"

  • Ein junges Pärchen ist am Knutschen. Er:"Sag mal, würdest Du's ablehnen, wenn ich vorschlagen würde, die Nacht zusammen zu verbringen?" Sie:"So was hab ich noch nie getan." Er:"Was, Du bist noch Jungfrau?" Sie:"Nein, ich hab's noch nie abgelehnt..."

  • Ein Mann kommt Abends aus dem Bad und will sich zu seiner Frau ins Bett legen. Als er sieht das die Frau wie immer Breitbeinig im Bett liegt sagt er: "Irgendwann wird dir nochmal die Gebärmutter herausfallen wenn du so weiter machst." Darauf seine Frau: "Das gibt es doch garnicht, das ist unmöglich." Genervt legt sich der Mann in's Bett und schläft auch gleich ein. Am nächsten Tag trifft er auf dem Weg zur Arbeit einen Freund von sich der Metzger ist. Er erzählt ihm die ganze Geschichte und der Metzger hat auch gleich eine Idee: "Horche mal zu", sagt er "Heute Abend, wenn deine Frau wieder so daliegt legst du ihr eine frische Leber vom Schwein zwischen die Beine und spritzt noch ein bisschen Blut zwischenrein." Der Mann willigt ein und kommt mit um sich die Sachen abzuholen. Tatsächlich macht er am Abend alles was ihm sein Freund der Metzger gesagt hat. Am nächsten Morgen steht er auf und geht wie gewohnt zur Arbeit. Als er heimkommt steht seine Frau kreidebleich vor ihm. Er fragt: "Du bist so blass, was ist denn mit dir passiert?" Sie antwortet: "Stell dir vor heute Nacht ist mir tatsächlich die Gebährmutter herausgefallen, es war grässlich. Aber vor allem war es ne' Höllenarbeit das Ding wieder 'reinzukriegen."

  • Ein Mann kommt in einen Hirnladen, um sich Hirn fürs Nachtessen zu kaufen. Er sieht auf einem Schild, dass Hirn von verschiedenen Berufen erhältlich ist. Er fragt den Metzger: Wie viel kostet Ingenieur-Hirn? - 8 Franken für 100g. - Wie viel kostet Arzt-Hirn? - 12 Franken für 100g. - Wie viel kostet Juristen-Hirn? - 500 Franken für 1g. - 500 Franken für 1g! Was macht denn Juristen-Hirn so teür? - Was glauben Sie denn, wie viele Juristen man schlachten muss, um 1g Hirn zu erhalten?

  • Ein Obdachloser überlegt sich, wie er am besten an Geld kommt. Denkt er, die Politiker die haben ja immer sehr viel Geld. Gesagt getan. Er setzt sich vor den Bundestag in Berlin und fängt an, Gras zu fressen. Kommt Angela Merkel vorbei und meint: "Ja, was machst du denn da? Warum frisst du denn Gras?” Meint der Obdachlose: "Ja, die Zeiten sind schlecht, da muss man schon mal Gras fressen.” Meint die Merkel: ” Gut hier hast du 50 Euro, kauf dir was Schönes zu essen. "Der Obdachlose ist total happy, rennt unter die Brücke und gibt einen aus. Die ganze Nacht wird gefeiert. Da meint Paul: "Das muss ich auch mal probieren. Wenn es bei dem anderen geklappt hat, schaff’ ich das auch.” Also geht Paule zum Bundestag, setzt sich vorne hin und frisst Gras. Kommt Jürgen Trittin raus und sagt: "Ja, was machst du denn da?” Paul: "ja, die Zeiten sind schlecht, ja, da muss man schon mal Gras fressen.” Trittin überlegt kurz und meint dann: ” Komm, hier hast Du 2, 50 Euro, fahr zum Botanischen Garten, da wächst das Gras zwei Meter hoch.”

  • Ein Penner liegt wie in jeder Sommernacht auf seiner angestammten Parkbank und schläft. Da kommt einer Schwuler daher und denkt sich die Situation ausnutzen zu müssen und nimmt den Penner von hinten. Zum Dank steckt er ihm 10 Euro in die Brusttasche seines Hemdes und verschwindet. Am nächsten Morgen, nachdem der Penner aufgewacht war und sich die Kleidung gerichtet hatte, findet er die 10 Euro. Mit dem Geld geht er direkt zum nächsten Kiosk und kauft sich eine Flasche Weinbrand. In der nächsten Nacht passiert genau das Gleiche. Der Penner schläft. Der Schwule nimmt ihn von hinten und steckt 10 Euro in die Brusttasche. Der Penner wacht auf, findet die 10 Euro, geht zum Kiosk und kauft sich wieder eine Flasche Weinbrand. Das geht die ganze Woche so. Am Samstag steht der Penner wieder mit seinen 10 Euro am Kiosk und der Besitzer fragt gleich: "Und ne Flasche Weinbrand?" Antwortet der Penner: "Nee, lass mal. Ich nehm heute ne Flasche Korn. Von dem Weinbrand tut mir immer so der Arsch weh."

  • Eine Frau wacht mitten in der Nacht auf und stellt fest, dass ihr Ehemann nicht im Bett ist. Sie zieht sich ihren Morgenmantel an und verlässt das Schlafzimmer. Er sitzt am Küchentisch vor einer Tasse Kaffee, tief in Gedanken versunken und starrt nur gegen die Wand. Sie kann beobachten, wie ihm eine Träne aus den Augen rinnt und er einen kräftigen Schluck von seinem Kaffee nimmt. "Was ist los, Liebling? Warum sitzt du um diese Uhrzeit in der Küche?" fragt sie ihn. "Erinnerst du dich, als wir vor 20 Jahren unser erstes Date hatten? Du warst gerade erst 16." "Aber ja." "Erinnerst du dich daran, dass uns dein Vater dabei erwischt hat, als wir uns gerade in meinem Auto auf dem Rücksitz geliebt haben?" "Ja, ich erinnere mich gut, das werde ich nie vergessen." "Erinnerst du dich auch, als er mir sein Gewehr vor's Gesicht gehalten und gesagt hat: 'Entweder du heiratest meine Tochter oder du wanderst für die nächsten 20 Jahre ins Gefängnis'." "Oh ja." sagt sie. Er wischt sich eine weitere Träne von seiner Wange und sagt: "Weißt du, heute wäre ich entlassen worden."

  • Eine Mutter kommt ins Zimmer ihrer Tochter und findet dieses leer mit einem Brief auf dem Bett vor. Das Schlimmste ahnend, macht sie ihn auf und liest folgendes: Liebe Mami. Es tut mir sehr leid, dir sagen zu müssen, dass ich mit meinem neuen Freund von Zuhause weggegangen bin. Ich habe in ihm die wahre Liebe gefunden, du solltest ihn sehen, er ist ja so süß mit seinen vielen Tattoos und den Piercings und vor allem seinem Megateil von Motorrad. Aber das ist noch nicht alles, Mami, ich bin endlich schwanger, und Abdul sagt, wir werden ein schönes Leben haben in seinem Wohnwagen mitten im Wald. Er will noch viele Kinder mit mir, und das ist auch mein Traum. Und da ich draufgekommen bin, dass Marihuana eigentlich gut tut, werden wir das Gras auch für unsere Freunde anbauen, wenn denen einmal das Koks oder Heroin ausgeht, damit sie nicht so sehr leiden müssen. In der Zwischenzeit hoffe ich, dass die Wissenschaft endlich ein Mittel gegen Aids findet, damit es Abdul bald besser geht, er verdient es sich wirklich. Du brauchst keine Angst zu haben, Mami, ich bin schon 13 und kann ganz gut auf mich selber aufpassen. Ich hoffe ich kann dich bald besuchen kommen, damit du deine Enkel kennenlernst. Deine geliebte Tochter. PS: Alles Blödsinn, Mami, ich bin bei den Nachbarn. Wollte dir nur sagen, dass es schlimmere Dinge im Leben gibt als das Zeugnis, das auf dem Nachtkästchen liegt. Hab dich lieb.

  • Frage: Was ist weiß und sitzt auf dem Fernseher? Antwort: Eine Fliege im Nachthemd.

  • Frau und Mann wollen heiraten. Der Mann willigt unter der Bedingung ein, das die Frau während der Ehe niemals die oberste Schublade seine Nachttischschränkchens öffnet. 25 Jahr später, zur silbernen Hochzeit öffnet die Frau aber doch mal die Schublade und findet 3 Eier und 700 Euro. Tags darauf beichtet sie ihrem Mann ihren Verstoß gegen das Versprechen und mochte gerne wissen, was das zu bedeuten hat. Der Mann verzeiht ihr und sagt ihr, das er für jedes Ei einmal fremd gegangen ist. Darauf hin verzeiht sie ihm die 3 Seitensprünge und möchte nun noch wissen was es mit den 700 Euro auf sich hat. Darauf hin der Mann: "Jedesmal wenn die Schublade voll war, habe ich die Eier verkauft."

  • Hast Du von der Blondinen gehört, die jede Nacht aufstand, um zu sehen, wohin die Sonne geht? Es ist ihr schliesslich gedämmert

  • Hört der Sohn in der Nacht Geräusche, geht in zu Mutter und Vater ins Schlafzimmer und erwischt die Eltern beim Sex. Am nächsten Abend hört der Vater Geräusche aus dem Zimmer des Sohns. Der Vater geht machgucken und sieht den Sohn beim Sex mit der Oma. Da schreit der Vater entsetzt: "Was soll das Tom?" Darauf Tom: "Wenn du meine Mutter bumst, dann bums ich deine."

  • In einem Kloster gab es 100 Nonnen. Die Obernonne ruft eine Versammlung ein und sagt: "Diese Nacht war ein Mann bei uns." 99 Nonnen: "NEIN!" Eine Nonne: "Hihihi" Die Obernonne: "Und er hat mit einer von uns geschlafen." 99 Nonnen: "NEIN!" Eine Nonne: "Hihihi" Die Obernonne: "Und wir haben ein geplatztes Kondom gefunden." 99 Nonnen: "Hihihi" Eine Nonne: "NEIN!"

  • Kommt ein Mann im Morgengrauen nach einer feucht-fröhlichen Nacht nach Hause. Ihm ist so schlecht, dass er sich in die Mülltonne übergeben will. Als er den Deckel öffnet, sieht er in dem Spiegel, den seine Frau am Abend zuvor in die Tonne geworfen hat, ein Gesicht. Er erschrickt sich fast zu Tode, kann sich dann aber doch fassen und telefoniert die Polizei herbei: "Kommen Sie bitte schnell, in meiner Mülltone sitzt einer." Mit quietschenden Reifen kommt die Polizei und will sich den Fall betrachten. Der eine Polizist nimmt seinen ganzen Mut zusammen, öffnet die Tonne, blickt hinein und ruft entgeistert seinem Kollegen zu: "Schnell, Karl, ruf den Kommissar, das ist ja einer von uns."

  • Kommt eine Motte zum Internisten."Was kann ich für Sie tun?", fragte der Arzt. DIe Motte antwortet: "Ach, Herr Doktor, wie kann ich mich erklären? Der Albdruck der Postmoderne geht mir schwer ans Herzen, meine Angst um die Welt kennt schier keine Grenzen mehr. Tagein, tagaus schufte ich für dieses kapitalistische System und nehme abends Zuflucht im Alkohol. In einem Weltangstdelirium gehe ich meinem solipzischten Wahn nach, jede Nacht und jeden Tag. Alles scheint sich gegen mich verschworen zu haben. Ich fühle mich schuldig für die ganzen Kriege in der Welt. Was können wir nur tun gegen das Schlimme, das so brutal in unsere Welt hereingebrochen ist? Ich bin verwirrt, nein die Welt ist verworren, alles ist so kompliziert geworden. Nachts wache ich schweißgebadet auf und denke an Nordkorea." Darauf der Arzt: "Ich bin Internist, aber sie sollten eigentlich einen Psychiater oder Psychologen aufsuchen. Wieso sind SIe zu mir gekommen?" Darauf antwortet die Motte: "Weil das Licht an war."

  • Mitten in der Nacht weckt ein Camper seine Freundin: "Schau dir mal den Himmel, die Sterne und den Mond an, was sagt dir das?" "Das wir schönes Wetter bekommen?" "Quatsch, mir sagt es, dass unser Zelt gestohlen wurde."

  • Nachts ist's kälter als draußen. Deswegen wurden die Häuser auch nach innen gebaut.

  • Papa zu Fritzchen: "Der Storch hat dir letzte Nacht eine Schwester gebracht." "Mensch Papi, da laufen die tollsten Frauen rum, und du vögelst den Storch."

  • Polizist Krause kommt früh von der Nachtschicht nach Hause. Seine Frau liegt im Bett und scheint zu schlafen. Krause zieht sich im Dunkeln aus." Schatz", sagt da seine Frau, "ich habe fürchterlichen Durst, hol mir bitte eine Cola von der Nachttankstelle, ja?" Krause zieht sich die Uniform wieder an und geht los. An der Tankstelle angekommen fragt ihn der Tankwart: "Herr Krause, sind Sie nicht mehr bei der Polizei?" "Wieso?" "Weil Sie 'ne Feuerwehr Uniform anhaben.

  • Spät in der Nacht wird der berühmte Professor zu einem reichen Patienten gerufen. Eine Spritze und dem Kranken geht es sofort besser. Dankbar atmet er auf: "Ihren späten Besuch rechne ich Ihnen hoch an." "Ich Ihnen auch", versichert ihm der Professor.

  • Treffen sich drei Chefs mit ihren Sekretärinnen im Hotel. Sie vereinbaren ein geheimes Zeichen, damit sie erkennen könnten, wie erfolgreich die Nacht war. Für jedes Mal, wo sie in der Nacht Sex mit ihren Sekretärinnen gehabt hätten, sollten sie am kommenden Morgen in der Frühstücksbar einmal "Morgen" sagen. Je öfter, desto erfolgreicher. Am nächsten Morgen kommt der eine Chef in die Bar und nachdem er gemerkt hat, dass er der erste ist, wartet er auf den nächsten. Als dieser dann ankommt, sagt er "Morgen", und der andere erwidert: "Morgen, Morgen" Die beiden unterhalten sich dann, wie es gelaufen ist, und warten auf den noch fehlenden. Zwei Stunden später kommt dann auch endlich der Dritte und begrüßt seine Kollegen mit: "Morgen, Morgen. Wenn der morgige Morgen so wird wie der heutige Morgen, dann bin ich übermorgen am Morgen kaputt."

  • Vor der Hochzeit: Er: "Na endlich, ich habe schon so lange gewartet." Sie: "Möchtest du, dass ich gehe?" Er: "Nein. Wie kommst du darauf? Schon die Vorstellung ist schrecklich für mich." Sie: "Liebst du mich?" Er: "Natürlich zu jeder Tages- und Nachtzeit." Sie: "Hast du mich jemals betrogen?" Er: "Nein. Niemals. Warum fragst du?" Sie: "Willst du mich küssen?" Er: "Ja, jedes Mal, wenn ich Gelegenheit dazu habe." Sie: "Würdest du mich jemals schlagen?" Er: "Bist du wahnsinnig? Du weißt doch wie ich bin." Sie: "Kann ich dir voll vertrauen?" Er: "Ja." Sie: "Schatz?" Nach 5 Jahren: Lies es von unten nach oben.

  • Warum wird Nachts in Garzweiler nicht gearbeitet? Weil dort ein Tagebau ist.

  • Wie beschreibt man 3 Prostituierte und eine Blondine? Toi, toi, toi und für alle eine gute Nacht

  • Wie verabschieden sich Ärzte? Der Augenarzt überlegt kurz und meint dann: "Ich lass mich mal wieder sehen." Darauf der Ohrenarzt: "Tschö, ich lass mal wieder von mir hören." Der Urologe: "Ich werd mich mal verpissen." Der Gynäkologe: "Gute Nacht Freunde. Bestellt euren Frauen schöne Grüße und sagt ihnen, ich werde demnächst mal wieder reinschauen."

  • Zwei Freunde unterhalten sich. "Ich habe heute Nacht geschlafen wie ein Apfel." "Wie geht denn das?" "Ganz einfach, mit dem Stiel nach oben!"

  • Zwei Männer gehen von einer Halloween-Party nach Hause und beschließen, die Abkürzung über den Friedhof zu nehmen. Schließlich passt das gerade richtig in die Stimmung. Mitten zwischen den Gräbern hören sie plötzlich ein Geräusch aus dem Dunklen kommen: Tock Tock Tock, Tock Tock Tock. Zitternd vor Furcht schleichen sie weiter und finden schließlich einen alten Mann, der mit Hammer und Meißel einen Grabstein bearbeitet. Nachdem der erste sich wieder leicht erholt hat, fragt er den Mann: "Alter Mann, Sie haben uns fast zu Tode erschreckt. Wir dachten schon, Sie wären ein Geist. Was arbeiten Sie denn hier mitten in der Nacht?" "Diese Idioten." murmelt der alte Mann, "Die haben meinen Namen falsch geschrieben."