Deine Mutter Witze Logo
Beliebte Witze-Kategorien:

Monat-Witze

Die besten Monat-Witze

Die lustigsten Monat-Witze

  • An der Grenze: Ein Albaner fährt mit dem Fahrrad vor, auf dem Gepäckträger befindet sich ein großer Sack. Zöllner: "Haben Sie etwas zu verzollen? " Albaner: "Nein." Zöllner: "Und was haben Sie in dem Sack? " Albaner: "Sand." Bei der Kontrolle stellt sich heraus: tatsächlich Sand. Eine ganze Woche lang kommt der Mann mit dem Fahrrad und dem Sack auf dem Gepäckträger am Grenzposten vorbei. Am achten Tag wird’s dem Zöllner dann aber doch verdächtig und er stellt den Albaner zur Rede. Zöllner: "Was haben sie wirklich im Sack? " Albaner: "Nur Sand." Zöllner: "Hmm, mal sehen." Der Sand wird diesmal gesiebt – Ergebnis: nur Sand. Der Mann kommt weiterhin jeden Tag zur Grenze. Zwei Wochen später wird es dem Grenzer zu bunt und er schickt den Sand ins Labor – Ergebnis: nur Sand. Nach einem weiteren Monat der "Sandtransporte" hält es der Zöllner nicht mehr aus und fragt den Mann: "Also, ich gebe es Ihnen schriftlich, dass ich nichts verrate, aber Sie schmuggeln doch etwas. Sagen Sie mir bitte, was es ist." Der Albaner: "Fahrräder."

  • Angeklagter, nachdem er zu 3 Monaten Haft verurteilt wurde: "Kann ich was sagen?" Richter: "Natürlich." Angeklagter: "Wenn ich Sie jetzt ein blödes Arschloch nennen würde, was würden Sie dann tun?" Richter: "Ich würde Sie wegen Missachtung des Gerichts zu weiteren 5 Tagen Haft verurteilen." Angeklagter: "Was wäre, wenn ich denken würde, dass Sie ein blödes Arschloch sind?" Richter: "Dagegen kann ich nichts tun. Es gibt kein Gesetz gegen das Denken." Angeklagter: "In diesem Fall denke ich, dass Sie ein blödes Arschloch sind."

  • Auf dem Atlantik treffen sich ein amerikanisches und ein russisches U-Boot. Prompt fängt der Kommandant des russischen Bootes an zu prahlen: "Wir haben die besten U-Boote der Welt . Wir waren jetzt drei Monate unter Wasser und sind unter dem Nordpool durchgetaucht. "Darauf muss der amerikanische Kapitän sich natürlich beweisen und antwortet: "Wir waren sechs Monate ohne Unterbrechung unter Wasser und sind einmal um die Welt getaucht ."Die beiden fangen an zu diskutieren, als es plötzlich neben ihnen zu blubbern anfängt. Ein total altmodisches, tangbehangenes deutsches U-Boot taucht auf, die Luke geht auf und der deutsche Kapitän betritt den Ausguck. "Ist der Krieg schon vorbei ?" fragt er. Die beiden anderen lachen: "Schon lange." Da ruft der deutsche Kapitän nach unten: "Männer, ihr könnt das Bild von Kaiser Wilhelm wieder abnehmen ."

  • Beim Vorstellungsgespräch fragt der Bewerber als erstes: "Wie viel verdiene ich denn so?" Chef: "So ungefähr 500 Euro im Monat." Bewerber: "Das ist aber wenig." Chef: "Das wird aber später mehr." Bewerber: "Super, dann komme ich später wieder."

  • Beim Vorstellungsgespräch fragt ein Mann als erstes: "Wie viel verdiene ich denn so?" Chef: "So ungefähr 500 Euro im Monat." Mann: "Das ist aber wenig." Chef: "Das wird aber später mehr." Mann: "Gut, dann komme ich später wieder."

  • Chuck Norris geht jeden Monat Blut spenden, nur nicht sein eigenes

  • Das Leben sollte mit dem Tod beginnen. Du liegst unter der Erde, dunkel und muffig, und gräbst dich frei. Dann kommst du ins Altersheim, es geht dir von Monat zu Monat besser und wirst rausgeschmissen weil du zu jung bist. Dann spielst du ein paar Jahre Golf und beginnst langsam zu arbeiten. Nachdem du da durch bist gehst du zur Uni. Mittlerweile hast du genug Kohle, um das Studentenleben in Saus und Braus zu genießen. Party, Alkohol, Drogen und Sex stehen an oberster Stelle. Wenn du jung genug bist wird es Zeit für die Schule. Du wirst von Jahr zu Jahr dümmer, bis du irgendwann rausfliegst und mit einer riesen Tüte Süßigkeiten belohnt wirst. Danach spielst du ein paar Jahre im Sandkasten und mit Bauklötzen und dümpelst dann 9 Monate in der Gebärmutter herum bis du schließlich dein Leben als Orgasmus beendest?

  • Der Arzt schimpft seinen Patienten aus: "Sie sind ja wirklich ein Vollidiot." Patient: "Aber wieso denn Herr Doktor?" Arzt: "Jetzt behandle ich Sie seit acht Monaten gegen Gelbsucht und jetzt sagen Sie mir, dass Sie Chinese sind."

  • Die besten Monat-Witze

  • Der Chef trommelt die Belegschaft zusammen." Meine Herren, ich darf Ihnen mitteilen: Meine Frau bekommt in sechs Monaten ein Baby." Verlegenes Schweigen. Schließlich räuspert sich der Prokurist: "Und, haben Sie schon einen Verdacht?"

  • Der Medizinstudent ist nicht gerade fleißig. Jetzt hat er sich auch noch ein Bein gebrochen und bleibt zwei Monate den Vorlesungen fern. Als er wiederkommt, fragt ihn der Professor teilnahmsvoll: "Na, wie gehts Ihnen denn?" "Oh", erwidert der Student, "ich laufe besser als je zuvor." "Gut", meint der Professor, "jetzt fehlt Ihnen nur noch ein anständiger Schädelbruch."

  • Der Tester eines renommierten Weinguts ist gestorben, also macht der Chef sich auf, einen neuen zu suchen. Der erste Bewerber ist jedoch ein total ungepflegter, heruntergekommener Typ, der nach Alkohol stinkt. Da denkt sich der Chef des Weinguts: "Der will bestimmt nur gratis saufen. Wie werd ich den möglichst schnell wieder los?"Er beschließt jedoch ihm eine Chance zu geben und macht mit ihm eine Blindverkostung. Der Mann probiert das erste Glas und meint dann: "Rotwein, ein Merlot, fünf Jahre alt. Sehr frisch im Geschmack." Der Chef ist überrascht und lässt ihm ein zweites Glas bringen. Der Mann probiert wiederum und stellt dann fest: "Weißwein. Ein Müller Thurgau. Anderthalb Jahre alt. Sehr säurearm." Nun ist der Chef völlig baff. Er winkt seine Sekretärin heran, flüstert ihr was ins Ohr und sie kommt fünf Minuten später mit einem Glas Urin wieder. Dieses gibt er dem Mann zum probieren. Dieser überlegt kurz und sagt dann: "Blond, 26 Jahre alt, im dritten Monat schwanger und wenn Sie mir den Job nicht geben sag ich ihrer Frau von wem."

  • Der Teufel erscheint einem Rechtsanwalt und schlägt ihm folgendes Geschäft vor: "Ich werde dich zum erfolgreichsten Anwalt der Stadt machen. Du wirst vier Monate Urlaub im Jahr haben. Alle Kollegen werden dich beneiden, die Mandanten und Richter werden dich respektieren. Du wirst Präsident deines Golfclubs und Ehrendoktor der Universität. Als Gegenleistung sollen aber die Seelen deiner Eltern, deiner Frau und deiner Kinder auf ewig in der Hölle schmoren." Der Anwalt überlegt kurz und fragt dann: "Und wo ist der Haken an der Sache?"

  • Drei italienische Nonnen kommen in den Himmel, wo Petrus sie mit offenen Armen empfängt: "Meine lieben Schwestern. Ihr habt ein so vorbildliches Leben auf Erden geführt, dass ihr für sechs Monate zurückkehren könnt, als wer auch immer." Die erste Nonne sagt: "Ich wäre gern Sophia Loren." Und schwupps - ist sie verschwunden. Die zweite wäre gern Madonna und schwupps - verwandelt sie sich in Madonna. Die dritte äußert den Wunsch, Sara Pipalini zu sein. Petrus schaut sie fragend an: "Wer?" "Sara Pipalini." , wiederholt die Nonne nachdrücklich. Petrus schüttelt den Kopf: "Es tut mir Leid, aber der Name Sara Pipalini ist mir nicht geläufig." Die Nonne zeigt Petrus daraufhin eine Zeitung. Er beginnt interessiert zu lesen. Dann gibt er ihr die Zeitung zurück: "Liebe Schwester, in der Zeitung steht, dass 1400 Männer sechs Monate lang an der Sahara-Pipeline rumgeschraubt haben."

  • Drei texanische Chirurgen spielen Golf und unterhalten sich über die Fortschritte in der Chirurgie. Sagt der erste: "Ich bin der beste Chirurg in Texas. Ein Konzertpianist verlor bei einem Unfall sieben Finger. Ich habe sie wieder angenäht und acht Monate später hat er ein Privatkonzert bei der Königin von England gegeben." Sagt der zweite: "Das ist doch gar nichts. Ein junger Mann verlor bei einem Unfall beide Arme und beide Beine. Ich habe sie wieder angenäht und zwei Jahre später hat er eine Goldmedaille bei den Olympischen Spielen gewonnen." Darauf der dritte: "Ihr seid Amateure. Vor einigen Jahren ritt ein Mann, high von Kokain und Alkohol, frontal in einen Zug, der mit 80 Meilen daher kam. Alles was noch übrig blieb, war der Arsch des Pferdes und der Hut des Cowboys. Ich habe ihn operiert und heute ist er Präsident der Vereinigten Staaten."

  • Ehefrau sieht ihren Mann die Koffer packen und fragt ihn, was das denn solle. Sagt der Mann: "Ich habe gelesen, dass Mann auf einer Insel im Indischen Ozean für jedes Mal Sex mit einer Frau 25 Euro bekommt. Da fliege ich jetzt hin. "Die Ehefrau fängt an, ebenfalls einen Koffer zu packen. Fragt der Mann, was das nun solle. Sagt die Frau: "Ich komme mit. Ich möchte sehen, wie Du mit 25 Euro im Monat auskommst."

  • Ein älterer Mann kommt zum Arzt. Der Arzt fragt während der Untersuchung: "Darf ich fragen, wie oft sie noch Sex haben?" "Drei bis vier mal im Monat." "Was? Bei ihrer Kondition könnten sie doch drei bis vier mal die Woche." "Naja, ich tu mein Bestes, aber als katholischer Pfarrer auf dem Land ist das nicht so einfach."

  • Ein junger Anwalt, der gerade eine Kanzlei eröffnet hatte, war sehr darauf bedacht, potentiellen Kunden zu imponieren. Als er seinen ersten Besucher durch die Tür kommen sah, nahm er den Telefonhörer in die Hand und sprach, wie zu einem Kunden: Es tut mir leid, aber ich bin so enorm beschäftigt, dass es mir für mindestens einen Monat nicht möglich sein wird, ihren Fall zu begutachten. Ich werde mich wieder melden. Er legte den Hörer auf und wandte sich zu seinem Besucher: Nun, was kann ich für sie tun? - Nichts, antwortete der Besucher. Ich bin nur gekommen, um ihr Telefon anzus

  • Ein junger Komponist ist knapp bei Kasse, und so nimmt er in seiner Not das Angebot an, einen Pornofilm zu vertonen. Einige Monate später will er sich sein Werk mal ansehen. In dem Film ist alles zu sehen, was zum Thema Porno überhaupt möglich ist, lesbische Szenen, Gruppensex, Sadismus, Masochismus, sogar Sex mit Tieren. Doch die Handlung ist dem Musiker egal, er lauscht nur seiner Musik. Nach einer Weile dreht er sich zu einem Paar um, das hinter ihm sitzt: "Ist die Musik nicht grossartig?" fragt er hoffnungsvoll. Der Mann antwortet: "Was interessiert mich die Musik, wir sind doch nur hier, um unseren Hund zu sehen."

  • Ein Mann möchte mit seiner Frau, die im 6. Monat schwanger ist, endlich wieder mal schlafen. Widerwillig fügt sie sich. Nach der Geburt erwarten die Hebamme und der Arzt, dass das Kind schreit. Statt dessen fragt es den Arzt: "Bist du mein Vater?" Der Arzt ist überrascht, dass das Kind schon sprechen kann und sagt: "Nein, ich bin nicht dein Vater." In der Säuglingsstation fragt das Kind später den Pfleger: "Bist du mein Vater?" Auch der Pfleger ist überrascht und sagt: "Nein, ich bin nicht dein Vater." Das Kind ist enttäuscht. Nach ein paar Stunden sieht der wirkliche Vater das Kind. Das Kind fragt also auch ihn: "Bist du mein Vater?" Der Vater sagt verdattert: "Ja, ich bin der Vater." Und beugt sich zum Kind hinunter. Da ballt das Kind die Hand zur Faust, hämmert diese dem Vater gegen die Stirn und sagt: "Sag mal, hast du das auch gerne?"

  • Ein Mann sieht auf seiner Fensterbank eine Schnecke und schmeißt sie vom ersten Stock aus dem Fenster. Nach drei Monaten klingelt es an der Tür. Es ist die Schnecke, die sagt: "Was sollte das denn eben?"

  • Ein Physiker, ein Mathematiker und ein Ingenieur bekommen die Aufgabe gestellt, herauszufinden wie viel 1+1 ist. Als erster versucht sich der Physiker. Er zieht sich in sein Labor zurück und stöpselt aufwendige Apparaturen zusammen. Nach doch schon zwei Monaten kommt er zurück und sagt: "Also genau habe ich's nicht raus gefunden. Aber das Ergebnis liegt irgendwo zwischen 1, 9 und 2, 1." Naja, das ist ja schon ganz gut. Als nächster macht sich der Mathematiker an die Arbeit. Er rennt in seinen Raum, wälzt tonnenweise Fachliteratur und stellt aufwendige Gleichungssysteme auf. Nach zwei Wochen verkündet er schließlich sein Ergebnis: "Die gesuchte Zahl liegt im Intervall von 1, 99 bis 2, 01." Ja, schon besser. Aber jetzt ist der Ingenieur an der Reihe. Er geht ins Nebenzimmer und kommt schon nach 2 Minuten zurück." Das Ergebnis lautet 2." Die beiden anderen sind komplett von den Socken und fragen den Ingenieur, wie er denn so schnell auf das Ergebnis gekommen ist. Darauf antwortet der freudestrahlend: "Ist doch ganz einfach. Ich hab im Tabellenbuch nachgesehen."

  • Ein Russe, Engländer, Franzose und Deutscher erleiden Schiffbruch und geraten auf eine unbewohnte Insel. Nach einigen Monaten finden die Männer plötzlich eine Flasche am Meeresufer. Sie ziehen den Korken heraus. Plötzlich teigt ein Geist aus der Flasche auf und sagt: "Ich erfülle jedem von euch zwei Wünsche." Der Engländer: "Einen Sack voller Geld und nichts wie nach Hause". Der Franzose: "Eine hübsche Frau und nichts wie nach Hause." Der Deutsche: "Einen Mercedes und nichts wie nach Hause." Als letzter ist der Russe an der Reihe. Er überlegte ein paar Minuten und sagte dann: "Es war doch eine schöne Gesellschaft. Eine Kiste Wodka und die drei zurück."

  • Ein Soldat schreibt seiner Frau nach Hause: „Ich benötige etwas Geld für Zigaretten usw., mit 300 Euro müsste ich die beiden nächsten Monate überstehen.“ Sie schreibt ihm zurück: „Hier sind 30 Euro und das usw. wartet zu Hause kostenlos auf Dich!“

  • Eine Frau begleitet ihren Ehemann zum Arzt. Nach dem Check-Up ruft der Arzt die Ehefrau allein in sein Zimmer und sagt: "Ihr Ehemann ist in einer schrecklichen Verfassung, er leidet unter einer sehr schweren Krankheit, die mit Stress verbunden ist. Sie müssen meinen Anweisungen folgen, oder er wird sterben. Machen Sie ihm jeden Morgen ein nahrhaftes Frühstück. Zum Mittagessen geben Sie ihm ein gutes Essen, das er mit zur Arbeit nehmen kann und am Abend kochen Sie ihm ein wirklich wohlschmeckendes Abendessen. Nerven Sie ihn nicht mit Alltäglichem und Kleinigkeiten, die seinen Stress noch verschlimmern könnten. Besprechen Sie keine Probleme mit ihm. Versuchen Sie ihn zu entspannen und massieren Sie ihn häufig. Er soll vor allem viel Teamsport im Fernsehen ansehen und am wichtigsten, befriedigen Sie ihn komplett mehrmals die Woche sexuell. Wenn Sie das die nächsten zehn Monate tun, wird er wieder ganz gesund werden." Auf dem Weg nach Hause fragt ihr Ehemann: "Was hat der Arzt dir gesagt?" "Du wirst sterben, Schatz", antwortet die Frau.

  • Eine Frau kommt mit geschwollenem Gesicht zum Arzt und sagt: "Herr Doktor, was soll ich nur tun? Mein Mann schlägt mich immer, wenn er vom Trinken nach Hause kommt." Der Arzt rät: "Kochen Sie sich einfach einen Kamillentee und gurgeln sie diesen, wenn ihr Mann nach Hause kommt. Gurgeln Sie bis er eingeschlafen ist. Und in einem Monat kommen Sie bitte zum Kontrollbesuch." Bei der Kontrolle ist sie überglücklich." Herr Doktor", sagt sie, "Ihr Rat hat Wunder gewirkt. Mein Mann hat mich seitdem ich den Kamillentee gurgle nicht einmal geschlagen." Da meint der Arzt: "Wußte ich's doch. Es war nicht der Alkohol, sondern ihr freches Mundwerk."

  • Eine Kompanie der Fremdenlegion in einem entlegenen Sahara-Fort bekommt einen neuen Kommandanten. Er inspiziert das gesamte Fort und lässt sich alles zeigen. Auf seine Frage, warum an der Mauer ein einzelnes Kamel angebunden sei, antwortete der Spieß: "Das benutzen die Soldaten, wenn sie wieder mal Lust auf 'ne Frau haben." Dem Kommandanten erscheint das ziemlich pervers, aber nach sieben Monaten im Fort schnappt er sich 'ne Kiste und stellt sie hinter das Kamel. Als er die Hose herunterlässt ertönt lautes Lachen. Er dreht sich um und sieht den Spieß und einige Soldaten, die sich vor Lachen krümmen. Wütend sagt er: "Ist das nicht das Kamel, das die Soldaten verwenden, wenn sie geil sind?" Spieß: "Natürlich, aber um damit in die nächste Stadt zu reiten."

  • Ich gehe schon mal die Hebamme holen., sagt der Eskimo nach der Hochzeitsnacht, "in neun Monaten bin ich zurück."

  • Kommt eine Blondine mit der abgeschossenen Fingerkuppe ihres linken Zeigefingers in die Notaufnahme des Krankenhauses. Fragt der diensthabende Arzt: "Wie ist denn das passiert?" Antwortet die Blondine: "Ich wollte Selbstmord begehen." Fragt der Arzt entgeistert: "Selbstmord - indem Sie sich den Finger abschießen?" "Blödsinn." sagt die Blondine, "Erst habe ich mir die Pistole an die Brust gehalten. Dann dachte ich mir: Du hast doch erst 10.000 Euro für eine Brustvergrößerung ausgegeben. Da habe ich mir dann doch nicht durch die Brust geschossen." "Und was dann?" fragt der Arzt." Dann habe ich mir die Pistole in den Mund gesteckt, " sagt die Blondine, "aber dann fiel mir ein, dass ich ja erst vor ein paar Monaten 5.000 Euro für meine neuen strahlenden Zähne bezahlt habe. Da hab ich mir dann doch nicht in den Mund geschossen." "Ja, aber wie?", fragt der Arzt. Erklärt die Blondine: "Dann habe ich mir die Pistole in das Ohr gesteckt. Ich dachte mir aber, dass das einen ziemlich lauten Knall geben wird und da habe ich vor dem Abdrücken den Finger in das andere Ohr gesteckt."

  • Liebling, warum willst du denn am Nordpol heiraten?" "Weil dort die Hochzeitsnacht sechs Monate dauert."

  • Max erzählt seinem Freund, dass er jetzt regelmäßig zum Psychologen geht, weil er Bettnässer ist. Monate später treffen sie sich wieder. Fragt der Freund: "Konnte Dir der Psychologe helfen?" Max antwortet: "Ja, ich bin geheilt." Der misstrauische Freund fragt nach: "Pinkelst Du jetzt nicht mehr ins Bett?" Max: "Doch, aber es macht mir jetzt nichts mehr aus."

  • Mein Schwein von einem Ehemann wollte, dass ich mit dem Vermieter schlafe, weil er die gesamte Miete beim Poker verloren hat. erzählt die Hausfrau einem Nachbarn. "Das hast du aber nicht gemacht, oder?" „Ich muss zugeben, ich habe, allerdings mit gewissen Zweifeln, wie ich hinzufügen muss. Was ich jedoch nicht getan habe, ist meinem Mann zu sagen, dass die Miete für 6 Monate im Voraus bezahlt ist."

  • Treffen sich drei Biobauern und unterhalten sich, was sie die letzten drei Monate alles gemacht haben. Sagt der erste: "Ich hab' 'ne neue Kreuzung, der Hammer, ich habe meine Kühe mit Bienen gekreuzt." - "Und was bringt das?", fragen die anderen. "Na ist doch klar - jedes Mal wenn ich 'ne Kuh melk', kommt gleich Honig raus." Sagt der zweite: "Ist noch gar nix, ich hab' meine Schweine mit Tausendfüsslern gekreuzt." - "Und was soll das bringen?" - "Na jedesmal, wenn ich 'ne Sau schlachte, hab' ich gleich tausend Schweinshaxen..." Sagt der dritte: "Schön, aber das ist ja alles nix gegen meine Leistung: Ich hab' Glühwürmchen mit Filzläusen gekreuzt." - "Wie, " fragen die anderen, "was hat denn das mit unserem Job zu tun?" - "Das ist der Oberhammmer. Jedesmal, wenn ich meine Frau leck', glaub' ich, ich bin in Las Vegas."

  • Treffen sich Putin Merkel und Trump am Strand. Sagt Putin: "Wir Russen haben die besten U-Boote der Welt, sie können einen Monat Unterwasser bleiben." Darauf Trump: "Unsere können ein Jahr Unterwasser bleiben." "Als Merkel etwas sagen will taucht plötzlich ein U-Boot auf, ein alter Mann steigt aus und schreit: "Heil Hitler, Wir brauchen Diesel."

  • Und dann war da noch der junge Beamtenanwärter, der am Ersten des Monats erstaunt fragte: "Was, Geld bekomme ich auch noch dafür?"

  • Warum freut sich eine Blondine so, wenn sie ein Puzzle nach 6 Monaten fertig hat? Weil auf der Packung steht: von 2-4 Jahren

  • Wenn eine Frau aus dem Fenster gefallen ist, können Sie das am nächsten Tag wo lesen? In der Bild Zeitung. Wenn ein Mann aus dem Fenster gefallen ist können Sie das im nächsten Monat wo lesen? In „Schöner wohnen“