Deine Mutter Witze Logo
Beliebte Witze-Kategorien:

Matrose-Witze

Die besten Matrose-Witze

Die lustigsten Matrose-Witze

  • Am Abend vor einer wichtigen Reise nach Indien entdeckt Marco Polo in einer Hafenbar einen seiner Matrosen. Und zwar völlig betrunken. Marco Polo brüllt ihn an: "Hören Sie auf zu saufen. 10.000 Italiener sterben jedes Jahr am Alkohol." Sagt der Matrose: "Mir egal, ich bin Spanier."

  • Der Arzt: "Ich glaube, Seeluft würde Ihnen gut tun." Der Patient: "Das ist ja wunderbar Sie müssen nämlich wissen, ich bin Matrose"

  • Jagdzeit. Ein Jäger kommt im Matrosenanzug an." Was soll denn diese Verkleidung?" fragt ihn ein anderer Jäger." Taktik, guter Mann, alles Taktik. Die Hasen sollen glauben, ich gehe zum Segeln."

  • Die besten Matrose-Witze

  • Treffen sich Ausbilder von Marine, Heer, Pionieren und Luftwaffe und geben damit an, was sie für mutige Rekruten haben. Sagt der vom Heer zu einem seiner Rekruten: "Sie rennen jetzt dort gegen die Mauer, bis sie umfällt." Der Rekrut sagt: "Jawohl Herr Feldwebel." und tut's. Sieht auch hinterher entsprechend aus. "Sehen Sie, das ist Mut." sagt der Feldwebel. Sagt der von der Marine: "Sie nehmen ein Enterbeil, steigen auf die Fahnenstange da und hacken sie unter sich ab." Der Matrose sagt: "Jawohl, Herr Bootsmann.", und tut's. "Sehen Sie, das ist Mut." sagt der Bootsmann. Sagt der von den Pionieren: "Sie springen von dieser Brücke da in den reißenden Fluß und holen vom Grund einen 100 kg schweren Felsbrocken." Der Rekrut sagt: "Jawohl Herr Feldwebel." und tut's. "Sehen Sie, das ist Mut." sagt der Feldwebel. Sagt der von der Luftwaffe: "Sie haben ja keine Ahnung, was Mut ist." Zu seinem Rekruten: "Sie gehen jetzt in die Kantine und holen mir eine Schachtel Zigaretten." Zeigt ihm der Rekrut den Stinkefinger und sagt: "Geh doch selber, Du Arschloch." "Sehen Sie, das ist Mut." sagt der Luftwaffenfeldwebel.

  • Tsching Peng, ist ein kleiner Chinese aus Hongkong auf einem Schiff. Da er so gutmütig ist, treiben die Matrosen immer wieder ihre derben Scherze mit ihm. Peng, lächelt und beklagt sich nicht. Schließlich meinen die Matrosen: "Du bist ein braver Kerl, von heute an werden wir Dich in Ruhe lassen." "Vielen Dank", meint Peng, "Dann ich auch nicht mehr machen Pipi in Suppe."

  • Zufällig hört der Kapitän, wie ein Matrose zu einem anderen sagt, er solle den Fußboden schrubben. Schnauzt der Kapitän den Matrosen an: "Wir sind hier auf einem Schiff, und hier heißt das nicht 'Fußboden' sondern 'Deck', und vorne ist der 'Bug' und hinten das 'Heck'. Merk dir das gefälligst, sonst werfe ich dich durch das kleine, runde Fenster da hinten."