Deine Mutter Witze Logo
Beliebte Witze-Kategorien:

Herrschaft-Witze

Die besten Herrschaft-Witze

Die lustigsten Herrschaft-Witze

  • Berlin. Zwei Schwule nehmen ein Taxi für den Heimweg. Sie sitzen auf der Rückbank. Nach zehn Minuten meldet sich einer der beiden zu Wort: "Entschuldigen Sie bitte, Herr Taxifahrer, also, es ist mir sehr peinlich, aber wir haben gerade ganz ausgezeichnet chinesisch gegessen, naja, die Bohnen melden sich zu Wort. Ich muss ganz dringend furzen, sonst zerreisst's mich." Taxifahrer: "Kein Problem. Wir sind da nicht so streng." Aus dem Arsch des Schwulen ertönt ein fast geräuschloser Luftstrom. Zehn Minuten später der andere Schwule: "Herr Taxifahrer, entschuldigen Sie bitte, er hat's ja gerade auch schon gesagt, wir waren chinesisch essen, naja, also die Bohnen, ich muss einen absetzen, ich halt's nicht mehr aus." Taxifahrer: "Furzen Sie, soviel Sie wollen." Es ertönt wieder ein fast unhörbares Geräusch. Zwanzig Minuten später der Taxifahrer: "Meine Herrschaften, es tut mir furchtbar leid, ich habe vorhin Gyros gegessen, und Sie wissen ja, die Zwiebeln, also ich muss auch unbedingt mal einen abdrücken. Mich drückt's schon die ganze Zeit. Ich halt's nicht mehr aus." Die Schwulen: "Kein Problem. Sie haben es uns ja auch erlaubt." Da lässt der Taxifahrer einen los, in einer Lautstärke, dass es fast die Autoscheiben zerreisst. Der eine Schwule sagt ganz erstaunt zum Anderen: "Ja sowas. Der ist noch Jungfrau."

  • Ein Anwalt und der Papst starben zur gleichen Zeit und kamen miteinander am Himmelstor an. Petrus fragte den Anwalt nach seinem Namen und suchte ihn dann in seinem Buch. Danach fragte er den Papst nach seinem Namen und suchte ihn ebenfalls in seinem Buch. Nun, wenn ihr mir folgt, zeige ich euch eure Unterkünfte für die Ewigkeit, sagte Petrus. Sie gingen den Wolken entlang und kamen zu einem riesigen Herrschaftshaus, mit allem Luxus, den man sich wünschen kann. Petrus wandte sich an den Anwalt und sagte ihm, dies sei nun sein Haus. Der Papst, im Wissen dass er die wichtigste Person der Kirche gewesen war, konnte sich nicht vorstellen, wie nun sein Haus aussehen könnte.

  • Ein Archäologe findet bei einer Ausgrabung in einer alten Pyramide ein Stück Papyrus in einer Grabkammer. Die Freude ist groß und er lässt forschen worum es sich da genau handelt. Es ist ein Abholschein über ein Paar Sandalen von dem damaligen Herrscher, die beim Schuhmacher zwecks Reparatur abgegben wurden. Weitere Forschungen ergeben, dass dieses Schuhgeschäft über x Generationen tatsächlich noch existiert. Voller Stolz und Interesse, dem Besitzer des Ladens diesen Fund zu zeigen, gibt er das Stück Papier an den Verkäufer, dieser geht kurz gelangweilt in das Hinterzimmer und kommt dann wieder nach vorne. "Tut mir leid" ist seine Bemerkung "Die sind erst in zwei Tagen fertig."