Deine Mutter Witze Logo
Beliebte Witze-Kategorien:

Gericht-Witze

Die besten Gericht-Witze

Die lustigsten Gericht-Witze

  • Angeklagter, nachdem er zu 3 Monaten Haft verurteilt wurde: "Kann ich was sagen?" Richter: "Natürlich." Angeklagter: "Wenn ich Sie jetzt ein blödes Arschloch nennen würde, was würden Sie dann tun?" Richter: "Ich würde Sie wegen Missachtung des Gerichts zu weiteren 5 Tagen Haft verurteilen." Angeklagter: "Was wäre, wenn ich denken würde, dass Sie ein blödes Arschloch sind?" Richter: "Dagegen kann ich nichts tun. Es gibt kein Gesetz gegen das Denken." Angeklagter: "In diesem Fall denke ich, dass Sie ein blödes Arschloch sind."

  • Der Bäcker steht vor Gericht: "Ich gestehe, Sägemehl in den Kuchen gemischt zu haben." "Aber ich habe ihn korrekt als Baumkuchen verkauft."

  • Der Besucher betritt das Büro des Betriebes und sagt: "Kann ich den Chef sprechen?" "Leider nicht", erwidert die Sekretärin." Er musste auf's Gericht." "Und wann wird er wiederkommen?" "Der Prokurist meint, so in ein bis zwei Jahren."

  • Die besten Gericht-Witze

  • Der Gerichtsvollzieher kommt auf den Bauernhof und pfändet den Bullen. Fragt der Bauer: "Darf er noch einmal meine Kuh bespringen, bevor sie ihn mitnehmen?" Der Gerichtsvollzieher stimmt zu. Doch der Bulle versagt, nichts rührt sich, kein Zureden hilft! "Typisch, " zürnt der Bauer, "noch keine Stunde beim Staat beschäftigt, und schon ist er träge und müde......"

  • Ein LKW-Fahrer kommt auf seiner Tour jeden Tag durch einen kleinen Ort und dort am Gericht vorbei. Sein Hobby ist es, jedes Mal einen der Anwälte, die vor dem Gericht rumlaufen, zu überfahren. Eines Tages steht vor dem Ort ein Pfarrer und bittet, mitgenommen zu werden. Der LKW-Fahrer lässt ihn einsteigen und fährt in den Ort. Als er am Gericht vorbeikommt und die Anwälte vor dem Gericht rumlaufen sieht, will er wie immer einen Anwalt überfahren. Im letzten Moment entsinnt er sich, dass ein Pfarrer neben ihm sitzt. Er kann gerade noch den Lenker herumreissen. Trotzdem hört man einen dumpfen Schlag.

  • Eine 80-jährige Frau steht wegen Ladendiebstahl vor Gericht. Der Richter fragt sie, was Sie gestohlen hat. "Eine Dose Pfirsiche", lautet die schüchterne Antwort der Angeklagten. Auf die Frage des Richters, warum sie die Dose gestohlen hat, antwortet die Frau, dass sie hungrig gewesen sei. Anschließend will der Richter wissen, wie viele Pfirsiche in der Dose waren. Die Angeklagte antwortet: "Sechs Stück" "Gut", sagt der Richter, "dann werde ich Sie zu sechs Tagen Gefängnis verurteilen." Bevor der Richter den Urteilspruch verkünden kann, meldet sich der Ehemann der Angeklagten mit der Frage zu Wort, ob er auch etwas sagen dürfte. "Worum geht es?", fragt der Richter. "Sie hat auch eine große Dose Erbsen geklaut."

  • Herr Generaldirektor, draußen steht der Gerichtsvollzieher. "Soll warten, Fräulein Meier. Bieten Sie ihm einen Sessel an." "Habe ich schon, aber er will alle Möbel."

  • Joschka Fischer wird vom Gericht verdonnert, weil er gesagt hatte: "Kohl hat ein Gesicht wie ein Arsch." Nach dem Urteil trifft er den Kanzler in der Kantine des Bundestages beim Kaffeetrinken. Fragt er grinsend: "Na, Herr Dr. Kohl, wie schmeckt denn der Einlauf?"

  • Prüfend schaut der Bankdirektor den Bewerber an: "Für diesen Job brauche ich einen redegewandten Menschen." "Dann bin ich genau der Richtige für Sie", meint der Kandidat, "denn erst gestern habe ich mir bei meinem Gerichtsvollzieher Geld geliehen."