Deine Mutter Witze Logo
Beliebte Witze-Kategorien:

Frieden-Witze

Die besten Frieden-Witze

Die lustigsten Frieden-Witze

  • Bill Gates liegt zeitunglesend am Strand. Eine Flasche wird angeschwemmt, er öffnet sie, ein Geist entweicht: "100 Jahre war ich gefangen. Als Belohnung sei Dir ein Wunsch erfüllt." In einer idealistischen Anwandlung zeigt Bill Gates auf eine bosnische Landkarte mit dem Teilungsplan der UNO." Ich möchte, dass hier in Jugoslawien Frieden herrscht." Der Geist: "Ich kann zwar manches hinkriegen, aber so was? Enklaven hier, Schutzzonen da, Umsiedlungen überall. Hast Du keinen anderen Wunsch?" Darauf Bill Gates: "Alle Welt stänkert über Microsofts Bestrebungen, den Softwaremarkt zu beherrschen. Ich möchte, dass das aufhört." Der Geist denkt kurz nach und sagt dann "Zeig mir noch mal die Landkarte."

  • Bush, Obama und Trump tretten vor den Allmächtigen Herrn im Himmel. Dieser fragt zuerst den Georg W. "Was hast du Gutes für die Menschheit getan?" Seine Antwort "Ich habe Demokratie in die Welt getragen." "OK komm auf meine linke Seite." Dann wendet er sich Obama zu: "Was hast du gutes für die Menschheit getan?" Obama antwortet "Ich habe Frieden in die Welt getragen." "OK komm auf meine rechte Seite." Zuletzt bleibt nur noch Trump, doch bevor er ihn fragen kann entgegnet dieser ihm "Ich glaube du sitzt auf meinem Platz."

  • Der Lehrer fragt Fritzchen: "Wo wurde der Friedensvertrag von 1918 unterschrieben?" Nach längerem Nachdenken kommt die Antwort: "Unten rechts."

  • Die besten Frieden-Witze

  • Geschichtslehrer zu Fritzchen: Wo wurde der Friedensvertrag von 1806 unterschrieben? Nach längerem Überlegen meint Fritzchen: "Unten rechts"

  • In der Pause nimmt sich der Boxtrainer seinen Schützling vor. "Hör mal zu.", sagt er. "Wir müssen uns jetzt über eines klar werden. Was willst du eigentlich gewinnen? Den Meistertitel oder den Friedensnobelpreis?"

  • Tim kommt kreidebleich vom Indianer spielen nach Hause. "Tim, mein Kleiner, haben sie dich wieder an den Marterpfahl gebunden?" "Nein Mami, heute haben wir die Friedenspfeife geraucht."