Deine Mutter Witze Logo
Beliebte Witze-Kategorien:

Freunde-Witze

Die besten Freunde-Witze

Die lustigsten Freunde-Witze

  • "Ach ich weiß nicht, was ich meiner geliebten Frau schönes zu Weihnachten schenken soll", meint der Freund zum anderen. "Dann frag sie doch einfach", ermutigt ihn sein Freund. "So viel wollte ich nun auch nicht ausgeben."

  • "Gestern ist meine Frau mit meinem besten Freund, dem Norbert, durchgebrannt." "Wie bester Freund? Mit dem warst du doch immer spinnefeind. Seit wann ist der denn dein bester Freund?" "Seit gestern."

  • "Ich hatte mit meiner Freundin gestern zum ersten Mal Anal."Echt jetzt, ohne Scheiß -"Naja…"

  • "Kind, wo ist dein Zeugnis?" "Bei meinem Freund Heiko." "Warum?" "Er wollte seine Eltern erschrecken."

  • Ach ich weiß nicht, was ich meiner geliebten Frau schönes zu Weihnachten schenken soll, meint der Freund zum anderen."Dann frag sie doch einfach", ermutigt ihn sein Freund."So viel wollte ich nun auch nicht ausgeben."

  • Alle Kinder Mädchen haben einen Freund, nur nicht Tina, die freut sich immer auf Nina.

  • Anfrage von einer PC-Anwenderin: "Wenn ich einen Film auf meiner Diskette speichern möchte, kommt die Meldung, dass auf der Diskette nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist. Dann versuche ich es mit »Verknüpfung speichern« und dann ist Platz genug und der Film ist auf der Diskette. Das Problem ist aber, wenn ich diesen Film auf der Diskette nun auf einem anderen PC anschauen möchte. Dann kommt immer die Fehlermeldung »Nicht gefunden«. Aber auf meinem PC funktioniert es. Wie oder was kann das sein?"Antwort der IT-Hotline: "Sehr geehrte Anwenderin, in Ihre Handtasche passt Ihr Pelzmantel einfach nicht rein. Ein Zettel mit dem Vermerk, dass Ihr Pelzmantel im Schrank hängt, passt aber in Ihre Handtasche. Also, solange Sie diesen Zettel daheim lesen, finden Sie Ihren Pelzmantel im Schrank. Schwieriger wird es, wenn Sie Ihre Freundin besuchen und dort Ihren Zettel lesen und erfahren, dass Ihr Pelzmantel im Schrank hängt. In dem Schrank von Ihrer Freundin können Sie suchen so lange Sie wollen. Ihren Pelzmantel finden Sie dort bestimmt nich? ." "Noch eine Hilfe: Handtasche = Diskette, Pelzmantel = Film, Zettel = Verknüpfung, Schrank = PC. Motten im Schrank = PC Virus. Nachbar im Schrank = Hacker? . Alles klar? ."

  • Anruf bei Viagra: "Guten Tag, Sie haben doch diese neuen Potenzpillen entwickelt, da wollte ich mal fragen ob es auch ein Gegenmittel gibt?" "WARUM?" "Meine Freundin hat gerade angerufen, sie kommt heute doch nicht"

  • Die besten Freunde-Witze

  • Anton fragt seinen Stammtischbruder: "Kannst du mir einen schwarzen Anzug leihen?" "Selbstverständlich. Aber wofür denn?" "Mein Vater ist gestorben." Nach vier Wochen will der Freund seinen Anzug wieder haben. Anton: "Das ist völlig unmöglich. Den hat mein Vater an."

  • Auf dem Weg zur Arbeit springt einem Programmierer ein Frosch entgegen: "Ich bin eine verzauberte Prinzessin, küss mich." Der Frosch wird in die Jackentasche gesteckt. In der Mittagspause quakt es wieder: "Bitte, bitte, küss mich, ich bin eine verzauberte Prinzessin." Keine Reaktion. Als er abends in der Kneipe den Frosch vorführt, wird der Programmierer gefragt, warum er den bettelnden Frosch nicht erhört. Antwort: "Für eine Freundin habe ich keine Zeit, aber einen sprechenden Frosch finde ich cool."

  • Bei der Polizei: "Sie haben doch gesehen, wie der Mann seine Freundin geschlagen hat. Warum haben Sie nicht geholfen?" "Der hat das doch allein geschafft."

  • Blondine im Flugzeug: "Bitte sagen sie dem Piloten, er soll nicht mit Überschallgeschwindigkeit fliegen Mein Freund und ich wollen uns unterhalten"

  • Brigitte zu ihrem neuen Freund: "Mein Vater ist entzückt darüber, dass du Schriftsteller bist." "Wie schön, er liebt also Literatur?" "Das nicht gerade, aber mein letzter Freund, den er hinauswerfen wollte, war Boxer."

  • Charly hat zum erstenmal in seinem Leben Golf gespielt und sagt zu seinem Freund: "Ich habe 72 Schläge gebraucht." "Das ist ja phantastisch." "Ja, es lief eigentlich ganz gut. Nächste Woche versuche ich es dann mit dem zweiten Loch."

  • Der Bauer geht mit seiner Freundin spazieren. Beide sehen, wie gerade ein Bulle eine Kuh besteigt. Da flüstert der Bauer seiner Freundin ins Ohr: "Dazu hätte ich jetzt auch Lust." Darauf Sie: "Das kannst du doch. Es sind doch eure Kühe..."

  • Der beste Freund von Lisa übernachtet zum ersten Mal bei seiner Freundin. Da sagte der Vater von Lisa zu ihr: "Also, wenn er dich in der Nacht anfasst, rufst du ganz laut Kirschen. Wenn er dich in der Nacht küsst, rufst du ganz laut Bananen. Wenn er sonst noch was von dir will, rufst du so laut du kannst Äpfel." Um etwa drei Uhr Nachts wird der Vater von einem entsetzlich lautem Schrei aufgeweckt: "Obstsalat."

  • Der Freund isst zum ersten Mal bei den Eltern seiner Freundin. Nach dem Essen verspürt er einen unglaublichen Drang zum Furzen. Leise, aber hörbar lässt er einen fahren. Darauf sagt der Vater zum Hund unterm Tisch: "Hasso." "Puh", denkt der neue Freund, "der Alte denkt, dass es der Hund war.", und lässt prompt noch einen fahren."Hasso.", ruft wieder der Vater. Darauf folgt noch einer, aber ein verdammt lauter. "Hasso.", sagt der Vater."Geh da weg, bevor dir der Typ noch auf den Kopf scheißt."

  • Der Fußballspieler hat bei seiner Freundin im Bett versagt. Er murmelt zerknirscht: "Komisch, auf dem Fußballplatz bin ich immer in Hochform." "Gut", sagt sie, "dann versuchen wir es morgen mal dort."

  • Der Graf kommt vorzeitig von der Jagd zurück und überrascht seine Frau mit seinem besten Freund im Bett." Johann", brüllt er, "hol mir mein Gewehr, ich werde die beiden auf der Stelle erschießen." "Aber nicht doch, Herr Graf, als passionierter Jäger sollten Sie wissen, dass während der Paarung Schonzeit herrscht."

  • Der Großwildjäger geht mit seinem Hund auf Safari. Mittags legt sich der Hund unter einen Baum, um sich auszuruhen. Plötzlich kommt ein hungrig aussehender Löwe auf ihn zu. Der Hund bekommt Angst und überlegt, wie er aus dieser brenzligen Situation rauskommen könnte. Er schleicht ein Stück weiter und legt sich vor einem Knochenhaufen auf den Boden. Als der Löwe nah genug ist, sagt er laut: "Das war aber ein leckerer Löwe. Ich wünschte, es wäre noch einer da." Der Löwe bekommt Angst und nimmt Reißaus. Ein Affe, der alles von einem Baum aus beobachtet hat, überlegt, wie er das Ganze zu seinem Vorteil ausnützen könnte, um den Löwen zum Freund zu gewinnen. Er läuft zu dem Löwen und klärt ihn über alles auf. Da sagt der Löwe: "Komm her, Affe, spring auf meinen Rücken und wir holen uns den verdammten Hund." Der Hund sieht das seltsame Gespann schon von Weitem. Er denkt kurz nach und als die beiden nah genug sind, meint er: "Wo bleibt denn nur dieser verlauste Affe? Vor einer Viertelstunde hab ich ihn losgeschickt, um einen neuen Löwen zu besorgen, und er ist immer noch nicht zurück."

  • Der Kneipenbesitzer Oskar hat einen dringenden Termin im Ausland und bittet seinen Freund Paul, solange die Kneipe zu führen. Nachdem er ihm alles erklärt hat, meint er noch: "Ach ja, am Donnerstag kommt ja wieder der Taubstummenstammtisch. Also, die bestellen so: Der kleine Finger bedeutet "Schnaps", alle fünf Finger bedeuten "Bier", ganz einfach." Der Donnerstag kommt, alles klappt wie am Schnürchen. Gegen ein Uhr morgens reißen die Taubstummen auf einmal den Mund auf und machen komische Bewegungen mit dem Kopf. Paul ruft Oskar in seinem Hotel an und fragt, was das denn bedeuten soll. Meint Oskar: "Naja so gegen ein Uhr morgens nach mindestens drei grossen Bier ist die Stimmung auf bei denen dem Höhepunkt, dann fangen die immer an zu singen."

  • Der Meister klärt den neuen Azubi auf: "Du bist hier nicht auf der Uni, und ich bin kein Freund vieler Worte. Wenn ich mit dem Kopf winke, kommst du her." Der Lehrling hat keine Einwände: "Das trifft sich gut. Ich halte auch nichts von langem Gelabere. Wenn ich den Kopf schüttle, komme ich nicht."

  • Der Meister klärt den neuen Lehrling auf: "Du bist hier nicht auf der Uni, und ich bin kein Freund vieler Worte. Wenn ich mit dem Kopf winke, kommst du her." Der Lehrling hat keine Einwände: "Das trifft sich gut. Ich halte auch nichts von langem Gelabere. Wenn ich den Kopf schüttle, komme ich nicht."

  • Der niedergeschlagene Ehemann leert den dritten Doppelten. "Was ist denn mit dir los?", fragt sein alter Freund. "Ach weißt du", stöhnt der Ehemann, "Ich komme gestern Abend nach Hause, läute, die Tür wird geöffnet, der Flur ist dunkel, ich denke es ist unser Zimmermädchen und will sie küssen." "Na und?", fragt der Freund." Es war nicht das Zimmermädchen. Es war meine Frau. Sie stößt mich sanft von sich und sagt: "Bitte nicht jetzt Liebling, mein Mann muss gleich kommen."

  • Der reiche Bankier Fürstenberg geht auf seinen 60. Geburtstag zu. Er schreibt an alle Freunde und Verwandten, er wolle keine Geschenke sondern erbäte sich von jedem nur ein schönes Foto. Alle sind begeistert, dass der knorrige alte Herr auf seine alten Tage Familiensinn entwickelt und lassen sich in festlichster Kleidung porträtieren. Fürstenberg klebt die Bilder in ein Album, das er zu seinem Pförtner hinunterträgt: "Wenn eine dieser Personen jemals vorsprechen sollte, bin ich verreist oder mindestens in einer mehrstündigen Konferenz, auf keinen Fall aber zu sprechen."

  • Deutschland spielt bei der EM gegen Holland. Rudi Völler und seine Spieler unterhalten sich vor dem Match in der Umkleidekabine: "Hört zu Jungs, ich weiß, die Holländer sind schlecht. Aber wir müssen gegen sie spielen, um die UEFA glücklich zu machen." "Ich mach' euch einen Vorschlag", sagt Oliver Kahn. "Ihr geht alle in ne Bar und ich spiele allein gegen sie. Was meint ihr dazu?" "Klingt vernünftig." antworten der Teamchef und die Spieler und gehen in eine Kneipe auf ein Bier und spielen Billard. Nach gut einer Stunde erinnert sich Michael Ballack, dass ja das Spiel läuft und schaltet den Fernseher an: Deutschland 1 (Kahn 10. Min) Holland 0 zeigt die Anzeigetafel. Zufrieden widmen sie sich wieder ihrem Billardspiel und dem Bier für eine weitere Stunde, bevor sie sich das Endresultat betrachten. Die Anzeigetafel zeigt: Deutschland 1 (Kahn 10. Min) Holland 1 (Davids 89. Min. ) "Scheiße." schreien alle Spieler und rennen entsetzt ins Stadion zurück, wo sie Oliver Kahn in der Kabine sitzen sehen, das Gesicht in den Händen vergraben. "Was zum Teufel ist passiert, Olli?" schreit Rudi Völler. "Sorry Freunde", antwortet Kahn "aber dieser verdammte Schiedsrichter hat mich in der 11. Minute vom Platz gestellt."

  • Die Tiere im Dschungel machen sich Sorgen, weil die Schnecke in letzter Zeit immer so ernst und niedergeschlagen ist. Also machen sie eine Wette. Jedes Tier im Wald muss einen Witz erzählen. Wenn die Schnecke nicht lacht, wird dem Tier der Kopf abgeschlagen. Als erstes ist der Affe dran. Er erzählt einen Witz und alle Tiere halten sich den Bauch vor lauter lachen. Nur die Schnecke bleibt ernst. Also wird der Affe geköpft. Als Nächster erzählt der Löwe einen Witz, wieder rollen sich die Tiere, bis auf die Schnecke, auf den Bäuchen vor lauter lachen. So wird auch der Löwe um einen Kopf kürzer gemacht. Dann kommt der Büffel an die Reihe. Der ist schon ganz aufgeregt und erzählt seinen Witz und plötzlich fängt die Schnecke an zu lachen. Sie rollt sich samt ihrem Haus vor lauter lachen und ruft:„Mein Gott, Freunde, das war vielleicht ein toller Witz den der Affe erzählt hat.

  • Donald Trump hat seinen Kollegen und Freund Mike Pence zum Vizepräsident ernannt. Viele nennen ihn auch Mickey. Jetzt mal ehrlich, wer hätte denn daran gedacht das die USA jemals von Donald und Mickey regiert wird?

  • Drei Typen streiten sich, wer die dümmste Freundin hat. Sagt der erste: "Meine Freundin ist so dumm, die hat sich ein Buch gekauft, dabei kann sie gar nicht lesen." Sagt der zweite: "Und meine Freundin hat sich ein Auto gekauft, dabei hat sie gar keinen Führerschein." Sagt der dritte: "Das ist noch gar nichts, meine Freundin fliegt nächste Woche allein in Urlaub. Dafür hat sie sich eine Packung Kondome gekauft - dabei hat sie gar keinen Pimmel."

  • Echter Brief ans Doktor Sommer Team: "Lieber Dr. Sommer, Ich möchte bald zum ersten Mal mit meinem Freund schlafen. Meine Freundin hat mir gesagt, dass dabei das Jungfernhäutchen platzt. Nun habe ich Angst, dass meine Eltern durch den Knall wach werden und uns erwischen."

  • Egal wie jung deine Freunde sind – Jesus Freunde waren Jünger.

  • Ein Amerikaner, der seine Freundin aufrichtig liebt, beschließt, ihren Namen auf den Penis zu tätowieren. Ihr Name ist "Wendy". Das Names-Tattoo wird im erigiertem Zustand gemacht, sodass, wenn der Penis nicht erigiert ist, nur "W Y" zu sehen ist. Nachdem das Paar geheiratet hat, verbringen sie ihre Flitterwochen auf Jamaica. Als der Mann auf einer Toilette ist, steht ein Jamaikaner neben ihm, der auch ein "W Y" auf seinem Penis tätowiert hat. Daraufhin fragt der Amerikaner freundlich : "Na, heißt ihre Freundin auch Wendy wegen ihres Tattos?" Da meint der Jamaikaner freundlich : "Nein, mein Herr, bei mir steht: 'Welcome to Jamaica. Have a nice Day.' "

  • Ein Arzt, ein Anwalt und ein Programmierer diskutieren, was besser sei: eine Ehefrau oder eine Freundin. Sagt der Anwalt: "Eine Freundin ist besser. Trennt man sich von einer Ehefrau, hat man jede Menge Stress." Darauf der Arzt: " Eine Ehefrau ist besser. Sie gibt einem das Gefühl der Sicherheit und das senkt den Stresspegel." Sagt der Programmierer: "Man braucht beides. Wenn die Ehefrau denkt, du bist bei der Freundin und die Freundin denkt, du bist bei der Ehefrau – kannst du in Ruhe programmieren."

  • Ein Autofahrer steht im Stau. Plötzlich klopf ein Mann an sein Fenster. "Angela Merkel wurde entführt. Der Täter verlangt zehn Millionen Euro Lösegeld oder er übergießt Merkel mit Benzin und verbrennt sie. Ich und meine Freunde gehen nun von Auto zu Auto und sammeln." Autofahrer: "Und wie viel spenden die Leute im Durchschnitt?" "Etwa 4-5 Liter."

  • Ein Deutscher geht mit seiner Freundin picknicken in einem Gebirgstal nahe der spanischen Grenze. Eine Zeitlang nach dem Essen passiert gar nichts. Sie ist schon total gelangweilt. Da erscheint plötzlich ein Spanier auf dem Berg und schreit herunter: "Ficken?" "Nein", schreit der Deutsche zurück, "Picknicken." Nach einer Weile schreit der Spanier wieder: "Ficken?" "Nein, Picknickeen." schreit der Deutsche wieder zurück, wieder später der Spanier: "Ficken?" Da wird es dem Deutschen zu bunt und er sagt zu seiner Freundin: "Du, ich geh jetzt mal da hoch und hau dem frechen Spanier eine hinter die Gosch." Während der Deutsche auf dem Pfad hinten um den Berg zum Gipfel klettert, rennt unterdessen der Spanier vorne den steilen Stieg runter zur wartenden Blondine auf die Wiese und beide gehen gleich zur Sache. Als der Deutsche oben ankommt und ins Tal runterschaut meint er total erstaunt: "Ja, verdammt von hier oben sieht's wirklich aus wie ficken."

  • Ein englischer Aristokrat reitet jeden Morgen mit seinem Rassepferd durch den Hyde Park. Seit einigen Wochen begegnet er dabei immer einer schönen Reiterin. Er versucht alles, die Aufmerksamkeit der schönen Unbekannten zu erregen, scheitert aber kläglich. Sie würdigt ihn keines Blickes. Völlig verzweifelt sucht er um Rat bei seinem französischen Freund.

  • Ein Idiot geht in den Zoo. Am Elefantengehege fragt er den Wärter: „Wie viel kostet ein Elefant? Ich zahle 50.000 Euro.“ Der Wärter antwortet: „Wir verkaufen keine Elefanten.“ Doch der Idiot bleibt hartnäckig: „80.000 Euro.“ Da meint der Wärter: „Egal, wie viel Sie zahlen, unsere Elefanten stehen nicht zum Verkauf. Wozu brauchen Sie denn einen?“ Da erzählt der Idiot: „Ein Freund von mir ist furchtbar schlau. Ständig stellt er mir Fragen, die ich mit ‚Ich weiß es nicht‘ beantworten muss. Jetzt lasse ich eine Wand an meinem Haus entfernen, stelle den Elefanten in das Schlafzimmer und lasse die Wand wieder zumauern. Wenn dann mein Bekannter zu Besuch kommt, geht er wie immer durch alle Zimmer, um die Sauberkeit zu prüfen. Er wird zu mir ins Wohnzimmer stürmen und zu mir sagen ‚Weißt du eigentlich, dass ein Elefant in deinem Schlafzimmer ist?‘ Dann antworte ich laut und deutlich ‚Ja, ich weiß es.‘“

  • Ein Idiot hat einen Gebrauchtwagenhandel. Als er einen alten BMW nicht los wird, rät ihm ein Freund, zu behaupten, dass der Wagen dem früheren Papst Benedikt aus Bayern gehört habe. Eine Woche später steht das Auto in einem verschlossenen Raum. Der Freund des Händlers fragt ihn: „Warum bist du das Auto immer noch nicht los geworden?“ Da antwortet der Idiot: „Ich bin doch nicht blöd und verkaufe ein Auto, das der Papst gefahren hat.“

  • Ein Idiot sagt zu einem Freund: „Ich erzähle keine Witze mehr.“ – „Aber warum denn nicht?“, will dieser wissen. Da erklärt der Idiot: „Weil die Leute dann immer über mich lachen.“

  • Ein Idiot zeigt einem Freund ein kleines Stückchen Autolack und erklärt: „Gestern habe ich vor einem Supermarkt einen bekannten Schauspieler getroffen. Als er mir kein Autogramm geben wollte, wartete ich, bis er im Laden war und nahm statt des Autogramms ein Gramm Auto von ihm mit.“

  • Ein Informatiker findet im Wald einen sprechenden Frosch und steckt ihn in die Tasche. Nach einer Weile sagt der Frosch: "Hallo, ich bin eine verzauberte Prinzessin. Wenn du mich küsst, erfülle ich dir einen Wunsch." Der Informatiker nimmt den Frosch aus der Tasche, lächelt und steckt ihn wieder zurück. Nach einer Weile meldet sich der Frosch nochmal: "Hallo, hast du mich nicht richtig verstanden?" Der Informatiker nimmt den Frosch heraus, lächelt wieder und sagt: "Also, ich bin Informatiker, für eine Freundin habe ich keine Zeit, aber ein sprechender Frosch ist cool."

  • Ein Informatiker ist Vater geworden. Ein Freund fragt: "Ist es ein Junge oder ein Mädchen? "Informatiker: "Ja"

  • Ein Kannibalenkind zu seiner Mutter: "Mami, darf mein Freund zum Essen bleiben?" Antwortet die Mutter: "Ja klar, Schneid ihn gleich klein. Der wird die Vorspeise."

  • Ein kleiner Hase rennt durch den Urwald als er plötzlich eine Giraffe sieht, die sich einen Joint dreht. Der Hase hält an und sagt zur Giraffe: "Giraffe mein Freund, rauch nicht diesen Joint. Komm lieber mit mir laufen. Das ist gut für die Form." Die Giraffe überlegt eine Minute und entscheidet sich den Joint wegzuwerfen und dem Hasen zu folgen. Als sie so zusammen laufen, bemerken sie einen Elefanten, der gerade im Begriff ist, sich eine Line Kokain reinzuziehen. Der Hase nähert sich ihm und sagt: "Mein lieber Freund Elefant. Hör doch auf das Kokain zu sniffen. Komm lieber mit uns joggen. Das ist besser für die Gesundheit." Der Elefant überlegt nicht lange und wirft seinen Spiegel und das Röhrchen weg und schließt sich den beiden an. Unterwegs treffen die drei Tiere einen Löwen, der sich gerade Heroin spritzen will. Darauf der Hase: "Löwe, mein Freund. Spritz dir kein Heroin mehr. Komm doch lieber mit uns mit in den Urwald ein bisschen joggen. Das ist gesünder und man bleibt in Form." Daraufhin nähert sich der Löwe dem Hasen und gibt ihm so eine Ohrfeige, dass dieser sich halb benommen einige Meter weiter wiederfindet. Die zwei anderen Tiere sind ob dieser Tat des Löwen entrüstet und lehnen sich gegen den Löwen auf. "Wieso hast du das getan? Der Hase versucht doch nur uns zu helfen." Daraufhin antwortet der Löwe: "Dieser Spinner zwingt mich jedes Mal wie ein Wilder durch den Urwald zu rennen, wenn er Speed geschluckt hat."

  • Ein LKW-Fahrer fährt auf einer einsamen Landstraße. Da sieht er auf einmal ein sich liebendes Pärchen mitten auf der Straße liegen. Kurz vor dem Pärchen kommt er gerade noch zum stehen. Völlig empört steigt er aus seinem Wagen aus und sagt: "Ja seit ihr denn völlig lebensmüde?" Darauf erwiedert der Mann: "Ja wissen sie, meine Freundin kam, ich kam, Sie kamen und Sie waren der einzige, der noch bremsen konnte."

  • Ein Mädchen spazierte dem Strand entlang, als es plötzlich eine Stimme hörte: He, küss mich! Ich bin ein verwandelter Anwalt. Das Mädchen schaute sich um und sah einen Frosch. Der Frosch sagte: Ja, ich spreche. Küss mich! Das Mädchen nahm den Frosch und verstaute ihn in ihrer Handtasche. Später zeigte es den Frosch einem Freund. Der Frosch beschwerte sich: Nun komm schon! Küss mich! Du wirst es nicht bereün! Das Mädchen verstaute den Frosch wieder in seiner Handtasche. Als es den Frosch einem weiteren Freund zeigte sagte der Frosch: Warum küsst du mich nicht? Ich werde dich reich machen. Aber das Mädchen legte den Frosch zurück in die Handtasche.

  • Ein Mann besucht seinen Freund und findet ihn im Wohnzimmer am Tisch sitzend. Unter dem Tisch befindet sich ein 30 cm Tennisfeld auf welchem sich gerade Agassi und Becker ein heißes Match liefern. "Wie bist du denn dazu gekommen?" "Durch einen Flaschengeist." "Hast du den noch, kann ich mir auch was wünschen?" "Gerne, hier ist die Flasche." Er zieht den Stopfen heraus und ein sehr alter, zittriger Geist erscheint und fragt nach seinem Wunsch. "Ich hätte gerne 10.000 Dollar." Nichts passiert. "Also dein Flaschengeist hört wohl schon schlecht." Darauf sein Freund: "Sogar sehr schlecht, oder hast du geglaubt ich habe mir 30 cm Tennis gewünscht?"

  • Ein Mann kommt Abends aus dem Bad und will sich zu seiner Frau ins Bett legen. Als er sieht das die Frau wie immer Breitbeinig im Bett liegt sagt er: "Irgendwann wird dir nochmal die Gebärmutter herausfallen wenn du so weiter machst." Darauf seine Frau: "Das gibt es doch garnicht, das ist unmöglich." Genervt legt sich der Mann in's Bett und schläft auch gleich ein. Am nächsten Tag trifft er auf dem Weg zur Arbeit einen Freund von sich der Metzger ist. Er erzählt ihm die ganze Geschichte und der Metzger hat auch gleich eine Idee: "Horche mal zu", sagt er "Heute Abend, wenn deine Frau wieder so daliegt legst du ihr eine frische Leber vom Schwein zwischen die Beine und spritzt noch ein bisschen Blut zwischenrein." Der Mann willigt ein und kommt mit um sich die Sachen abzuholen. Tatsächlich macht er am Abend alles was ihm sein Freund der Metzger gesagt hat. Am nächsten Morgen steht er auf und geht wie gewohnt zur Arbeit. Als er heimkommt steht seine Frau kreidebleich vor ihm. Er fragt: "Du bist so blass, was ist denn mit dir passiert?" Sie antwortet: "Stell dir vor heute Nacht ist mir tatsächlich die Gebährmutter herausgefallen, es war grässlich. Aber vor allem war es ne' Höllenarbeit das Ding wieder 'reinzukriegen."

  • Ein Mann sitzt in einer Kneipe und hat ein Glas vor sich stehen. Ein Freund kommt herein, nimmt das Glas und kippt den Inhalt runter, ohne zu fragen. Da erbost sich der erste: "Was soll das eigentlich? Was hab ich nur getan. Ich hab heute wirklich einen total beschissenen Tag hinter mir: Bei der Arbeit bin ich rausgeflogen, auf dem Heimweg hab ich einen Unfall gebaut. Totalschaden. Meine Frau erwisch ich mit meinem besten Freund im Bett, mein Sohn hat eine Bank überfallen und ist erwischt worden und meine Tochter ist schwanger und weiß nicht von wem. Und dann kommst Du daher und trinkst mein Gift aus."

  • Ein Mann zu seinem Freund: "Im nächsten Leben werde ich ein Staubsauger. Dauernd fasst mir dann eine ans Rohr, der Sack wird regelmässig geleert, und wenn ich Glück habe, werde ich an die Nachbarin ausgeliehen."

  • Ein Mantafahrer nimmt eine Nonne mit. Meint diese: "Ich finde es sehr christlich von Ihnen, daß Sie mich mitnehmen." "Kein Problem. Batman's Freunde sind auch meine Freunde."

  • Ein Mathematiker spaziert mit seinem Freund durch die Australische Steppe. Da treffen sie auf eine riesige Herde Schafe. Der Freund denkt laut: "Wahnsinn, wie viele das wohl sein mögen?" Darauf der Mathematiker: "Wieso? Das sind genau 3746." Der Freund möchte natürlich wissen, wie er das so schnell gemacht hat, daraufhin der Mathematiker: "Ist doch gar kein Problem. Einfach die Beine zählen und durch 4 teilen."

  • Ein Österreicher bei der Fahrprüfung. Vor einem Kreisverkehr steht ein rundes Schild auf dem 30 steht (also 30km/h). Der Prüfling fährt und fährt und fährt 30 Runden im Kreisverkehr. Danach fährt er raus. Meint der Prüfer: "Halten sie an der Seite an und steigen sie aus. Sie sind durchgefallen." Am nächsten Tag erzählt der durchgefallene Prüfling die Geschichte seinem Freund. Dieser überlegt und meint: "Da gibt es nur eine Lösung: Du musst dich verzählt haben."

  • Eine „Twin“ meldet "short on fuel" und verlangt Priority. Auf die Frage des Tower, wie viel Treibstoff noch zur Verfügung stehe, antwortet die „Twin“: "Lieber Freund, Sie sprechen bereits mit einem Segelflieger".

  • Eine Blondine beschließt, ihr altes Auto zu verkaufen. Es ist schwierig, da der Tacho bereits 250.000 km aufweist. Nach längerem Überlegen beschließt sie, ihre Freundin um Rat zu bitten. Ihre brünette Freundin sagt ihr: "Bist du bereit, etwas Illegales zu tun?" "Ja, ich muss das Auto auf alle Fälle loswerden." "Dann bring es zu meinem Freund Tony, der ist Automechaniker. Er wird dir den Tacho auf 50.000 km herabschrauben."Die Blondine geht gleich am nächsten Tag zu Tony, der ihr sofort den Tacho umstellt. Einige Tage später trifft die Brünette wieder auf die Blondine und fragt sie: "Na, hast du dein Auto verkauft?" "Bist du wahnsinnig? Jetzt mit 50.000 km behalte ich es."

  • Eine Blondine ruft Ihren Freund im Büro an: "Schatz, ich habe hier ein Puzzle, aber ich kann's nicht. Jedes Teil gleicht dem anderen." Darauf der Freund: "Hast du eine Vorlage?" "Ja, auf der Schachtel ist ein roter Hahn. Aber es klappt trotzdem nicht." Der Freund: "Reg dich nicht auf, wir versuchen es heute Abend zusammen." Am Abend sieht er sich die Schachtel an. Großes Schweigen. Dann sagt er: "So, jetzt packen wir die Cornflakes wieder ein und reden nicht mehr darüber."

  • Eine Frau ist mit ihrem Liebhaber im Bett, der zufälligerweise der beste Freund ihres Ehemanns ist. Nach einigen Stunden ungetrübter Freuden klingelt plötzlich das Telefon. Die Frau hebt ab und spricht mit fröhlicher Stimme: "Hallo? Oh, ich bin so froh, daß du anrufst. Wirklich? Das ist ja wunderbar, das freut mich aber für dich. Also bis dann, tschüß." Und legt den Hörer auf. Der Liebhaber fragt: "Wer war den das?" "Oh, nur mein Mann, der mir gerade erzählte welch wundervolle Zeit er beim Angeln mit dir verbringt."

  • Eine Frau will ihrem Mann eine tolle Weihnachtsüberraschung bereiten und fragt eine Freundin um Rat. Die empfiehlt ihr, sich ein Tatoo zuzulegen. An einer Stelle, die halt nur ihr Mann sehen kann. Gesagt getan die Frau hat nicht viel Geld, und so reicht es gerade für die Initialen ihres Mannes Bernd Bauer. Jedes B auf einer Arschbacke. Der grosse Tag kommt und der Mann wundert sich, wo sein Geschenk ist. Die Frau zieht sich aus und geht in die Hundestellung, damit ihr Mann das Tatoo sehen kann. Der fängt an zu heulen und schreit: "Wer ist BoB?"

  • Eine Mutter kommt ins Zimmer ihrer Tochter und findet dieses leer mit einem Brief auf dem Bett vor. Das Schlimmste ahnend, macht sie ihn auf und liest folgendes: Liebe Mami. Es tut mir sehr leid, dir sagen zu müssen, dass ich mit meinem neuen Freund von Zuhause weggegangen bin. Ich habe in ihm die wahre Liebe gefunden, du solltest ihn sehen, er ist ja so süß mit seinen vielen Tattoos und den Piercings und vor allem seinem Megateil von Motorrad. Aber das ist noch nicht alles, Mami, ich bin endlich schwanger, und Abdul sagt, wir werden ein schönes Leben haben in seinem Wohnwagen mitten im Wald. Er will noch viele Kinder mit mir, und das ist auch mein Traum. Und da ich draufgekommen bin, dass Marihuana eigentlich gut tut, werden wir das Gras auch für unsere Freunde anbauen, wenn denen einmal das Koks oder Heroin ausgeht, damit sie nicht so sehr leiden müssen. In der Zwischenzeit hoffe ich, dass die Wissenschaft endlich ein Mittel gegen Aids findet, damit es Abdul bald besser geht, er verdient es sich wirklich. Du brauchst keine Angst zu haben, Mami, ich bin schon 13 und kann ganz gut auf mich selber aufpassen. Ich hoffe ich kann dich bald besuchen kommen, damit du deine Enkel kennenlernst. Deine geliebte Tochter. PS: Alles Blödsinn, Mami, ich bin bei den Nachbarn. Wollte dir nur sagen, dass es schlimmere Dinge im Leben gibt als das Zeugnis, das auf dem Nachtkästchen liegt. Hab dich lieb.

  • Er kommt von der Arbeit. Seine Freundin hat den Tisch zum Kaffee trinken gedeckt und sagt: "Schatz, ich habe uns einen Kuchen gebacken!" Er schaut sie an und meint: "Typisch. Du hast den Kuchen nur gebacken, weil du wieder zu faul warst, um zum Bäcker zu gehen."

  • Eva schreibt an ihre beste Freundin: "Du machst Dir keine Vorstellung, wie unersättlich Hans-Udo in der Liebe ist. Wir machen Liebe praktisch rund um die Uhr, er läßt mir keine Verschnaufpause, wir tun es tags und nachts, während ich Hausarbeiten mache, putze, staubsauge, koche oder Geschirr spüle. Gib mir doch einen Rat. Schreibe mir bald und entschuldige bitte meine ruckartige Schrift. Deine Eva"

  • Frage: Hatte Jesus eine Freundin? Antwort: Ja. In der Wüste folgte ihm eine lange Dürre.

  • Frage: Wie zieht ein Informatiker seine Freundin aus? Antwort: getStringFromObject();

  • Fragt der Chef seinen Angestellten wie denn das Rendezvous mit der Freundin am gestrigen Abend gewesen sei. Da antwortet der Angestellte: "Gut, es war sehr schön. Wir haben Musik gehört, geschmust und dann haben wir uns auch geküsst. Dann stand sie auf, machte das Licht aus und zog sich aus." Chef: " Ja, und dann?"Angestellter: " Dann bin ich gegangen, weil ich wusste, dass sie müde ist."

  • Fragt ein Freund: "Kevin, machst du Sport?" Fragt Kevin: "Zählt auch Sex?" Freund: "Ja." Kevin: "Dann nicht."

  • Fragt ein Mann seinen Freund:„Was ist denn mit Dir los, dass Du so eine Fresse ziehst?“ Sagt der Freund:„Alles Scheiße, meine Frau will sich scheiden lassen, redet kein Wort mehr mit mir und ich werde dafür auch noch richtig zahlen müssen, von den Kindern ganz abgesehen.“ Fragt der erste Mann zurück:„Aber warum das denn? Bis vor kurzem war doch bei Euch noch alles in bester Ordnung.“ Erklärt der Freund:„ich hab DU zu ihr gesagt“ Fragt völlig verständnislos der Erste zurück:„Das versteh ich nun überhaupt nicht mehr. Was ist denn so schlimm daran gewesen das Du Deine Frau geduzt hast? Das ist doch ganz normal.“ Antwortet der Andere:„ Sie beschwerte sich bei mir, wir hätten schon seit einem halben Jahr keinen Sex mehr gehabt. Da hab ich zu ihr gesagt Du“

  • Fred und Klaus treffen sich, wie üblich, am Dienstag Abend um über ihre Schandtaten vom letzten Wochenende zu reden. Prahlt Fred: "Ich war am Wochenende auf einer Party. Die war Klasse. Die Gastgeber hatten sogar ein goldenes Klo."Daraufhin Klaus : "Du hast ne Meise, ein goldenes Klo…"Nach einigem Hin und Her kommen die beiden auf die Idee, zu den Leuten, die die Party gegeben haben, zu gehen und nachzusehen, ob das mit dem goldenen Klo auch tatsächlich stimmt. Gesagt getan. Sie maschieren los und einige Minuten später klingelt Fred an der Tür.Eine etwas ältere Frau öffnet und schaut die beiden fragend an : "Kann ich Ihnen helfen? "Fred : "Ja, gnädige Frau. Ich war hier am Wochenende auf Ihrer Party, und mein Freund Klaus hier, will mir nicht glauben, dass Sie hier im Haus ein goldenes Klo haben."Die Frau guckt die beiden an, dreht sich in den Hausflur und ruft : "Hermann, hier ist das Schwein, das in Deine Posaune geschissen hat."

  • Freundinnen untereinander: "Kann ich so zum ersten Date?" "Du trägst ein Brautkleid..." "Ja oder Nein?"

  • Fritzchen bringt eine Nonne über die Straße. Sie bedankt sich. Fritzchen sagt: "Gerne. Batmans Freunde sind auch meine."

  • Fritzchen und sein Freund Klaus haben Zeugnisse bekommen. In Sexualkunde haben beide eine Sechs. Fritzchen ist empört. Er sagt zu Klaus: "Das lassen wir uns von so einer alten Schreckschraube von Lehrerin nicht gefallen. Wenn die aus der Schule kommt, hebst Du ihr den Rock hoch. Dann trete ich ihr voll in die Eier."

  • Fritzchens Freunde spielen mit ihm "Apfel vom Kopf schießen". Der erste Schuss geht ins Auge. Fritzchen:"Aua, das ging voll ins Auge." darauf der Freund: "Komm lass mich nochmal" Fritzchen ist damit einverstanden. Doch der zweite Treffer geht auch ins Auge. Darauf Fritzchen: "Ich gehe jetzt Heim. Meine Mutter hat gesagt, ich soll nach Hause, wenn es dunkel wird."

  • Gegen den Rat ihrer Freunde heiraten eine Ameise und ein Elefant. Wie sie zum ersten mal miteinander schlafen wollen, erleidet der Elefant eine Herzattacke und stirbt. Meint die Ameise: "So'n Scheiß. Fünf Minuten Spaß und jetzt darf ich für den Rest meines Lebens ein Grab schaufeln."

  • Gehen zwei Narren auf der Straße. Findet einer einen Spiegel und schaut hinein: "Hey, den kenn ich doch irgendwie?" Der Andere schaut ebenfalls hinein und sagt: "Klar kennst du den, das bin doch ich." Er nimmt ihn mit nach Hause. Dort kommt ihm seine Tochter entgegen und schaut schockiert in den Spiegel: "Mama, der Papa hat eine Freundin." Schnell kommt die Mutter herbeigerannt: "Oh Gott, die sieht ja Scheiße aus."

  • Habe mich mit meiner Freundin gestritten. Zieht sie plötzlich ihre Brille aus und sagt: "Ich will dich gerade nicht sehen."

  • Hänschen bringt eine Nonne über die Straße. Sie bedankt sich. Hänschen sagt: "Gerne. Batmans Freunde sind auch meine."

  • Hein geht mit seiner Freundin spazieren. Beide sehen, wie gerade ein Bulle eine Kuh besteigt. Da flüstert Hein seiner Freundin ins Ohr: "Dazu hätte ich jetzt auch Lust." Darauf Sie: "Das kannst du doch. Es sind doch Eure Kühe."

  • Heinz und sein Freund laufen durch ihre Heimatstadt. An jeder Ecke wird Heinz von allen möglichen Leuten gegrüßt. Meint sein Freund: "Mensch, dich kennt ja hier jeder." "Ja", sagt Heinz, "Aber das ist nicht nur hier so." Am nächsten Tag gehen Heinz und sein Freund durch Berlin und wieder an jeder Ecke: "Hallo Heinz. Na Heinz, wie geht's?" usw. Der Freund von Heinz wieder: "Ist ja Wahnsinn, selbst hier kennt dich fast jeder." Eine Woche später sind Heinz und sein Freund in Rom im Urlaub und kommen zum Petersplatz, wo der Papst eine Messe halten will. Der Papst winkt Heinz zu und Heinz sagt zu seinem Freund: "Ich geh da mal schnell rauf auf den Balkon, den Papst begrüßen, den kenn ich nämlich auch." Als Heinz oben beim Papst steht, stellen sich zwei Touristen neben seinen Freund und fragen: "Wissen Sie, wer das da ist?" "Wen meinen Sie", fragt der Freund von Heinz." Na, der da oben auf dem Balkon, neben Heinz."

  • Heute hab ich alles über die Entfernung des Mondes gelernt, erklärt Paulina auf dem Nachhauseweg einer Freundin aus einer anderen Klasse. Toll sagt das andere Mädchen. und wie entfernt man ihn ?

  • In der Warteschlage an der Bushaltestelle steht eine junge hübsche Dame. Sie ist mit einem ganz engen Lederminirock und dazu passenden Lederstiefeln und Lederjacke gekleidet. Der Bus kommt und sie ist an der Reihe. Als sie versucht, in den Bus zu steigen, merkt sie, dass sie wegen des engen Minirocks ihr Bein nicht hoch genug für die erste Stufe bekommt. Es ist ihr peinlich, aber mit einem kurzen Lächeln greift sie hinter sich, um den Reißverschluss an ihrem Minirock ein bisschen zu öffnen, um so mehr Bewegungsfreiheit zu haben. Leider reicht dies aber noch nicht aus, das Bein hoch genug für die erste Stufe zu heben. Sie greift wieder nach hinten, um den Reißverschluss weiter zu öffnen, muss aber anschließend feststellen, dass sie immer noch nicht bis zur ersten Stufe gelangt. Sie lächelt den Busfahrer noch einmal zu und öffnet den Reißverschluss, zum dritten Mal, noch ein bisschen weiter – vergebens, der Rock bleibt zu eng um die erste Stufe zu erreichen. Da packt sie ein in der Warteschlange hinter ihr stehender Mann an den Hüften und hebt das Mädchen grinsend auf die erste Stufe. Sie ist völlig empört und dreht sich um:„Wie können Sie es wagen mich anzufassen. Ich weis ja nicht einmal wer Sie sind!“ Darauf er:„Normalerweise würde ich Ihnen zustimmen. Aber nachdem Sie jetzt drei Mal meine Hose geöffnet haben, dachte ich, wir wären Freunde!“

  • In der Warteschlange an der Bushaltestelle steht eine junge hübsche Dame. Sie ist mit einem ganz engen Lederminirock gekleidet und dazu passenden Lederstiefeln und Lederjacke. Der Bus kommt und sie ist an der Reihe. Als sie versucht, in den Bus zu steigen, merkt sie, dass sie wegen des engen Minirocks ihr Bein nicht hoch genug für die erste Stufe bekommt. Es ist zwar peinlich, aber mit einem kurzen Lächeln greift sie hinter sich, um den Reißverschluss an Ihrem Minirock ein bisschen zu öffnen und so mehr Bewegungsfreiheit zu haben. Leider reicht dies aber noch nicht aus, das Bein hoch genug für die erste Stufe zu heben. Sie greift wieder nach hinten, um den Reißverschluss weiter zu öffnen, muss aber anschließend feststellen, dass sie immer noch nicht bis zur ersten Stufe gelangt. Sie lächelt den Busfahrer noch einmal zu und öffnet den Reißverschluss, zum dritten mal, noch ein bisschen weiter – vergebens, der Rock bleibt zu eng und die erste Stufe unerreichbar. Da packt sie ein in der Warteschlange hinter ihr stehender Mann an der Hüfte und hebt das Mädchen grinsend auf die erste Stufe. Sie ist völlig empört und dreht sich um: "Wie können Sie es wagen mich an zufassen. Ich weiß ja nicht einmal wer Sie sind." Darauf er: "Normalerweise würde ich Ihnen zustimmen. Aber nachdem Sie jetzt dreimal meine Hose geöffnet haben, dachte ich, wir wären Freunde."

  • In einem Flugzeug von New York nach L.A. stürzt ein Passagier in die Pilotenkanzel, hält dem Chefpiloten einen Revolver an die Schläfe und fordert:"Los, Freundchen, Kursänderung nach Havanna!" Achselzuckend erwidert der Pilot:"Tut mir leid, Mister. Vor zehn Minuten war bereits eine Dame mit einer Bombe hier und hat Kairo bestellt."

  • Jörg steigt aus seinem neuen Porsche. Sein bester Freund fragt, wie er zu dem Superwagen gekommen sei. 'Also, da stehe ich als Anhalter an der Autobahn, und dann kommt diese Frau mit dem Porsche. Sie hält an, ich steige ein. Am nächsten Rastplatz fährt sie raus und zieht ihr Höschen aus' 'Und ... weiter?' 'Sie sagte, du kannst jetzt von mir haben was du willst! Da hab ich natürlich den Porsche genommen.' 'Das hast du gut gemacht, wer weiß, ob dir das Höschen überhaupt gepasst hätte...'

  • Karnevalist fragt seinen Kumpel: "Warum gehst du nicht nach Hause?" Lallt der: "Weil meine Frau böse auf mich ist." Der Freund besorgt: "Aber warum ist sie böse mit dir?" Der Freund genervt: "Weil ich nicht nach Hause komme."

  • Kevin ist bei den Eltern seiner Freundin zum Essen eingeladen. Es gibt Bohneneintopf. Nach dem zweiten Teller bekommt er plötzlich Blähungen. Leise lässt er einen Furz ab. Die Mutter ruft laut: "Rex." Kevin ist erleichtert - sie glaubt also, dass der Hund unter dem Tisch dran Schuld ist. Er lässt deshalb gleich noch einen fahren, diesmal etwas lauter. Wieder ruft die Mutter: "Rex." Jetzt lässt Kevin völlig entspannt richtig einen ab. Die Mutter ruft, total entsetzt: "Rex. Komm endlich unter dem Tisch vor - sonst scheißt dir dieser Typ noch auf den Kopf."

  • Kind kommt mit nasser Kleidung nach Hause. Die Mutter fragt: Kind warum bist du eigentlich so durchnässt? Darauf das Kind: Ich und meine Freunde haben Hund gespielt und ich war der Baum.

  • Kind, wo ist dein Zeugnis? Bei meinem Freund Heiko. Warum? Er wollte seine Eltern erschrecken.

  • Kommt ein Mann in eine Bar und sagt: "Hey Leute, wollt ihr den neuesten Blondinenwitz hören?" Meint die Barkeeperin: "Junge, bevor du ihn erzählst, sollte ich dir vielleicht sagen, dass ich blond bin, meine Freundin dort drüben ist blond, die zwei Boxerinnen dahinten sind blond, die beiden Polizistinnen da drüben sind blond und die drei Playboy-Häschen dort sind auch blond. Also willst du den Witz immer noch erzählen?" "Nein, bevor ich ihn neunmal erklären muss, lass ich's lieber gleich bleiben."

  • Letzte Worte des Rennfahrers: "Ob der Mechaniker weiß, dass ich was mit seiner Freundin habe?"

  • Max erzählt seinem Freund, dass er jetzt regelmäßig zum Psychologen geht, weil er Bettnässer ist. Monate später treffen sie sich wieder. Fragt der Freund: "Konnte Dir der Psychologe helfen?" Max antwortet: "Ja, ich bin geheilt." Der misstrauische Freund fragt nach: "Pinkelst Du jetzt nicht mehr ins Bett?" Max: "Doch, aber es macht mir jetzt nichts mehr aus."

  • Medizinische Fakultät, Präparationskurs. Eine Studentin schneidet und präpariert schon eine zeitlang am Penis einer männlichen Leiche herum. Fragt der Professor: "Suchen Sie da was?" "Ja, den Knochen." "Also, das mit Ihrem Medizinstudium würde ich mir noch mal überlegen, aber Ihren Freund sollten Sie behalten."

  • Mein neuer Freund will mich platonisch lieben erzählt Susi ihrer Freundin. "Platonisch? Wie geht denn das?" Keine Ahnung. Aber ich habe mich für alle Fälle überall gewaschen."

  • Mitten in der Nacht weckt ein Camper seine Freundin: "Schau dir mal den Himmel, die Sterne und den Mond an, was sagt dir das?" "Das wir schönes Wetter bekommen?" "Quatsch, mir sagt es, dass unser Zelt gestohlen wurde."

  • Müde kehrt der Vertreter von seiner Geschäftsreise heim. Aufgeregt begrüßt ihn sein kleiner Sohn mit der Nachricht, im Kleiderschrank sei ein Gespenst. Die Ehefrau hört's verlegen. Der müde Vater erklärt: "Ach was, Gespenster gibt's nicht." Aber der Kleine lässt nicht locker. Der Vater geht achselzuckend zum Schrank, öffnet ihn und vor ihm steht sein bester Freund, ziemlich dürftig bekleidet. Verblüfft starrt der Vertreter ihn an und sagt dann schließlich: "Nun sind wir schon so viele Jahre befreundet, du isst bei uns, gehst bei uns ein und aus und eine gute Stellung habe ich dir auch verschafft und was machst du Knilch zum Dank? Stellst dich in den Schrank und erschreckst meinen Sohn."

  • Mutter: "Wo ist dein Zeugnis?" Fritzchen: "Das hab ich einem Freund geborgt. Der will damit seinen Vater erschrecken."

  • Nach der Treibjagd beschließen zwei Freunde noch ein Bier in der Wohnung des einen zu trinken. Vor der Wohnungstür sagt der eine: "Psssst. Meine Frau schläft sicher schon." Leise betreten sie die Wohnung, der eine geht in die Küche und der andere wirft einen Blick ins Schlafzimmer. Entsetzt geht er in die Küche und sagt: "Du, bei Deiner Frau liegt ein anderer Mann im Bett." "Sei leise. Wir haben nur zwei Bier."

  • Nach zehn Jahren Ehe erklärt er seiner Frau: "Du, ich habe eine Geliebte. Aber reg dich nicht auf, Stefan und Markus haben auch eine, und deren Frauen haben sich prima damit abgefunden. Unsere Freundinnen tanzen alle im Ballett der Galaxis-Bar. Heute Abend gehen wir sie anschauen, komm mit, wenn du willst." Sie will. Während der Vorstellung erklärt er ihr: "Dort links, die Blondine ist die von Markus, die in der Mitte ist die von Stefan, und die mit den roten Haaren, das ist meine." Lange und genau schaut sich die Ehefrau die drei Mädchen an. Dann sagt sie:"Weißt Du was, Schatz, unsere gefällt mir am besten."

  • Nach zehn Jahren Ehe erklärt er seiner Frau:"Du, ich habe eine Geliebte. Aber reg dich nicht auf, Stefan und Markus haben auch eine, und deren Frauen haben sich prima damit abgefunden. Unsere Freundinnen tanzen alle im Ballett der Galaxis-Bar. Heute Abend gehen wir sie anschauen, komm mit, wenn du willst." Sie will. Während der Vorstellung erklärt er ihr: "Dort links, die Blondine ist die von Markus, die in der Mitte ist die von Stefan, und die mit den roten Haaren, das ist meine."Lange und genau schaut sich die Ehefrau die drei Mädchen an. Dann sagt sie: "Weißt Du was, Schatz, unsere gefällt mir am besten."

  • Paul möchte seine Frau loswerden. Ein Kumpel gibt ihm einen Rat: "Kauf ihr ein Auto, das klappt immer." Paul kauft ihr einen VW, aber die Gattin fährt putzmunter durch die Gegend. "Du hast ihr das falsche Auto gekauft, " meint der Freund, "kauf ihr einen Jaguar." Eine Woche später trägt Paul einen Trauerflor. "Na, dann hat es ja doch mit dem Jaguar geklappt oder?" "Todsicherer Tip" grinst Paul und sagt: "Die öffnet das Garagentor, ein Prankenschlag und sie war weg."

  • Sagt der Schwuler zu seinem Freund: "Gestern hatte ich Sex." "Im Ernst?" "Ne, im Dieter."

  • Sagt ein Mädchen zu ihrem Freund: "Du, ich habe zwei Nachrichten für dich. Zuerst die schlechte. Ich bekomme ein Kind. Nun die gute. Es ist nicht von dir."

  • Silberhochzeit. Große Feier. Ein guter Freund des Ehemanns unterhält sich bei einem Glas Champagner mit ihm. "Was hast du denn Deiner Frau zu Eurem 25. Hochzeitstag geschenkt?" "Eine Reise nach Australien." "Wow. Das war aber großzügig. Da wird’s schwer, das bei der goldenen Hochzeit zu übertreffen. Was willst du ihr dann noch schenken?." "Weiß ich auch schon. Das Rückflugticket."

  • Treffen sich zwei Freunde nach vielen Jahren. Fragt der eine: "Na, was machst du beruflich?" "Ich bin am Theater und verteile die Rollen." "Wow, das ist aber ein toller Job." "Eigentlich ziemlich langweilig, in jede Toilette kommt nur eine."

  • Treffen sich zwei Freunde. Sagt der eine: "Ich habe mich selbstständig gemacht und ein Bordell eröffnet." Sagt der Andere: "Wie sind denn die Preise bei dir." Sagt der andere: "30 Euro oral, 50 Euro anal." Fragt der Andere: "Was kostet denn normal?" Antwortet der Andere: "Normal gibt es noch nicht, ich habe noch keine Angestellten."

  • Treffen sich zwei Freunde: "Meiner Frau wurde vor zwei Wochen die Kreditkarte gestohlen." "Und das freust du dich?" "Aber ja, der Dieb gibt viel weniger aus als meine Frau."

  • Unterhalten sich drei Blondinen: Erste: "Mein Freund hat mir ein Buch geschenkt, und ich kann doch gar nicht lesen." Zweite: "Mein Freund hat mir ein Schreibset geschenkt, und ich kann doch gar nicht schreiben." Dritte: "Mein Freund hat mir einen Deoroller geschenkt, und ich habe gar keinen Führerschein."

  • Unterhalten sich drei Väter am Stammtisch über Ihre Söhne und was diese denn geleistet hätten: Der Erste: "Mein Sohn hat Tankwart gelernt und heute hat er 15 Tankstellen." Der Zweite: "Mein Sohn hat Drogerist gelernt und heute hat er 20 Drogerien." Der Dritte: "Na ja, ich traue mich gar nicht darüber zu reden." Die Anderen: "Na komm schon. So schlimm kann es doch nicht sein." Der Dritte: "Also gut. Mein Sohn ist schwul." Die Anderen: "Na und, womit verdient er sein Geld?" Der Dritte: "Na ja, er hat 2 Freunde. Der eine hat 15 Tankstellen und der andere 20 Drogerien."

  • Unterhalten sich zwei Freunde über das Pferderennen."Es war der 11.11 als ich zum Wetten zu der Pferderennbahn gegangen bin. Mein Sohn wurde an diesem Tag 11 Jahre alt. Und im 11. Rennen, das um 11:11 Uhr stattfand, waren 11 Pferde am Start. Also habe ich mein ganzes Geld auf die 11 gesetzt." "Und, hast du gewonnen?" "Nein, der blöde Gaul ist 11. geworden."

  • Unterhalten sich zwei Informatiker. Fragt der eine den anderen: „Wie heißt deine Freundin eigentlich?“ Antwortet der andere: „Die heißt Jana83.“

  • Vor einer Zoohandlung steht ein Käfig mit einem Papagei darin. Jeden Tag kommt eine dicke Frau auf ihrem Arbeitsweg daran vorbei. Und jedes Mal kräht dann der Papagei: "Du bist so fett und hässlich." Das geht eine ganze Weile so, aber irgendwann reicht es der Frau und sie beschwert sich beim Zoohändler, droht auch mit juristischen Konsequenzen, falls er nicht dafür sorgt, dass die Kränkungen durch das Federvieh künftig unterbleiben. Der Zoohändler kann die Frau beruhigen und verspricht, das Problem zu beheben. Als die Frau weg ist, geht er zum Käfig und wendet sich an den Papagei: "Hör mal mein Freund. So geht das nicht. Du kannst hier nicht einfach die Passanten beleidigen. Das ruiniert mir auch das Geschäft. Kommt mir so etwas noch einmal zu Ohren, dann bringe ich Dich wieder ins Tierheim. Überlege es Dir also gut, wo Du es doch so gut bei mir hast." Der Papagei ist daraufhin ganz still. Auch als die dicke Frau wieder vorbeikommt, gibt er keinen Mucks von sich. Die kann es kaum glauben und tritt an den Käfig heran. Noch immer kein Ton aus dem Schnabel des Vogels. Zufrieden lächelnd dreht sie sich um und möchte gerade gehen. Da kräht der Papagei: "Ich darf ja nix mehr sagen, aber du weißt Bescheid."

  • Was sagt die Energiesparlampe zu seinen Freunden? Hallo-gen.

  • Was sagt ein Hacker seiner Freundin beim Sex? "Auch wenn Du es nicht glaubst, ich bin schon drin."

  • Wie heißt die Freundin eines Mantafahrers? Samanta.

  • Wie heißt die gut aussehende Freundin eines Piratenpartei-Mitglieds? – “Lisa.jpg

  • Wie verabschieden sich Ärzte? Der Augenarzt überlegt kurz und meint dann: "Ich lass mich mal wieder sehen." Darauf der Ohrenarzt: "Tschö, ich lass mal wieder von mir hören." Der Urologe: "Ich werd mich mal verpissen." Der Gynäkologe: "Gute Nacht Freunde. Bestellt euren Frauen schöne Grüße und sagt ihnen, ich werde demnächst mal wieder reinschauen."

  • Zwei alte Schulfreunde feiern Doppelhochzeit. Auch die Hochzeitsreise geht ins gleiche Hotel. Am Morgen nach der Hochzeitsnacht tritt der eine hinaus auf den Balkon und sieht seinen Freund auf dem Nachbarbalkon verträumt grinsend in die Ferne blicken." Na wie wars." "Na geil wars." "Und wie geht’s deiner Frau?" "Die sitzt auf'm Bett und raucht." "Oh, meine ist bloß'n bisschen wund …"

  • Zwei Anwälte spielen zusammen Golf und haben gerade das fünfte Loch beendet. Vor ihnen haben schon längere Zeit zwei Frauen sehr langsam gespielt, und so bietet der eine Anwalt an: "Ich gehe und frage sie, ob sie uns ein Loch durchreichen." Er läuft los, kehrt aber nach der Hälfte der Strecke um und meint: "Da gibt's ein Problem. Die eine ist meine Frau und die andere meine Freundin." Also bietet sich der andere an. Er marschiert los, kehrt ebenfalls nach der Hälfte um und sagt: "Wie klein ist doch die Welt."

  • Zwei Blondinen fahren über die Landstrasse Plötzlich kommen sie an einer Wiese vorbei auf der eine Blondine in einem Ruderboot sitzt und rudert Sagt die Fahrerin zur Freundin: "siehst du: es sind Blondinen wie die da, die unseren Ruf ruinieren Meint die Freundin: Ja, es ist schrecklich und wenn ich schwimmen könnte, würde ich rüberkommen und sie ersäufen"

  • Zwei Freunde gehen im Moor spazieren. Plötzlich sinkt einer bis zur Brust in den Morast. Schnell eilt der andere, die Feuerwehr zu holen, die auch prompt eintrifft und die Leiter ausfährt, um den Versinkenden zu retten. Dieser winkt aber ab: "Ich bin nun 50 Jahre Christ und immer treu und brav in die Kirche gegangen. Der Herr wird mich schon retten." Also trabt die Feuerwehr wieder ab. Nach einigen Stunden entscheidet der Feuerwehrchef, doch noch mal ins Moor auszurücken: "Der Mann geht ja drauf, dem müssen wir einfach helfen." Angekommen sehen sie, dass nur noch der Kopf herausguckt. Also Leiter raus, retten wollen. "Nix da", sagt da der Versinkende, "Ich bin 50 Jahre Christ, habe auch immer meine Kirchensteuer bezahlt. Gott wird mich schon retten." Na ja, da muss die Feuerwehr wieder abziehen. Am kommenden Morgen kommen dem Feuerwehrchef aber doch wieder die Gedanken an den Mann in den Sinn und er lässt noch einmal ausrücken. Im Moor angekommen sehen sie aber nur noch, wie die letzten Haare versinken. Nix mehr zu machen. Der gute Verstorbene kommt nun im Himmel an und ist stinksauer: "Sofort her mit dem Chef", brüllt er Petrus an, der diesen auch sofort holt. Zu dem meint er: "50 Jahre bin ich nun Christ, immer habe ich brav meine Kirchensteuer gezahlt, keinen Gottesdienst habe ich versäumt - und nun so was. Hättest Du mir nicht ein wenig unter die Arme greifen können?" "Was regst du dich auf, mein Sohn?" spricht Gott." Habe ich dir nicht dreimal die Feuerwehr geschickt?"

  • Zwei Freunde sitzen zusammen in der Kneipe und diskutieren:"Sag mal, stehst du eigentlich auf fette, hässliche Frauen?" "Ganz bestimmt nicht!" "Magst Du Frauen, die sich nie waschen und aus dem Mund nach Knoblauch stinken?" "Igitt, so was kann ich nicht ausstehen!" "Dann erklär mir bitte, wieso du mit meiner Frau herumbumst..."

  • Zwei Freunde unterhalten sich. "Ich habe heute Nacht geschlafen wie ein Apfel." "Wie geht denn das?" "Ganz einfach, mit dem Stiel nach oben!"

  • Zwei Freundinnen unterhalten sich, sagt die eine, hast du schon gehört, es gibt jetzt auch Viagra für Frauen. Sagt die andere, wie wirken die denn? Da wirst du für eine halbe Stunde blind.

  • Zwei Freundinnen unterhalten sich. "Was möchtest Du bei gutem Sex nicht hören?" "Hallo Schatz! Ich bin zuhause."

  • Zwei Jäger befinden sich im Wald, als einer der beiden zusammenbricht. Er scheint nicht zu atmen und seine Augen glänzen. Der andere Jäger zückt sein Handy und wählt den Notruf. Jäger: "Mein Freund ist tot. Was soll ich tun?" Notruf: "Beruhigen Sie sich. Als erstes, versichern Sie sich, dass er tatsächlich tot ist." Stille - dann ertönt ein Schuss. Jäger: "Ok, was jetzt?"

  • Zwei Jungen spielen im Dortmunder Westpark Fußball. Aus heiterem Himmel springt ein Rottweiler über die Wiese und fällt einen der Jungen an. Der Hund beißt sich in dem linken Bein des Jungen fest. Geistesgegenwärtig nimmt der andere Junge einen Stock und steckt ihn in das Halsband des Hundes. Sofort beginnt er den Stock zu drehen und schnürt der Bestie zuerst die Luft ab, um dem Hund kurz danach das Genick zu brechen. Der Rottweiler gibt endlich nach und sinkt tot auf die Wiese. Ein Journalist, der das Geschehen verfolgt hat, rennt zum Tatort und befragt den jungen Retter, während er gleichzeitig die Schlagzeile auf seinem Laptop verfasst: "BVB-Fan rettet durch Heldentat seinem Freund, der von einer wilden Bestie angefallen wurde das Leben." Doch der Junge dementiert: "Ich bin doch gar kein BVB Fan." Der Reporter: "VFL Bochum Fan befreit seinen Freund von einem Hundebiss." Doch Junge dementiert erneut: "Ich bin auch kein VFL Fan." Der Reporter: "Ja für welche Mannschaft bist Du denn?" Der Junge: "Schalke." Der Reporter schreibt: "Asozialer Schalker erwürgt Hundewelpen im Dortmunder Westpark."

  • Zwei Polen machen ihren ersten Ausflug mit einem Zug nach Warschau. Ein Verkäufer im Korridor des Zuges verkauft Bananen, die sie niemals gesehen haben. Beide kaufen eine. Begierig schält der erste die Banane und beißt gerade ab, als der Zug in einem Tunnel verschwindet. Als der Zug herauskommt, schaut er nach seinem Freund und sagt: "Die würde ich nicht essen, wenn ich Du wäre." "Warum nicht?", fragt der zweite Pole. "Ich habe nur einen Bissen gegessen und wurde für eine halbe Minute blind."