Deine Mutter Witze Logo
Beliebte Witze-Kategorien:

Fahrer-Witze

Die besten Fahrer-Witze

Die lustigsten Fahrer-Witze

  • 10 Leute (inklusive Fahrer) fahren mit dem Bus. Der Bus hält an und 11 Leute steigen aus. Drei Wissenschaftler werden zu diesem Vorgang befragt. Der Physiker: "Das ist okay, 10% Abweichung sind noch in derToleranz." Der Biologe: "Ganz klar, die haben sich unterwegs vermehrt." Der Mathematiker: "Wenn jetzt noch einer einsteigt, dann ist der Bus leer."

  • Am Straßenrand steht ein Auto mit einem platten Reifen. Woran erkennt man, dass der Fahrer Informatiker ist? Wenn er nachsieht, ob an den anderen Reifen der gleiche Fehler auftritt.

  • Der Schaffner in der Bahn: "Ihre Fahrausweise bitte.". Darauf ein Fahrgast erbost: "Da könnte ja jeder kommen, besorgen Sie sich doch selber einen."

  • Der Zollbeamte beugt sich in das geöffnete Fenster des Wagens, fragt: "Alkohol, Zigaretten?" Der Fahrer winkt ab: "Nein, bitte zwei Kaffee."

  • Die Polizei stoppt einen LKW-Fahrer: "Was ist denn mit ihren Rücklichtern los?" Der Fahrer steigt aus, geht um sein Auto, wird kreidebleich und sinkt fassungslos auf die Knie. "Kein Grund zur Panik", beruhigt ihn der Polizist. "Ich möchte doch nur wissen, was mit ihren Rücklichtern los ist." "Was scheren mich die Rücklichter", brüllt der Fahrer." Wo zum Teufel ist mein Anhänger?"

  • Diesen alten Schrotthaufen kann man doch nicht Auto nennen, sagt der Polizist bei einer Verkehrskontrolle zu dem nervösen Fahrer. "Eben. Deshalb hab ich ja auch keinen Führerschein."

  • Ein älteres Schweizer Ehepaar kommt im Urlaub am Londoner Flughafen an und nimmt sich ein Taxi zum Hotel. Die Fahrt dauert einige Zeit und so denkt sich der Fahrer, er könne mit seinen Fahrgästen ein bisschen Konversation treiben. Er fragt also nach hinten: "Where are you from?" Der Mann antwortet: "We are from Switzerland" Seine Frau, die kein einziges Wort englisch versteht fragt: "Was hat er gesagt?" Antwortet er: "Er hat uns gefragt, wo wir her sind und ich habe ihm gesagt, dass wir aus der Schweiz kommen" Nach einiger Zeit fragt der Fahrer: "And where do you live in Switzerland?" Er: "We live in Basel" Sie wieder: "Was hat er gesagt?" Er schon leicht genervt: "Er hat gefragt, wo in der Schweiz wir leben und ich antwortete, in Basel" Ruft der Fahrer aus: "Oh my God, in Basel I had the worst fuck in my whole life." Sie: "Was hat er gesagt?" Er: "Er kennt dich."

  • Ein LKW - Fahrer nimmt eine autostoppende Nonne mit und versucht, sich mit ihr zu unterhalten. "Wie heißen sie, Schwester?" "Schwester Katharina, und sie?" "Ich heiße so wie das, was sie am liebsten zwischen den Fingern halten." Für den Rest der Fahrt hüllt sich die Nonne in Schweigen. Schließlich erreicht man das Ziel. "Auf Wiedersehen, Herr Kitzler." "Wieso, mein Name ist Rosenkranz."

  • Die besten Fahrer-Witze

  • Ein LKW der Bundeswehr bleibt im tiefen Morast stecken. Doch der Fahrer hat Glück, denn neben ihm hält ein Jeep mit vier Offizieren. Gemeinsam gelingt es ihnen, unter letzter Kraftaufbietung den Wagen freizubekommen." Ein schönes Stück Arbeit", bemerkt einer der Offiziere, "was haben Sie denn geladen?" "26 Rekruten."

  • Ein Mann mit einem Glasauge hat den sehnlichen Wunsch, wieder auf beiden Augen sehen zu können. Der Chirurg macht ihm große Hoffnungen: "Das lässt sich beim heutigen Stand der Medizin durchaus bewerkstelligen. Sie müssen nur noch einen Spender ausfindig machen, der Ihnen ein Auge opfert." Auf der Nachhausefahrt wird der Einäugige von einem rasanten Autofahrer überholt. Drei Kurven weiter knallt der schnelle Wagen gegen einen Baum, das Auto ist nur noch ein rauchender Trümmerhaufen. Der Fahrer ist tot. Blitzschnell erkennt der Einäugige seine Chance, zu einem neuen Auge zu kommen. Er zückt sein Taschenmesser, ein Schnitt, dem armen Verunglückten wird das überflüssige Glasauge verpaßt - und nichts wie zurück in die Klinik. Dort klappt auch die Transplantation zu aller Zufriedenheit. Am nächsten Tag wird der Verband entfernt, und glücklich, wieder auf beiden Augen zu sehen, greift der Patient zur Zeitung. Als erstes liest er die Schlagzeile des Tages: "Polizei steht vor einem Rätsel. Sportwagenfahrer mit zwei Glasaugen tödlich verunglückt."

  • Ein Mann mit Glasauge besucht einen Arzt und fragt, ob denn nicht die Möglichkeit bestünde, das Glasauge loszuwerden und stattdessen ein gesundes Auge eingepflanzt zu bekommen. "So weit, wie unsere Medizin inzwischen entwickelt ist", antwortet der Arzt, "sind solche Operationen durchaus möglich. Sie müssen nur einen gesunden Augapfel besorgen, den wir Ihnen implantieren können." Traurig geht der Mann nach Hause, denn er weiß beim besten Willen nicht, woher er einen gesunden Augapfel bekommen soll. Doch das Glück ist ihm hold, denn er wird Zeuge eines Motorradunfalles, bei welchem der Fahrer getötet wird. Der Mann reißt dem Fahrer den Helm vom Kopf und schaut dem Toten in die Augen. Die Augenfarbe passt, also reißt der Mann dem Toten einen Augapfel heraus und begibt sich schnell ins Krankenhaus, um sich das Auge implantieren zu lassen. Die Operation verläuft ohne große Komplikationen, doch schon am folgenden Tag liest er in der Zeitung folgenden Artikel: "Polizei steht vor einem Rätsel: Motorradfahrer mit zwei Glasaugen tödlich verunglückt."

  • Ein Polizist steht auf der Straße und hat einen weißen und einen schwarzen Stiefel an. Kommt eine Funkstreife und hält an. "Kollege.", sagt der Fahrer, "du hast einen weißen und einen schwarzen Stiefel an. Geh nach Hause und kleide dich richtig." – "Das kann ich nicht", sagt der Polizist, "da steht auch bloß ein weißer und ein schwarzer Stiefel."

  • Ein Polizist stoppt einen Autofahrer: "Herzlichen Glückwunsch, Sie sind der hunderttausendste Autofahrer auf dieser Straße, Sie sind nun um 10000 Euro reicher. Wissen Sie schon, was Sie mit dem ganzen Geld anstellen werden?" Der Fahrer antwortet nach nicht langem Überlegen: "Ja, als erstes werde ich meinen Führerschein machen." Dann die Frau auf dem Beifahrersitz: "Glauben Sie ihm kein Wort, Herr Polizist, er ist stockbesoffen." Darauf der taube Opa auf dem Hintersitz: "Ich wusste gleich, dass wir mit dem geklauten Auto nicht weit kommen." Auf einmal eine Stimme aus dem Kofferraum: "Sind wir schon über die Grenze?"

  • Ein Polizist stoppt einen LKW-Fahrer. Er sagt zu dem Fahrer: "Jetzt halte ich Sie schon zum 5. Mal an und zum 5. Mal sage ich Ihnen das Sie Ladung verlieren." Da entgegnet der Fahrer: "Und ich sage Ihnen jetzt schon zum 5. Mal: Das ist ein Streuwagen."

  • Ein Taxi-Passagier tippt dem Fahrer auf die Schulter um etwas zu fragen. Der Fahrer schreit laut auf, verliert die Kontrolle über den Wagen, verfehlt knapp einen Bus, schießt über den Gehsteig und kommt nur wenige Zentimeter vor einem Schaufenster zum Stehen. Für ein paar Sekunden ist alles still, dann sagt der Taxifahrer: "Bitte machen Sie das nie, nie wieder. Sie haben mich zu Tode erschreckt." Der Kunde entschuldigt sich, "Ich konnte nicht ahnen, dass sie wegen eines Schultertippens gleich dermaßen erschrecken." "Ist ja auch nicht wirklich Ihr Fehler", meint der Fahrer. "Heute ist mein erster Tag als Taxifahrer. Die letzten 25 Jahre fuhr ich einen Leichenwagen."

  • Eine Blondine hat mit ihrem Auto ein anderes Fahrzeug gerammt. Brüllt der Fahrer: "Sie dummes Huhn. Haben sie überhaupt eine Fahrprüfung gemacht?" Zischt die Blondine zurück: "Bestimmt öfter als sie."

  • Eine junge Nonne fährt per Anhalter. Der Fahrer findet sie sehr sexy und nähert seine Hand ihrem Knie. Da flüstert sie: "Psalm neunzig, Vers fünf." Verstört hält der Fahrer inne. Zu Hause schlägt er die Bibel auf und liest: "Du bist auf dem richtigen Weg."

  • Eine neue Brücke ist eingeweiht worden und der tausendste Autofahrer erhält eine Prämie. Die Polizei stoppt den Wagen, beglückwünscht den Fahrer und überreicht einen Scheck. "Was werden Sie mir dem Geld anfangen?" fragt der Polizist wohlwollend. "Nun, ich werde wohl meinen Führerschein machen", erwidert der Fahrer. Da sagt seine Frau neben ihm zum Polizisten: "Hören Sie nicht auf ihn, Herr Wachtmeister, mein Mann ist doch total. betrunken." Aus dem Rücksitz beugt sich die Großmutter vor und mischt sich ein: "Ich habe es euch ja gleich gesagt, daß wir mir dem gestohlenen Wagen Ärger kriegen." Darauf das Kind neben ihr: "Ach was, Hauptsache, die Bullen finden nicht die Maschinenpistolen und den Sack Banknoten im Kofferraum."

  • Eine Nonne bestellt sich eine Taxe nach Köln und bemerkt unterwegs, dass der attraktive Fahrer sie ständig beobachtet. Sie fragt ihn also, warum er sie ständig so bemustere. Er antwortet: "Ich muss Ihnen etwas gestehen, möchte Sie jedoch nicht in Verlegenheit bringen." Sie beruhigt ihn: "Mein Sohn, du kannst mich nicht in Verlegenheit bringen. Wenn du Nonne wärst und so alt wie ich, hättest du schon so ziemlich alles gesehen oder gehört. Ich bin mir daher sicher, dass du mich mit deinen Fragen nicht mehr verletzen oder beleidigen kannst." Darauf er: "Also, ich träume immer davon, es mal so richtig mit einer Nonne zu treiben." Die Nonne: "Nun denn, dann versuche ich mal, zu helfen. An erster Stelle musst du Junggeselle sein und dazu natürlich Katholik." Der Taxifahrer, schon sehr erregt, antwortet: "Ich bin Junggeselle und Katholik." "Ok, " sagt die Nonne, "dann biege bitte gleich in den nächsten Feldweg ab." Dort erfüllt sie dann seine Sehnsüchte mit einer Überzeugung und einem Geschick, das die meisten Bordsteinschwalben vor Neid erblassen ließe. Als beide ihre Taxifahrt fortsetzen, kommen dem Taxifahrer die Tränen." Mein Sohn, " fragt die Nonne, "warum heulst du denn jetzt?" "Schwester, vergeben Sie mir bitte, dass ich gesündigt habe. Ich muss gestehen, dass ich gelogen habe. Ich bin verheiratet und außerdem noch Jude." Darauf die Nonne: "Nimms nicht so schwer. Ich heiße Theo, bin schwul und auf dem Weg zum Karneval nach Köln."

  • Eine Politesse kommt an einen Behindertenparkplatz, auf dem gerade ein Porsche stehengeblieben ist. Sie spricht den Fahrer an: "Das ist aber ein Behindertenparkplatz." Der Porsche-Fahrer: "Ich bin behindert? "So, welche Behinderung haben Sie denn? "Tourette-Syndrom, du F*tze."

  • Fahren ein Ingenieur, ein Physiker und ein Programmierer mit einem Auto, das mit einem Mal eine Panne hat und liegen bleibt.

  • Hält die Polizei einen Autofahrer an, weil dieser beachtliche Schlangenlinien fährt. Der Polizeibeamte fragt den Fahrer: "Na, wieviel haben Sie denn getrunken?" Meint der: "Schreiben Sie '10 Bier', Champagner können Sie ja sowieso nicht schreiben."

  • In Ost-Berlin gab es einen Autounfall mit zwei Toten und 80 Verletzten. Die zwei Toten waren die Fahrer, und der Rest hat sich um die Ersatzteile geprügelt.

  • Mantafahrer fährt hinter einem LKW her. An der nächsten Ampel stoppt der LKW. Der Mantafahrer steigt aus, rennt wie von der Tarantel gestochen zum Führerhaus, reisst die Tür auf und sagt ganz aufgeregt zum Fahrer: "Ey, ich bin Manni, das ist mein Manta und Du verlierst Ladung." Der LKW-Fahrer schüttelt den Kopf und denkt sich seinen Teil. Die Ampel wird grün, der LKW fährt weiter, der Manta weiter hinterher. An der nächsten Ampel wieder das selbe Spiel: Mantafahrer rennt nach vorne, reisst die Tür des LKWs auf: "Ey, ich bin Manni, das ist mein Manta und Du verlierst Ladung." Und rennt wieder nach hinten und steigt ein. Weiter geht's. An der nächsten roten Ampel sieht der LKW-Fahrer im Seitenspiegel, wie der Mantafahrer wieder angerannt kommt. Schnell reisst er die Tür auf, bevor er es tut und sagt zu ihm: "Moment mal, ich bin Heinz, das ist mein LKW und ich streue die Strasse."

  • Scheiße auf dem Autodach wird beim Fahren völlig flach.

  • Was ist das kleinste Teil am Manta? – Das Hirn des Fahrers.

  • Wie erkennt man einen FIAT "Sport"? Am Trainingsanzug des Fahrers.

  • Woran erkennt man, dass ein Manta ein Automatikgetriebe hat? – Das linke Bein des Fahrers hängt aus dem Fenster.

  • Zwei Autos stoßen zusammen. Der eine Fahrer sagt: "Sie haben Glück, ich bin Arzt." Der andere Fahrer sagt: "Sie haben Pech, ich bin Anwalt"

  • Zwei Blondinen fahren über die Landstrasse Plötzlich kommen sie an einer Wiese vorbei auf der eine Blondine in einem Ruderboot sitzt und rudert Sagt die Fahrerin zur Freundin: "siehst du: es sind Blondinen wie die da, die unseren Ruf ruinieren Meint die Freundin: Ja, es ist schrecklich und wenn ich schwimmen könnte, würde ich rüberkommen und sie ersäufen"

  • Zwei Ossi-Polizisten machen Fahrzeugkontrolle. Sie halten ein Auto aus England an. Der Fahrer lässt das Fenster runter, der Polizist schaut und ruft zu seinem Kollegen: "Paul, schreib ma auf: Lenkrad auf der falschen Seite." Der Engländer: "What do you want from me?" Der Ossi erneut: "Paul, schreib: Faselt wirres Zeug." Er geht um das Auto rum und entdeckt den ovalen Landesaufkleber, GB (Großbritannien). Da ruft er: "Paul, hat sich erledigt. Kannste alles wieder streichen, der ist von der Griminal-Bolizei."