Deine Mutter Witze Logo
Beliebte Witze-Kategorien:

Elternwitze

Elternwitze

Die lustigsten Elternwitze


  • Der Freund isst zum ersten Mal bei den Eltern seiner Freundin. Nach dem Essen verspürt er einen unglaublichen Drang zum Furzen. Leise, aber hörbar lässt er einen fahren. Darauf sagt der Vater zum Hund unterm Tisch: "Hasso." "Puh", denkt der neue Freund, " der Alte denkt, dass es der Hund war.", und lässt prompt noch einen fahren."Hasso.", ruft wieder der Vater. Darauf folgt noch einer, aber ein verdammt lauter. "Hasso.", sagt der Vater: "Geh da weg, bevor dir der Typ noch auf den Kopf scheißt."

  • Eine Frau fragt Fritzchen: "Wo sind deine Eltern?" Fritzchen antwortet: "Vom Traktor überfahren." "Und deine Schwester?" "Vom Traktor überfahren" "Und deine Großeltern?" "Vom Traktor überfahren" "Und was machst du jetztdie ganze Zeit?" "Traktor fahren."

  • In der Schule: Die Lehrerin fragt die Kinder, was deren Eltern beruflich machen. Alle erzählen was, dann ist Fritzchen dran."Mein Papa spielt Musik im Puff." Die Lehrerin, total geschockt, geht am selben Abend zu seinen Eltern: "Wie können Sie das Kind in dieser Atmosphäre erziehen?" Der Vater: "Eigentlich bin ich Informatiker und spezialisiere mich auf Kommunikationsprotokolle in UNIX-Systemen. Aber wie soll ich das einem sieben jährigen Kind erklären?"

  • Frage: Was war Jesus von Beruf? Antwort: Student. Er wohnte mit 30 noch bei den Eltern, hatte lange Haare und wenn er was tat, war es ein Wunder.

  • Liebe Eltern, schreibt der Student, "ich habe schon lange nichts mehr von Euch gehört. Schickt mir doch einen Scheck über 500 Euro, damit ich weiß, dass es Euch gut geht."

  • "Verlangen deine Eltern von dir das du vor dem Essen betest?", erkundigt sich der Pfarrer. "Nö", schüttelt Karl den Kopf "Meine Mutter kocht eigentlich recht gut."

  • Der kleine Junge schaut durchs Schlüsselloch ins Schlafzimmer seiner Eltern." Na sowas." empört er sich "und mir verbieten sie, in der Nase zu bohren."

  • Die neue Lehrerin, jung, super hübsch mit einer Wahnsinns Figur ist der Schwarm aller Jungs in der Klasse." Heut? ." schreibt sie an die Tafel, als Fritzchen plötzlich ruft: "Frau Lehrerin ist unter dem rechten Arm rasiert." "Fritzchen, " sagt sie, "Das war sehr unartig. Geh nach Hause, heute will ich Dich nicht mehr sehen." Ok, Fritzchen geht heim und ist über diesen freien Tag gar nicht böse. Am nächsten Tag zeichnet die schöne Lehrein etwas mit der linken Hand, und Fritzchen ruft: "Unter dem linken Arm ist sie auch rasiert." "Jetzt reicht es mir aber, " sagt die Lehrerin." geh nach Hause. Diese Woche brauchst Du gar nicht mehr aufzutauchen. Und Deine Eltern rufe ich auch an." Fritzchen erlebt drei wundervolle schulfreie Tage. Am Montag erscheint er wieder im Unterricht. Bis in die 4. Stunde geht auch alles gut. Da bricht der Lehrerin die Kreide ab, und sie bückt sich, um sie wieder aufzuheben. "Das war's dann Jungs", ruft Fritzchen und nimmt seinen Ranzen, "ich seh' euch nächstes Schuljahr."

  • Ein Religionslehrer erklärt den Schülern die Entstehung des Menschen: Und deshalb sind Adam und Eva unsere Vorfahren." Meldet sich Max: "Aber meine Eltern sagen, wir stammen vom Affen ab." Daraufhin der Religionslehrer: "Wir reden hier auch nicht von deiner Familie."

  • Elternsprechtag in der 3. Klasse. Sagt die Lehrerin: "Also, mit Ihrem Sohn ist ja alles soweit in Ordnung. Nur eins macht mir ein wenig Sorgen. Im Kunstunterricht hat er einen Penis gemalt. Also sowas von Originalgeträu. Fast zum verwechseln ähnlich mit einem echten." "Ach, das ist noch gar nichts. Zuhause hat er auf das Ofenrohr eine Muschi gemalt - da hat Opa sich schon drei mal die Zunge dran verbrannt."

  • Erster Schultag in der Prärie. Die Lehrerin fragt den Sohn des großen Indianerhäuptlings: "Na, und wie heißt du?" "Ich heiße Schneller-Reiter-der-in-die-Prärie-galoppiert-auf-seinem-Pferd-wie-der-Blitz." "Das ist aber ein langer Name. Wie sagen denn Deine Eltern zu dir?" "Brr."

  • Elternwitze

  • Fritzchen geht zur Krippe, nimmt das Jesuskind aus dem Stroh und sagt zu ihm: "So und wenn ich diese Weihnachten kein Fahrrad kriege, dann siehst du deine Eltern nie wieder."

  • Fritzchen ist zum Kaffeetrinken bei seinen Großeltern. Oma: "Fritzchen hol mir bitte eine Tasse da aus dem Schrank. ” Fritzchen holt eine Tasse und stolpert. Die Tasse fällt auf den Boden und zerbricht. Oma kehrt die Scherben zusammen und sagt: "Mach dir nichts draus. Sag bitte Opa bescheid, dass Kaffee und Kuchen fertig sind." Fritzchen geht zu Opa, der gerade sein Lieblingsschießgewehr reinigt. Opa: "So Fritzchen, halt das mal und ja nicht abdrücken." Fritzchen drückt ab und schießt in die Decke. Später holt die Mama Fritzchen ab und fragt ihn: "Und wie war es bei Oma und Opa?" Fritzchen antwortet: "Schön nur Oma hat nicht mehr alle Tassen im Schrank und Opa hat einen Dachschaden."

  • Kilometer um Kilometer fährt das Ehepaar nach einem erbitterten Streit wortlos über das Land. Schließlich kommen sie zu einem Bauernhof, wo ein halbes Dutzend Schweine sich im Misthaufen wälzt." Verwandte von dir?" fragt der Mann schnippisch." Ja", erwidert sie, "Meine Schwiegereltern".

  • Zum Besuch des Sexualkundeunterrichts muss jeder Schüler einen von den Eltern unterschriebenen Schein mitbringen, dass er den Unterricht besuchen darf. Ein Junge sagt zum Lehrer, als er ihm den Schein gibt: "Meine Mama hat gesagt, dass ich mitmachen darf, solange es keine Hausarbeiten gibt."

  • Zwei stolze Pinguineltern warten drauf, daß ihr Pinguinbaby das erste Wort spricht. Der Pinguinvater: "Bestimmt sagt es Papa." Die Pinguinmutter: "Bestimmt sagt es Mama." Darauf das Kleine: "Scheiss Kälte."

  • Mit einem unglaublich schlechten Zeugnis kommt Stefan von der Schule nach Hause. Die Eltern schimpfen furchtbar, doch eine Atempause nutzt der Teenager zur entscheidenden Frage: "Woran kann es bei mir nur liegen? Mal ganz ehrlich - sind es Umwelteinflüsse oder Erbfaktoren?"

  • Echter Brief ans Doktor Sommer Team: "Lieber Dr. Sommer, Ich möchte bald zum ersten Mal mit meinem Freund schlafen. Meine Freundin hat mir gesagt, dass dabei das Jungfernhäutchen platzt. Nun habe ich Angst, dass meine Eltern durch den Knall wach werden und uns erwischen."

  • Fragt der Richter den kleine Björn: "Wo möchtest du nach der Scheidung deiner Eltern denn hin? Zu deinem Vater oder deiner Mutter?" Darauf Björn: "Am liebsten will ich auf Schalke: Mami schlägt mich, Papi schlägt mich, aber Schalke, die schlagen keinen."

  • Ein junges Paar mit fünfjährigem Sohn hat keinen Babysitter gefunden, also denken sie sich: "Lassen wir ihn doch auf der Terrasse und sagen wir ihm, dass er uns über alles informieren soll, was er sieht. Das hält ihn beschäftigt, und wir haben mindestens eine Stunde für uns." Gesagt getan, der Sohnemann ist eifrig bei der Sache, während die Eltern sich unbeobachtet fühlen: "Hmmm also da kommt ein Auto, da unten parkt einer falsch, Frau Pacholke klopft ihren Teppich aus und die Meiers gegenüber haben wohl grade Sex." "Was? Woher weißt Du das?" "Na deren Kind steht auch aufm Balkon."

  • Ein Fuchsbau, davor sitzt ein kleiner Fuchs. Kommt ein Hase angehoppelt, es entwickelt sich ein Gespräch. Hase: "Na, deine Eltern zu Hause?" Fuchs: "Nö." Hase: "Und deine Geschwister?" Fuchs: "Die auch nicht, warum?" Hase: "Dann bist Du ganz alleine?" Fuchs: "Jah." Hase: "Na, was is' - willste Schläge?"

  • Der Teufel erscheint einem Rechtsanwalt und schlägt ihm folgendes Geschäft vor: "Ich werde dich zum erfolgreichsten Anwalt der Stadt machen. Du wirst vier Monate Urlaub im Jahr haben. Alle Kollegen werden dich beneiden, die Mandanten und Richter werden dich respektieren. Du wirst Präsident deines Golfclubs und Ehrendoktor der Universität. Als Gegenleistung sollen aber die Seelen deiner Eltern, deiner Frau und deiner Kinder auf ewig in der Hölle schmoren." Der Anwalt überlegt kurz und fragt dann: "Und wo ist der Haken an der Sache?"

  • Das Punker-Girl fragt die Verkäuferin im Kaufhaus: "Kann ich die Klamotten umtauschen, wenn sie meinen Eltern gefallen sollten?"

  • "Wenn wir erst verheiratet sind", sagt Claudia zu ihrem Verlobten, "werden wir drei süße kleine Kinder haben, zwei blonde Jungs und ein braunhaariges Mädchen." "Woher weißt du das denn jetzt schon so genau?" "Weil ich sie dann von meinen Eltern abhole."

  • Hast du dich wirklich mit dieser Lehrerin verlobt, Jens? - "Das ist vorbei. Immer wenn ich zu einer Verabredung zu spät kam, verlangte sie eine Entschuldigung der Eltern."

  • weitere Familien-Witze