Deine Mutter Witze Logo
Beliebte Witze-Kategorien:

Beamtenwitze

Beamtenwitze

Die lustigsten Beamtenwitze


  • Der Beamte zu seinem Vorgesetzten: "Entschuldigen Sie, aber ich glaube mein Kollege ist krank." - "Wie kommen Sie darauf?" - "Er schläft in letzter Zeit so unruhig."

  • Ein jüngerer und ein älterer Beamter sitzen in dem selben Büro. Wer arbeitet als Einziger? – Der Ventilator auf dem Fenstersims.

  • Kommt ein Beamter zu spät zum Dienst und sagt zu seinem Vorgesetzten: "Entschuldigen Sie bitte, ich habe verschlafen." Der Vorgesetzte überrascht: "Was, zuhause schlafen sie auch noch?"

  • Und dann war da noch der junge Beamtenanwärter, der am Ersten des Monats erstaunt fragte: "Was, Geld bekomme ich auch noch dafür?"

  • Warum kommst du so spät von der Arbeit?, wird der Beamte von seiner Frau gefragt. Er antwortet entrüstet: "Ein übler Scherz meiner Kollegen, sie haben mich nicht geweckt."

  • Welcher Tag ist der arbeitsintensivste für einen Beamten? Der Montag. Da muss er gleich drei Kalenderblätter abreissen.

  • Wie viele Beamte arbeiten denn hier?, wird der Bürgermeister gefragt. Der überlegt kurz und antwortet dann: "Knapp die Hälfte..."

  • Bereits in Planung ist der erste Iron-Man- Triatholon für Beamte: Knicken, Lochen, Abheften.

  • Ein Hypnotiseur erzählt: "Am leichtesten sind Beamte zu hypnotisieren. Die schlafen schon, sobald man kurz ihre Arbeit erwähnt."

  • Kommt ein Beamter in die Tierhandlung und sagt: "Tut mir leid, ich muss den Goldfisch zurück geben. Der brachte soviel Hektik ins Büro."

  • Treffen sich zwei Beamte auf dem Gang, fragt der eine den anderen: "Und, kannst du auch nicht schlafen?"

  • Warum hacken eigentlich immer alle so auf den Beamten rum? Die tun doch gar nichts.

  • Was tut ein Beamter, der in der Nase bohrt? Er holt das Letzte aus sich heraus.

  • Wie viele Beamte arbeiten denn hier? wird der Bürgermeister gefragt. Dieser überlegt eine Zeitlang und antwortet dann: "Knapp die Hälfte."

  • Beamtengymnastik: hoch, runter, hoch, runter. Und jetzt das andere Augenlid.

  • Ein Bürger erkundigt sich vor dem Rathaus beim Bürgermeister: "Hand aufs Herz, wie viele Beamte arbeiten in den Büros?" Der Bürgermeister: "Naja, vielleicht die Hälfte."

  • Ist Ihre Arbeit eigentlich schwer? wird ein Beamter gefragt. "Nein", gesteht er, "aber sie ist doch ein Störfaktor zwischen Kur, Nachkur, Urlaub, Feiertagen, Wochenenden, Betriebsausflügen…"

  • Treffen sich zwei Beamte auf dem Flur. Sagt der eine zum anderen: "Was ist, machen wir jetzt Mittag, oder schlafen wir gleich durch?"

  • Warum haben die Frauen der Beamten gegen eine Arbeitszeitverkürzung protestiert? Weil ihre Männer dann unausgeschlafen nach Hause kommen.

  • Was ist ein Beamten-Expander? Zwei Büroklammern und ein Gummiring dazwischen.

  • Wie spielt man Beamten-Mikado? Wer sich zuerst bewegt, hat verloren.

  • Beamtengymnastik: Auf und nieder, auf und nieder, auf und nieder. Und nun das andere Augenlid.

  • Ein Amerikaner und ein Deutscher bauen ein Haus und wetten wer zu erst fertig ist. Nach vier Wochen feiert der Amerikaner an und sagt: "Nur noch 14 Tage - dann ist Richtfest" Der Deutsche daraufhin: "Noch 14 Formulare, dann kann ich beginnen"

  • Herr Müller hat eine heftige Auseinandersetzung auf dem Bauamt und schreit: "Nehmen Sie doch endlich Vernunft an." "Bedaure. Ich bin Beamter und darf nichts annehmen."

  • Sagt ein Beamter zum anderen: "Beeil' dich mit dem Frühstück, in 20 Minuten ist Mittag."

  • Warum dürfen Beamte kein Viagra nehmen? Dann würden ja zwei "rumstehen".

  • Beamtenwitze

  • Was ist der Unterschied zwischen einem Holz und Beamten. Holz arbeitet

  • Wie lautet die Hymne der Beamten? "Wake me up before you go go..."

  • Beamte sind unbestechlich, sie dürfen nicht einmal Vernunft annehmen.

  • Die Beamten sind die Träger des Staates – Träger geht’s nicht.

  • Fragt ein Beamter den anderen: "Wieso meckern die Leute eigentlich immerzu über uns, wir tun doch gar nichts?"

  • Sagt der Personalchef zum Bewerber: "So, so, Sie wollen also eine Stelle bei uns in der Verwaltung. Was können Sie denn?" - Nichts." - "Tut mir leid, die Führungspositionen sind schon alle besetzt."

  • Warum benutzen Beamte keine Taschentücher? – Weil Tempo draufsteht.

  • Warum trinken Beamte jeden Morgen einen Schnaps? Damit wenigstens der Magen arbeitet.

  • Wie ist der Unterschied zwischen einem Beamten und einem Arbeitslosen? Der Arbeitslose hat schon einmal gearbeitet.

  • Zwei Mücken vor dem Finanzamt. Eine kommt gerade heraus, die andere will hinein. "Zwecklos." sagt die erste. "Die saugen selbst."

  • Beamte sind ideale Ehepartner: Wenn sie abends nach Hause kommen, sind sie ausgeschlafen - und die Zeitung haben sie auch schon gelesen.

  • Der kürzeste Beamtenwitz: Geht ein Beamter zur Arbeit

  • Eine Statistik ist für Beamte das selbe, wie für einen Betrunkenen die Strassenlaterne: Sie dient ihm zum Festhalten, nicht zur Erleuchtung.

  • Sagt der Beamte morgens zu seiner Frau: "Schatz, mach doch bitte den Kaffee nicht wieder so stark. Gestern hab ich im Büro kein Auge zugekriegt."

  • Unterhalten sich zwei Löwen im Zoo: "Man erzählt sich, Du hättest mal einen Ausbruch geschafft?" "Klar." "Und, wie lief es?" "Zuerst prima, ich habe mich im Rathaus versteckt und jeden Tag heimlich einen Beamten gefressen. Das fiel erst gar nicht auf." "Und wieso ist es dann doch aufgefallen?" "Eines Tages habe ich aus Versehen eine Putzfrau erwischt."

  • Warum sind für Beamte Papiertaschentücher verboten? Weil Tempo drauf steht.

  • Wenn der dümmste Beamte des Hauptamtes in die Personalabteilung versetzt wird, steigt in beiden Abteilungen der durchschnittliche Intelligenzquotient.

  • Zwei Beamte unterhalten sich. Sagt der erste: "Guck mal, der Neue ist gerade am Schreibtisch eingeschlafen." Darauf der andere: "Der hat sich aber schnell eingearbeitet."

  • Auf den Gängen der Behörde werden jetzt in der Mitte Sperrlinien gezogen. Warum? Damit die Beamten, die zu spät kommen, nicht mit denen zusammenstoßen, die zu früh gehen.

  • Der Boss des Planungsamtes zu der Sekretärin: "Bitte fertigen Sie von diesem Protokoll 7 Durchschläge an. Ach nein, machen Sie lieber 10, falls Sie sich vertippen."

  • Eine Sekretärin hat gestanden, von einem Beamten während der Bürozeiten geschwängert worden zu sein. Der Chef des Beamten meint daraufhin: "Unmöglich. In diesem Amt gibt es keine Angestellten, die etwas hervorbringen, dass Hand und Fuß."

  • Laßt mal, die Beamten haben auch Streß: Gerade die Frühstückspause beendet und schon wieder Mittagessen.

  • Unterhalten sich zwei Beamte: "Wie war's im Urlaub?" - "Genau wie im Büro. Man sitzt herum, tut nichts und wartet auf das Mittagessen."

  • Warum können Beamte nicht tanzen? Weil es keine Band gibt, die so langsam spielen könnte.

  • Welches sind die fünf Sinne eines Beamten? Antwort: Unsinn, Stumpfsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Wahnsinn.

  • Zwei Beamte arbeiten im selben Zimmer. Fragt der eine seinen Kollegen: "Was hältst Du davon, wenn wir uns ein Aquarium kaufen?" – "Meinst Du nicht, das bringt zuviel Hektik in’s Büro?"

  • weitere Witze über Berufe & Karriere