Deine Mutter Witze Logo
Beliebte Witze-Kategorien:

Bankwitze

Bankwitze

Die lustigsten Bankwitze

  • Ein Mann sitzt in einer Kneipe und hat ein Glas vor sich stehen. Ein Freund kommt herein, nimmt das Glas und kippt den Inhalt runter, ohne zu fragen. Da erbost sich der erste: "Was soll das eigentlich? Was hab ich nur getan. Ich hab heute wirklich einen total beschissenen Tag hinter mir: Bei der Arbeit bin ich rausgeflogen, auf dem Heimweg hab ich einen Unfall gebaut. Totalschaden. Meine Frau erwisch ich mit meinem besten Freund im Bett, mein Sohn hat eine Bank überfallen und ist erwischt worden und meine Tochter ist schwanger und weiß nicht von wem. Und dann kommst Du daher und trinkst mein Gift aus."

  • Eine hinreißend hübsche Blondine betritt eine Bank in Frankfurt und bittet um einen Kredit über 10.000 Euro? für eine drei-wöchige USA-Reise. Der Banker fragt: "Welche Sicherheiten können Sie bieten?" "Kein Problem, draußen ist mein neuer Aston Martin geparkt", so die Blondine. Nach 3 Wochen kehrt sie zurück, bezahlt ihre Schuld und 34,62 Euro Zinsen. "Hören Sie, meint der Banker, wir haben herausgefunden, dass Sie Multimillionärin sind. Warum tun Sie so etwas?" "Sie müssen noch viel lernen", antwortet die Blondine und erklärt: "Wo sonst in Frankfurt kann man ein 200.000 Euro teures Auto drei Wochen lang für 34,62 Euro völlig sicher parken? "

  • Haltsmaul und Verstand raubem eine Bank aus. Als sie das Geld einpacken wollen hören sie die Polizei. Verstand versteckt sich in einer Mülltonne und Haltsmaul läuft zur Polizei. Die Polizei fragt: "Wie heißen sie?" "Haltsmaul." Polizei: "Wir bitte?" "Haltsmaul." Polizei: "Sagen Sie haben sie den Verstand verloren?" Haltsmaul: "Nee, der hockt in der Mülltonne."

  • Jesus wandelt im Görlitzer Park in Berlin, schließlich kommt er zu einem Kiffer, der auf einer Bank sitzt. Jesus setzt sich dazu und zieht am Joint, den ihm der Kiffer reicht. Nach einer Weile sagt Jesus zum Kiffer: "Weißt du eigentlich, dass ich Jesus bin? " Darauf der Kiffer: "Genau so muss es sein."

  • Sitzen zwei Scheißhaufen auf der Bank und rauchen sich ein Joint kommt der Dünnschiss vorbei und fragt: "Kann ich auch Mal ziehen?" sag der Scheißhaufen: "Nein, das ist nur was für die harten Jungs."

  • Der Lehrer zu Fritzchen: "Du Fritzchen, wer von euch hat gestern von meinem Apfelbaum Äpfel geklaut?" Fritzchen: "Herr Lehrer, ich kann hier in der letzten Bank nichts verstehen." "Das wollen wir doch einmal sehen", sagt der Lehrer." Komm sofort nach vorn und setz dich auf meinen Platz. Und dann stellst du mir eine Frage." Sie tauschen die Plätze. Da fragt Fritzchen: "Herr Lehrer, wer hat gestern mit meiner Schwester geschlafen?" Antwortet der Lehrer: "Fritzchen, du hast recht. Hier hinten versteht man wirklich nichts."

  • Die Krankenschwester fragt: "Wer wird denn da operiert?" "Ein Mann, der vor einer Stunde einen Golfball verschluckt hat." entgegnet der Assistenzarzt." Und wer ist das, der dort auf der Bank wartet?" "Das ist der Besitzer des Balles. Er wartet auf den Ball, um weiterspielen zu können."

  • Die Putzfrau der Bank kündigt: "Chef, Sie haben einfach kein Vertrauen zu mir." "Was wollen Sie denn eigentlich?" entgegnet der Direktor." Ich lasse ja sogar die Tresorschlüssel offen herumliegen." "Schon", meint die Putzfrau, "aber keiner passt."

  • Ein Mann kommt in eine Bank und geht an einen freien Schalter. Eine durchgestylte, arrogant blickende Bankangestellte bedient ihn. Sie: "Guten Tag, was kann ich für Sie tun?"Er: "Ich will ein Scheiß Konto eröffnen." Sie: "Wie bitte? Ich glaube, ich habe Sie nicht richtig verstanden." Er: "Was gibt's da zu verstehen, ich will in dieser Drecksbank einfach nur ein beschissenes Konto eröffnen." Sie: "Entschuldigen Sie, aber Sie sollten wirklich nicht in diesem Ton mit mir reden." Er: "Hör zu Puppe, ich will nicht mit dir reden, ich will nur ein stinkendes scheiß Konto eröffnen." Sie: "Ich werde jetzt den Manager hole? ." und rennt weg. Weiter hinten sieht man sie dann aufgeregt mit einem gelackten Schlipsträger tuscheln, der daraufhin seine Brust schwellt und erhobenen Hauptes mit der Schalterangestellten im Schlepptau auf den Mann zugeht. Manager: "Guten Tag der Herr, was für ein Problem gibt es?"Er: "Es gibt kein verdammtes Problem, ich hab' 20 Millionen im Lotto gewonnen und will dafür hier nur ein beschissenes blödes Konto eröffnen." Manager: "Aha, und diese Drecksschlampe hier, mit den viel zu kleinen Titten, macht Ihnen Schwierigkeiten?"

  • Bankwitze

  • Im Dorf ist die Bank schon zum fünften Mal überfallen worden. Während der Ermittlungen fragt der Polizist den Kassierer: "Ist Ihnen an dem Täter etwas Außergewöhnliches aufgefallen?" "Aber ja", sagt der Kassierer." Der Mann war von Mal zu Mal besser gekleidet."

  • In einer Bank in Frankfurt. Bewerberin zum Personalchef: "Haben Sie eine Stelle für mich?" "Was können Sie denn?" "Nichts." "Das tut mir leid, die Führungspositionen sind alle schon besetzt."

  • Kommt ein Taubstummer in eine Bank und legt ein Kondom auf den Tresen. Links und rechts daneben legt er jeweils einen Tannenzapfen. Der Angestellte schaut den Taubstummen an und nickt." Was wollte denn der Taubstumme?", fragt ein Kunde." Der Taubstumme wünscht einen Überziehungskredit bis Weihnachten."

  • Wie geht man sicher, dass alle Mitarbeiter der Bank die für sie bestimmten Rundschreiben lesen? Man beschriftet sie mit "Geheimsache, streng vertraulich - Gehaltsunterlagen."

  • Was ist der Unterschied zwischen einer Bank und einem Irrenhaus? Im Irrenhaus ist wenigstens der Chef normal.

  • Was hat die Arbeit bei einer Bank und der Mafia gemeinsam? Es geht immer um viel Geld, es geht immer um fremdes Geld, man läuft immer im Anzug durch die Gegend, und wer mit den Behörden spricht, sollte sich auf Arbeit besser nicht mehr sehen lassen.

  • Schon über eine halbe Stunde verfolgt der Polizist den Dieb. Endlich kann der Dieb nicht mehr und lässt sich auf eine Bank fallen. Schnaufend stoppt der Polizist und setzt sich ebenfalls. Nach einer Weile schaut der Dieb zum Polizisten hinüber: "Na, packen wir’s wieder?"

  • Kommt ein maskierter Mann in eine Samenbank und verlangt mit hochgehobener Waffe 10 Reagenzgläser mit Samen. Die eingeschüchterte Frau hinter dem Tresen versucht dem vermutlichen Bankräuber klar zu machen, dass es sich um eine Samenbank und nicht um eine Bank in der es Geld gibt handelt. Doch der vermummte lässt sich nicht rumreden und pocht weiterhin auf seiner Forderung. Missmutig geht die Frau in die Kühlhalle holt die 10 Reagenzgläser und legt sie auf den Tresen. Der Räuber sagt: "So, jetzt trinken Sie die 10 Reagenzgläser aus." Die Frau ekelt sich aber macht es nun doch Schluck für Schluck. Als Sie das letzte auch leer hat, fragt Sie: "Und jetzt?" Der Bankräuber nimmt seine Maske ab und sagt freudestrahlend: "Ja siehst du Helga, es geht ja doch."

  • Kommt ein Häschen in eine Bank und geht zu einem Angestellten: "Hattu Vollmacht?" "Vollmacht? Äh, nein." Am nächsten Tag wieder: "Hattu Vollmacht?" "Nein. Was soll denn das überhaupt für eine Frage sein." Das geht solange, bis der Angestellte zum Leiter der Bank aufgestiegen ist. Häschen kommt wieder: "Hattu Vollmacht?" Der Bänker stolz: "Ja." Darauf das Häschen: "Dann muttu Hose wechseln."

  • Ein paar Gauner drucken Banknoten. Einer der Gauner wird mit einem Schein zur Bank geschickt, um ihn einzuwechseln. Man will schliesslich wissen, wie echt der Schein aussieht. Als er zurückkommt fragen die anderen: "Na, wie ist es gegangen, haben sie ihn wirklich gewechselt?" - "Ja, sie haben mir zwei Sechziger und einen Dreißiger herausgegeben."

  • Der Polizist betritt die Bank, tritt hinter den Kunden, er gerade bedient wird und fragt: "Entschuldigen Sie, ist es ihr Wagen, der vor der Bank mit laufendem Motor im Halteverbot steht?" Der Bankkunde kleinlaut: "Ja." Der Polizist: "Dann heben Sie mal zehn Euro mehr ab."

  • "Hast du schon Pläne für deine Ferien gemacht?" "Brauche ich nicht: Meine Frau bestimmt wohin, mein Chef bestimmt wann und meine Bank rechnet aus wie lange."